Android 12 & Material You: Googles neue Designsprache für Pixel-Smartphones & Homescreen-Widgets (Galerie)

android 

Mit dem Start von Android 12 wird Google schon sehr bald das Material You-Design einführen, das sich seit der Ankündigung in immer mehr Apps zeigt und schon erste Eindrücke von sich selbst vermittelt. Zwar sind die Grundlagen des Designs längst final, doch in den Google-Apps zeigen sich bisher nur zögerliche Umsetzungen. Wir geben euch einen Überblick, wie dieses Design einmal aussehen soll.


android 12 logo material you cover

Material Design, Material Theme, Material You
Spätestens seit dem Start des Material Designs spielt Design für Google eine sehr wichtige Rolle und steht vielleicht auch im Zentrum der UI-Entwicklung. Das Material Design hat sich sehr schnell etabliert und war innerhalb weniger Monate in vielen weiteren Apps zu finden. Und weil Design lebendig und niemals fertig ist, hatte man wenige Jahre später mit Material Theme neue Oberfläche in ähnlicher Form eingeführt. Mit Material You steht also gewissermaßen die dritte Generation vor der Tür, die den vielleicht größten Sprung markiert.

Material You hält sich nicht mehr an einfache Grundformen, sondern kann auch etwas ausgefallenere Formen annehmen, wie ihr auf den folgenden Screenshots sehen können. Das gilt auch für die Farbgebung, die bei Material You zwar sehr bunt, aber dennoch nicht aufdringlich darf. App-Designer können sich an der gesamten Pastell-Farbpalette bedienen und diese in größeren Nuancen verwenden. Bei Android kommt dazu, dass Google das Hintergrundbild des Nutzers als Farbquelle nutzt und dessen Primärfarbe für sekundäre Flächen verwendet.

Schaut euch einmal die folgenden Beispiele an, die Google damals veröffentlicht hat und einen Eindruck davon geben, wie das Material You-Design in Zukunft bei Android, vielleicht auch Chrome OS und anderen Plattformen aussehen soll. Meiner Meinung nach eine Mischung aus modernem Design mit leicht futuristischen Ansätzen, aber ohne alles Bewährte über den Haufen zu werfen.




Das ist das Material You-Design

material you 1

material you 2

material you 3

Es handelt sich zwar um Marketing-Bilder, aber es ist zu erwarten, dass die Oberflächen schlussendlich genau so aussehen werden. Im Android 12-Betriebssystem haben sich vor allem die Widgets schon häufiger gezeigt, die einen großen Anteil an den neuen Formen und Farben haben. Selbst beim Android 12 Easteregg kam das Ganze schon an und ist tatsächlich die erste bereits nutzbare Umsetzung. Wie es mit den Widgets im Material You-Design bei Android 12 aussieht, erfahrt ihr in diesem Artikel sowie auf den folgenden Screenshots.




Material You-Widgets

android 12 widgets




Googles Designer werden Material You in Android 12 wie angekündigt umsetzen. In den einzelnen Google-Apps kann das allerdings ganz anders aussehen, denn die Design-Teams sind untereinander unabhängig. Natürlich folgt man einer gemeinsamen Linie, aber schlussendlich hat jeder Designer eigene Vorstellungen und kann diese anders umsetzen – die Material-Grundlagen bieten dafür sehr viel Platz. Und so kommt es auch, dass sich zwei moderne Google-Apps in puncto Design oder Navigation unterscheiden können und niemals gleich aussehen.

Wie das Material You-Design in den Google-Apps umgesetzt wird, haben wir euch vor einigen Wochen schon einmal an ersten Beispielen gezeigt und seitdem kamen viele weitere Apps dazu. Allerdings handelt es sich immer nur um kleine Anpassungen, die man für sich selbst gar nicht als große Änderung wahrnehmen würde. Sie sind aber Teil des großen Ganzen, das nach der Aktivierung von Material You plötzlich ganz anders aussieht.

Material You kommt mit Android 12 und Pixel 6
Auch wenn die Apps darauf vorbereitet sind, zeigen sich die neuen Oberflächen erst in der finalen Version von Android 12 und wohl auch zuerst auf den Pixel 6-Smartphones. Würde bei der Farbgebung der Pixel 6-Smartphones ja auch sehr gut passen. Es wird erwartet, dass Nutzer anderer Smartphones etwas länger auf die vollständige Umsetzung des neuen Designs warten müssen – allen voran wohl auch die adaptiven Farben anhand des Hintergrundbilds.

» Android: So schnell und zuverlässig liefern die großen Smartphone-Hersteller Googles Sicherheitsupdates aus


Pixel 7, Pixel 6a & Fold: Erste Hinweise auf die nächste Generation der Google-Smartphones in Android 12 Beta


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket