Android 12 & Material You: Neues unförmiges Google Maps Widget kommt – Suchfilter auf den Homescreen

maps 

Google wird mit dem offiziellen Start von Android 12 in wenigen Tagen das Material You-Design einführen, das überraschenderweise schon jetzt bei den allermeisten Apps des Unternehmens angekommen ist. Nun zeigt sich erstmals das neue Widget der Kartenplattform Google Maps, das eine Reihe von Funktionen auf den Homescreen bringt und erneut auf eine merkwürdige Form setzt.


android 12 logo material you cover

Das Material You-Design verändert viele Google-Apps, bringt aber insgesamt betrachtet nur einige wenige visuelle Anpassungen an die Oberflächen. Fast schon spannender sind die Homescreen-Widgets, denn bei diesen muss nicht auf bestehende Oberfläche Rücksicht genommen werden, sodass diese ganz neu designt werden können. Diese Möglichkeit wurde nun auch vom Google Maps-Team genutzt, denn die Kartenplattform wird ein neues Widget erhalten.

Das neue Google Maps-Widget bringt sowohl die Suchleiste als auch die Vorschläge nach Einrichtungen im näheren Umkreis direkt auf den Homescreen. Die Auswahl entspricht in etwa der bekannten Chip-Leiste unter dem Suchfeld der Karten-App und lässt den Nutzer mit nur einem Touch nach Restaurants, Bäckereien, Supermärkte, Apotheken, Tankstellen und einigen weiteren Einrichtungen suchen. Spannend wäre es natürlich, wenn sich die Auswahl der Buttons an die Situation des Nutzers anpassen – etwa durch Erkennung des Fahrmodus.

Auf folgenden Screenshots könnt ihr sehen, dass das Widget auf eine sehr merkwürdige Form setzt, bei der man auf den ersten Blick schon von zwei separaten Widgets ausgehen könnte, die versehentlich übereinandergeschoben wurden. Die stark angedeutete Abtrennung ist eine gute Abwechslung auf dem Homescreen, wirkt aber dennoch in meinen Augen etwas merkwürdig.




google maps widget

Das unförmige Widget lässt sich in verschiedenen Größen verwenden, die aber jeweils die beiden Bereiche umfassen. Das Suchfeld schrumpft in seiner Breite und die Anzahl und Auswahl der Buttons passt sich der Breite des Widgets an. Scrollen lässt sich durch die einzelnen Buttons nicht, sodass man für den vollen Funktionsumfang auf das große 4×3 Widget setzen muss. Die farbliche Anpassung hat das Widget, so wie viele andere, bereits mit an Bord.

Bisher wurde das Widget in dieser Form weder angekündigt noch freigeschaltet. Es konnte nur durch Teardowns und tiefe Eingriffe in das System aktiviert und in vollem Umfang genutzt werden. Es sollte also nicht mehr lange dauern, bis es für viele Nutzer bereitsteht – allerdings nicht für alle. Das neue Widget soll nach aktuellem Stand nur ab Android 11 aufwärts verfügbar sein.

» Android: Google zieht Millionen älteren Smartphones den Stecker – Login bis Gingerbread nicht mehr möglich

» Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Leaks verraten Verkaufspreise und Verkaufsstart für Deutschland – alle bekannten Infos

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket