Android TV, Google TV und Chromecast: Die aktuellen Marktanteile der großen Smart TV-Plattform (Infografik)

google 

Google ist mit Produkten wie Android TV, Google TV und dem Chromecast recht breit aufgestellt und seit langer Zeit im Smart TV-Markt aktiv. Mittlerweile sind alle drei Produkte zum Teil zusammengeführt worden, aber dennoch sind die Marktanteile in großen Teilen der Welt überschaubar. Eine neue Statistik zeigt, dass der Smart TV-Markt noch keine dominierende Plattform hervorgebracht hat.


android tv ambient photos

Geht man in Googles TV-Geschichte weit zurück, findet man noch weit vor dem Start des klassischen Chromecast das Smart TV-Betriebssystem Google TV, das von 2011 bis 2014 sehr erfolglos am Markt platziert werden sollte. Mittlerweile hat Google mit Android TV, dem neuen Google TV-Aufsatz sowie dem Chromecast in mehreren Generationen ein stabiles Ökosystem aufgebaut und gehört je nach Region zu den wichtigsten Anbietern in dieser Branche.

Nun haben sich die Marktforscher von Conviva den Smart TV-Markt einmal genauer angesehen und eine Statistik aufgestellt, wie umfangreich die einzelnen Plattformen im 2. Quartal 2021 genutzt worden sind. Dabei geht es nicht unbedingt um die verkauften oder aktiv genutzten Geräte, sondern um die Nutzungsdauer im Vergleich zu allen anderen Systemen. In der unten eingeblendeten Infografik könnt ihr sehen, dass der Markt zwischen überraschend vielen Anbietern aufgeteilt ist, wobei Google je nach Region ganz vorne mitspielt oder nur eine untergeordnete Rolle einnimmt.

Zu den wichtigsten Plattformen neben Google gehört Amazon Fire TV, Samsung TV, LG TV oder auch die PlayStation, das reine Linux und allen voran Roku. An Auswahl mangelt es also nicht und es zeichnet sich derzeit nicht ab, das auf absehbare Zeit ein Unternehmen den Markt dominieren wird – kann für die Interessen der Nutzer (meist) nur von Vorteil sein.




smart tv marktanteile

Global kommt Google mit dem Chromecast auf einen Anteil von fünf Prozent und mit Android TV ebenfalls auf einen Anteil von fünf Prozent. Man hat also gut 10 Prozent des Marktes unter Kontrolle. Nur Samsung (13 Prozent), Amazon (18 Prozent) und Roku (31 Prozent) können mehr Nutzer begeistern. Besonders gut läuft es für Google in Asien, Südamerika und den Ozeanischen Raum. Ausgerechnet im Heimatmarkt Nordamerika hat man die geringsten Anteile. In Europa sehen wir einen bunten Strauß an Systemen.

Natürlich versucht Google, die Anteile der eigenen Plattformen zu steigern und könnte dabei auf einem guten Weg sein: Mit Chromecast mit Google TV hat man aus Nutzersicht einen großen Sprung gemacht und mit einigen anderen Aktivitäten könnte man Konkurrenzplattformen in manchen Regionen größere Anteile abjagen: Einmal mit Stadia für Android TV und auch den Android TV Basic Mode für einen “dummen smarten Fernseher” wollen wir nicht vergessen.

» Conviva Report (PDF)

» Google TV: Vollbild-Werbespot auf dem Homescreen mit Ton und Autoplay – Nutzer sind nicht begeistert (Video)

» Smartphone-Marktanteile: Xiaomi überholt Samsung – ist erstmals größter Smartphone-Hersteller weltweit

[Conviva]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket