Android 11: Googles Update-Turbos zeigen Wirkung – die aktuelle Android-Verteilung unter den Google-Fans

android 

Googles neues Betriebssystem Android 11 ist seit knapp drei Monaten auf dem Markt und wurde wie gewohnt in den Tagen nach dem Release auf alle Pixel-Smartphones ausgerollt. Andere Smartphone-Hersteller lassen sich bekanntlich sehr viel mehr Zeit und so ist es nicht verwunderlich, dass der Anteil von Android 11 am globalen Markt nur sehr langsam wächst. Pünktlich vor der Weihnachtssaison blicken wir mal wieder auf unsere Zahlen und zeigen euch, wie die Android-Verteilung unter den Google-Fans aussieht.


Weil Google schon seit langer Zeit keine eigenen Einblicke mehr in die Verteilung der Android-Versionen gibt, diese aber grundsätzlich sehr interessant sind, müssen andere Quellen herhalten. Aus diesem Grund blicken wir hier im Blog in unregelmäßigen Abständen in unsere Statistiken und zeigen, wie sich die Verteilung der Android-Versionen unter den Google-Fans entwickelt. Natürlich deutlich positiver als im globalen Markt, aber mit vergleichbaren Tendenzen.

android next generation

Android 11 ist nun seit knapp drei Monaten verfügbar, die meisten Hersteller haben ihre offiziellen Update-Listen veröffentlicht und Google hat den Rollout auf die Pixel-Smartphones natürlich schon vor Wochen abgeschlossen. Doch weil die Pixel-Smartphones global keine nennenswerten Marktanteile haben, hat das keine Auswirkungen auf die Statistiken. Aber auch viele weitere Hersteller haben die ersten Geräte mit Android 11 versorgt und damit die Anteile Stück für Stück immer weiter nach oben gedrückt.

Vor zwei Monaten haben wir euch gezeigt, wie sich der Android-Anteil bei uns im Blog in den ersten vier Wochen nach dem Android 11-Release und heute blicken wir auf die ersten vier Monate zurück.

Android 11-Verteilung in den ersten vier Monaten

  • September: 7,8 Prozent
  • Oktober: 12,9 Prozent
  • November: 13,4 Prozent
  • Anfang Dezember: 16,1 Prozent

Wie ihr seht, hat die Verbreitung einen kleinen Durchhänger gehabt und zieht nun wieder stärker an. Das ist eine normale Entwicklung, denn einige Hersteller bringen das neue Betriebssystem gleich zum Start auf ihre Smartphones, weil sie wenige Anpassungen vornehmen müssen. Alle anderen lassen sich mehr Zeit und dazwischen entsteht ein kleines Vakuum. Aber nicht nur die Updates, sondern auch die Neugeräte sorgen natürlich dafür, dass der Anteil von Android 11 weiter ansteigt. Schauen wir uns die Verteilung aller relevanten Versionen an.




android-verteilung googlewatchblog

Android 11 hat natürlich direkt nach dem Release einen kräftigen Sprung gemacht, wobei zu beachten ist, dass es erst in der zweiten September-Woche veröffentlicht wurde, was die Monatszahlen etwas nach unten gezogen hat. Wie sich sehr schön zeigt, geht das Wachstum von Android 11 vor allem zu Lasten von Android 10 – was genau die richtige Entwicklung ist. Android 10 bringt viele Update-Turbos mit, die den Umstieg für die Hersteller erleichtern und mit jeder Version setzt sich dieser Trend weiter fort.

Dass der Anteil von Android 8.x (Oreo) immer weiter ansteigt, wenn auch im kleinen Rahmen, kann ich mir kaum erklären. Vielleicht liegt es daran, dass dies die Smartphone-Generation ist, die nun in ein gewisses Alter gekommen ist, keine Updates mehr erhält und sich die Nutzer über das neue Android 11 bei uns im Blog informieren, bevor sie ein neues Gerät kaufen. Natürlich gibt es bei unserer vergleichsweise kleinen Nutzerschaft (etwa eine halbe Million Aufrufe pro Woche) auch eine gewisse Schwankungsbreite und keine vollständig stabilen Zahlen wie im globalen Markt.

Wir behalten die Statistiken weiter im Auge und dürfen auf einen Sprung im Dezember gespannt sein. Das nächste Mal blicken wir Ende Dezember, nach Weihnachten, auf die Zahlen.


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket