Pixel 6: Google zeigt die neuen Smartphones – mehrere Kampagnen und Werbespots bereits gestartet (Galerie)

pixel 

Glaubt man geleakten Zeitplänen, dann wird Google in ziemlich genau einem Monat die Pixel 6-Smartphones vorstellen, in die man sehr große Hoffnungen setzt und mit hohen Verkaufszahlen rechnet. Um diese zu erreichen, feuert man schon jetzt auf vielen Kanälen und zeigt die Smartphones immer wieder, die ja noch lange nicht offiziell vorgestellt worden sind. Eine kuriose Situation, die ihre Gründe haben wird.


pixel 6 all new google

Viele Smartphone-Hersteller haben jahrelang versucht, die Leaker in die Schranken zu weisen und möglichst keine Informationen vorzeitig durchdringen zu lassen – bekanntlich mit sehr überschaubarem Erfolg. Während Samsung & Co. mittlerweile sogar mit Klagen drohen, geht Google nun wieder den umgekehrten Weg und kann die kommenden Pixel 6-Smartphones gar nicht oft genug in die Schlagzeilen bringen. Ich denke, dass das aus Marketing-Sicht klüger ist, als eine große Feature-Explosion bei der Präsentation.

Google ist diesen Weg schon einmal beim Pixel 3 gegangen und hatte das Smartphone mehrfach vor der Präsentation offiziell gezeigt und die Leaks bestätigt. Damals vielleicht auch wegen des umstrittenen Designs (Riesen-Notch) und um das Interesse an der strauchelnden Smartphone-Serie hochzuhalten. Nun setzt man erneut auf diese Strategie und fährt noch sehr viel größere Geschütze auf. Neben einfachen Bestätigen per Blogpost oder auf Twitter gibt es nun sogar schon eine Werbekampagne.

In diesm Beitrag findet ihr einen kurzen Überblick über die wichtigsten bisher veröffentlichten Informationen rund um die Pixel 6-Smartphones. Mit Sicherheit werden in den nächsten Tagen und Wochen weitere Informationen, Veröffentlichungen und vielleicht auch Werbekampagnen folgen. Nicht ohne Grund hat man Aktionäre bereits vor sehr hohen Werbeausgaben im 2. Halbjahr 2021 “gewarnt”.




Offizielle Ankündigung der Smartphones

Google hat die Smartphones überraschend Anfang August angekündigt und sowohl die beiden Geräte als auch den neuen Tensor-Chip gezeigt. Die Ankündigung fand auf allen Kanälen und vielen Twitter-Accounts statt. Außerdem wurde an diesem Tag die Produktseite im Google Store freigeschaltet, auf der die bisher bekannten Informationen noch einmal festgehalten worden sind. Es war der Startschuss und die endgültige Bestätigung für die beiden Smartphones und dessen Bezeichnungen.

Produktbilder mit Release-Datum

pixel 6 werbung android 12 material you

Nach zahlreichen Erwähnungen in Interviews hat man erst vor wenigen Tagen den zweiten Schritt getan und obiges Bild bei Instagram veröffentlicht. Auf diesem sind die Pixel 6-Smartphones sowie das Android 12 Material You-Design zu sehen. Vergrößert man das Ganze ein wenig, sieht man außerdem das Datum des 19. Oktober – Termin der erwarteten offiziellen Ankündigung. Mehr dazu in diesem Artikel.

Werbespot im Fernsehen & neuer Spot

Am selben Tag wie das Instagram-Bild hat man Obigen Werbespot im englischen Fernsehen veröffentlicht. Dort ist zwar nicht vom Pixel 6, sondern vom “Google Phone” die Rede, aber das Marketing ist sehr eindeutig auf das Pixel 6 ausgerichtet. Mehr dazu in diesem Artikel.

Billboard-Kampagne in den USA

pixel 6 billboard

Erst vor wenigen Tagen wurde in den USA die Billboard-Kampagne in den großen Städten gestartet, die die Smartphones schon jetzt sehr präsent machen soll. Es ist der letzte Beweis dafür, dass die große Werbekampagne endgültig angerollt ist und in der ersten Stufe die Marke sowie das Design bewerben wird. In späteren Shots dürfte man wohl auch auf Features eingehen. Viele Informationen dazu findet ihr in diesem Artikel.




pixel 6 google store ny 3

Smartphone im Google Store

Wenn man die Smartphones schon ankündigt und eine Werbekampagne fährt, dann kann man sie auch gleich zeigen: Im Google Store in New York sind die Smartphones nun tatsächlich schon offiziell ausgestellt. Allerdings sind sie so geschickt am Glas befestigt, dass man nicht viel zu Gesicht bekommt. Dennoch eine sehr interessante Strategie. Weitere Bilder und Informationen findet ihr in diesem Artikel.

nexus tweet pixel 6

Natürlich könnte man sich fragen, warum man schon jetzt solch einen Aufwand betreibt, um das neue Smartphone zu bewerben, das noch nicht einmal vorbestellt werden kann. Dafür gibt es aber mehrere Gründe: Zum einen dürfte eine solche Vorkampagne dafür sorgen, dass die Hauptkampagne mehr Aufmerksamkeit erhält. Man hält die Smartphones in den Schlagzeilen und macht sie schon jetzt sehr präsent, sodass vielleicht auch die Präsentation Mitte Oktober für ein größeres Interesse sorgt. Zwar kann man es auch als Stärkung der Pixel-Marke verstehen, aber die Verkaufszahlen der noch-aktuellen Smartphones dürften davon eher nicht profitieren.

Schon in den letzten Jahren hatte man versucht, die Aufmerksamkeit vom iPhone und anderen Herbst-Flaggschiffen wegzulocken und die Käufer bis zur Pixel-Präsentation gedulden zu lassen – wohl mit überschaubarem Erfolg. In diesem Jahr ist es ähnlich und spätestens obiger Tweet, der während der Apple iPhone 13-Präsentation auf dem seit Jahren ruhenden Nexus-Kanal Online ging, unterstreicht diese Absicht.

» Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Googles neuer Tensor-Chip soll zur KI-Rakete werden – erste Benchmarks bedeutungslos?


Pixel 6: Google Original Chips sind da – Google steigt ganz groß in das Chips-Geschäft ein (Galerie & Video)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Pixel 6: Google zeigt die neuen Smartphones – mehrere Kampagnen und Werbespots bereits gestartet (Galerie)"

  • Ich weiß nicht was ich davon halten soll,sie stellen die guten kleinen und handlichen Geräte ein und bringen dann riesen Backsteine auf den Markt,deren Leistung sehr überschaubar und ehr enttäuschend ist ,wo sie mit den Benchmark-werten CPU-GPU jetzt schon so ziemlich zurückliegen,zur Konkurrenz ,

Kommentare sind geschlossen.