Coronavirus: Google zieht nun die Notbremse – über 120.000 Mitarbeiter in Europa & USA bleiben zu Hause

google 

Die Auswirkungen des Coronavirus ziehen immer größere Kreise und kommen nun auch im Alltag vieler Menschen und Unternehmen an. Auch Google setzt bereits seit einiger Zeit Maßnahmen, die in den letzten Tagen immer weiter ausgeweitet werden. Nachdem es vor zwei Wochen bereits punktuelle Beinahe-Schließungen einiger Standorte gegeben hat, zieht das Unternehmen nun vollständig die Notbremse: In den USA sowie in Europa werden mit sofortiger Wirkung alle Angestellten auf Home Office umgestellt.


Das Coronavirus bzw. Covid-19 nimmt immer größere Ausmaße an und beeinflusst den Alltag vieler Menschen immer stärker, manche mehr und manche weniger. Es zeichnet sich ab, dass der Höhepunkt noch längst nicht erreicht ist und somit die Vorsichtsmaßnahmen überall stark hochgefahren werden müssen – das gilt natürlich vor allem für große Unternehmen. Diese haben Verantwortung für Tausende Mitarbeiter und müssen ebenfalls harte Maßnahmen setzen.

googleplex logo

Google Maps & Coronavirus: Die Kartenplattform wird zur Krisenkarte – Google liefert aktuelle Informationen

Google verschärft die Maßnahmen zum Schutz der Angestellten gegen das Coronavirus: Bereits in der vergangenen Woche wurden in den USA 45.000 Mitarbeiter nach Hause geschickt, erst gestern wurde Home Office für 100.000 US-Angestellte angeordnet und ab heute greift diese Anweisung auch für den großen EMEA-Markt. EMEA steht für Europa, Middle East & Africa – betrifft also auch den gesamten europäischen Raum.

An allen europäischen Standorten können die Mitarbeiter ab dem heutigen Donnerstag zu Hause bleiben und ihrer Arbeit per Home Office nachgehen – soweit das möglich ist. Google ist als Internetunternehmen natürlich bestens auf solche Fälle vorbereitet und dürfte die direkten Auswirkungen wohl vergleichsweise gering halten. Dennoch gibt es natürlich mit Sicherheit auch den einen oder anderen Job, der nicht von zu Hause erledigt werden kann.

Bei der Maßnahme in der vergangenen Woche hieß es noch, dass diese Anweisung nicht für Mitarbeiter in sensiblen Bereichen gilt, die für den Geschäftsbetrieb zwingend notwendig sind. Ob das auch diesmal gilt, geht aus den Pressemeldungen nicht hervor. Nicht ausgeschlossen, dass auch Endnutzer irgendwann Auswirkungen bemerken.

» Coronavirus: Google I/O 2020 ist abgesagt – die große Entwicklerkonferenz soll nun digital stattfinden; FAQ


Pixel 4a: Neue Leaks verraten Preise & Spezifikationen – Googles neues Smartphone schon auf Werbeplakaten


Stadia: Chromecast-Nutzer erhalten Gutscheine – Googles Spieleplattform drei Monate kostenlos nutzen

[Business Insider]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.