GMail: Google bringt viele Neuerungen in die Apps – neues Design, neue Messengerleiste, Filter & mehr

mail 

Googles Entwickler waren wieder fleißig und haben in den letzten Wochen viele Neuerungen zu GMail gebracht, die in diesen Tagen gebündelt bei allen Nutzern aufschlagen. Das mittlerweile 18 Jahre alte Produkt (Wahnsinn) lässt sich ohne großes Verbiegen kaum noch grundlegend verbessern, aber es gab viele kleine Detail-Änderungen, die sehr praktisch sein können .


gmail logo new 2020

GMail gehört zu den ältesten Produkten des Unternehmens und ist tatsächlich älter als Android, Chrome, YouTube und alle anderen Apps im Workspace-Universum. Dennoch finden die Entwickler immer wieder Punkte, an denen sie ansetzen und die Apps für den Browser oder das Smartphone weiter verbessern können. In den letzten Wochen gab es eine ganze Reihe von Ankündigungen, die wir in diesem Artikel noch einmal für den schnellen Überblick zusammenfassen.

gmail filter

Neue Filterleiste in Ordnern und Labels
Die Filterleiste ist schon etwas länger Bestandteil von GMail und ermöglicht es, die wichtigsten Filter per Dropdown anzuwenden, ohne dafür tiefer in die Menüs einsteigen oder diese händisch in die Suchleiste eingeben zu müssen. Bisher war die Filterleiste allerdings nur nach dem Start der Suchfunktion zu sehen, was sich jetzt aber ändert: Die neue Filterleiste wird nun auch bei der Ansicht eines Labels oder Ordners eingeblendet, bei denen es sich ja eigentlich auch nur um Suchergebnisse handelt.

» Das ist die neue GMail-Filterleiste




gmail redesign 4

Neue Oberfläche mit Messengern
Das größte und ohne Frage umstrittentste Update: Googles Designer haben GMail einen neuen Anstrich verpasst, der sich allerdings nur in Details, wie etwa dem Verfassen-Button, zeigt. An anderen Stellen dürften die veränderten Farbgebungen und größeren Flächen kaum auffallen. Auffälliger ist hingegen, was man im Gepäck dieses Updates gehabt hat, nämlich die neue Messengerleiste am linken Displayrand. Diese ermöglicht den schnellen Wechsel zwischen GMail und den Messengern Chat, Meet und Spaces.

Der schnelle Wechsel ist für Nutzer dieser Messenger und Kommunikationsplattformen sicherlich sehr praktisch und geschieht nahezu instant ohne Ladezeit. Doch weil der Kreis der GMail-Nutzer extrem viel größer als der Kreis der Google Messenger-Nutzer ist, dürfte es dennoch eine Funktion, die abseits des Business-Bereich eher in der Nische bleibt. Das weiß auch Google und hat daher eine Möglichkeit geschaffen, diese Leiste auszublenden.

» Alle Details zur neuen GMail-Oberfläche

» So lässt sich die GMail-Messengerleiste ausblenden

Google One-Kontingent abrufen
Wer Google-Dienste wie GMail, Drive und vor allem Fotos regelmäßig nutzt, dem kann schnell der Speicherplatz ausgehen. Dann kann man entweder Speicherplatz einsparen oder zusätzlich bei Google One kaufen. Entscheidet ihr euch für diese Variante, lässt sich das Google One-Kontingent jetzt auch direkt über die GMail Android-App abrufen und verwalten. Das wird man vielleicht nicht ganz so häufig benötigen, aber ist sehr praktisch und zieht mit Drive und Fotos gleich.

» Google One-Speicherplatz bei GMail verwalten




gmail compose new 2

Neues Verfassen-Overlay
Das beim Verfassen einer E-Mail verwendete Overlay erhält ein Update, das die Darstellung der Empfänger verbessert. Diese erhalten ein Avatar, werden bei Workspace farblich markiert, beim Einfügen wird auf doppelte Empfänger hingewiesen und es gibt ein neues Rechtsklick-Menü mit weiteren Optionen. Auf obigem Screenshot könnt ihr einiges davon sehen.

» Alle Details zum neuen GMail-Overlay

Verbesserte Suchvorschläge
Ein Update, das angekündigt und dann möglicherweise doch noch temporär zurückgezogen wurde. Die Suchvorschläge, ebenfalls im Bereich der Personen aus dem Adressbuch, sollen dank KI deutlich verbessert werden. Vermutlich wird man Personen anhand des Mail-Inhalts vorschlagen, Gruppierungen intelligent erkennen und andere Dinge.

» Das sollen die neuen GMail-Suchvorschläge leisten


» Google Chrome: Wer hat es bemerkt? Der Browser hat ein neues Logo erhalten – so ist es entstanden (Galerie)

» Google Maps Navigation: Wichtige Verbesserung für die Routenplanung kommt; Verbrenner, Hybrid oder E-Auto?


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "GMail: Google bringt viele Neuerungen in die Apps – neues Design, neue Messengerleiste, Filter & mehr"

  • Was hältst du von dem neuen Tochterunternehmen Isomorphic Labs?
    Die benutzen Deepminds künstliche Intelligenz zur Vorhersage von Proteinstrukturen um die Medikamentenentwicklung zu beschleunigen.

    Deine Meinung würde mich da Mal interessieren, auch zu intrinsic sehr.

    Denkst du diese ganzen Unternehmen sind Ressourcen Verschwendung, oder doch ein langfristiger zweiter Standbein?

Kommentare sind geschlossen.