Stadia: Googles Spieleplattform startet bald auf Android TV – mit neuen Möglichkeiten und Spielekauf

google 

Googles Spieleplattform Stadia geht derzeit durch schwere Zeiten, soll aber auch in Zukunft weiter angreifen und die Reichweite vergrößern – und da wäre eine native Nutzung auf dem Fernseher natürlich nicht schlecht. Nach langer Zeit gibt es wieder neue Informationen zum bevorstehenden Start der Android TV-App, die offenbar einen größeren Funktionsumfang als die bisherige Chromecast-Umsetzung bieten soll.


stadia logo

Google hat sich mit Stadia das Ziel gesetzt, das Spielen immer und überall zu ermöglichen und dabei möglichst viele Plattformen zu unterstützen. Doch ausgerechnet auf den Fernsehern bzw. Smart TVs hat man es auch eineinhalb Jahre nach dem Start noch nicht geschafft, eine kompatible App anzubieten, die den notwendigen Funktionsumfang bietet. Zwar lässt sich die Stadia-App für Android schon seit langer Zeit unter Android TV nutzen, aber optimiert ist sie für diesen Einsatzbereich nicht.

Nun gibt es im Quellcode der aktuellen Stadia-App neue Hinweise auf einen Start der Stadia-App bzw. eine Kompatibilität der Android-App mit dem Smart TV-Betriebssystem. Die folgenden gefundenen Strings lassen daran keinen Zweifel:

Please install the Stadia for Android TV application.

You must add your account to this device in order to make purchases. Or, open Stadia on your mobile device or computer and buy this item in the store.

Stadia payments aren’t working on this TV right now. Open Stadia on your mobile device or computer and buy this item in the store.

Wie ihr seht, soll Stadia den Login in multiple Accounts unterstützen, den Zugriff auf den Stadia Store bieten und wohl auch die Möglichkeit bereitstellen, Spiele zu kaufen. Etwas, das bisher in der Chromecast-Version nicht möglich ist.

» Stadia: Spielstände speichern und mit anderen Nutzern teilen – so funktioniert das neue Stadia State Share


Aktion bei Stadia: Starterpaket Premiere Edition mit Controller und Chromecast gibt es jetzt für 59,99 Euro

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Stadia: Googles Spieleplattform startet bald auf Android TV – mit neuen Möglichkeiten und Spielekauf"

  • Zwei Sachen, die schon längst überfällig sind. Eine App für Android TV und hallo warum gibt’s eigentlich im Store keine Titelsuche? Man muss alle Games von Hand durch scrollen? Beide Sachen sollte für Google doch einfach umsetzbar sein.

    • Sie werden wohl ihre Gründe haben. Du kannst dir aber auch eine Chrome Extension hinzufügen. Dann hast du eine Suchleiste und noch viele andere Funktionen am Start.

      Oder du nutzt unter dem Punkt “Alle Spiele” einfach die Funktion STRF F und suchst so das Spiel.

Kommentare sind geschlossen.