Made by Google: Google-CEO kündigt aufregende neue Produkte an; Hardware mit neuen Technologien kommt

google 

Alphabet hat gestern Abend die aktuellen Quartalszahlen vorgelegt, die überraschend gut ausgefallen sind und trotz (oder wegen?) der Corona-Pandemie deutliche Zuwächse beim Umsatz und Gewinn zeigen konnten. Im anschließenden Livecast hat sich Google-CEO Sundar Pichai dann noch etwas in die Karten blicken lassen und aufregende neue Hardware für das kommende Jahr angekündigt, an der man schon seit langer Zeit arbeitet.


google quantencomputer 1

Hardware spielt für Google eine immer wichtigere Rolle, hat aber natürlich einen sehr viel längeren Entwicklungszyklus, bei dem man einige Jahre Geduld haben muss, bevor neue Technologien marktreif werden. Das hat man im vergangenen Jahr mit dem Pixel 4 und in diesem Jahr dem neuen Nest Thermostat bewiesen, die über die Soli-Radartechnologie verfügen. Im Pixel-Smartphone ist es zwar aufgrund der sehr stark eingeschränkten Möglichkeiten gefloppt, aber beim Thermostat und vielen weiteren Smart Home-Geräten dürfte das ganz anders aussehen.

Nun hat Sundar Pichai in Aussicht gestellt, das im kommenden Jahr neue Hardware auf den Markt kommen wird, die über weitere Technologien verfügt, an denen seit längerer Zeit gearbeitet wird. Natürlich dürfen dabei die üblichen US-Buzzwords nicht fehlen, das der CEO so aufgeregt ist, dass er Nachts kaum noch schlafen kann – alles ist exciting, terrific und wonderful 😉

We’re doing some deeper investments in hardware, which some of it takes two to three years to come together. I’m excited at the terrific roadmap ahead. I’m excited about the roadmap ahead and next year you will see us lean more into, you know, some of our deeper investments will come into play there.


Google One: Neues VPN-Angebot startet – Abonnenten können das Google VPN auf dem Smartphone aktivieren




Man habe mit dem Pixel 4a und dem Pixel 5 eine sehr gute Basis geschaffen, deren Wert die Nutzer zu schätzen wissen werden, so Pichai. Dass er ausgerechnet diese beiden Smartphones im Zusammenhang mit beeindruckenden neuen Technologien nennt, ist vielleicht etwas merkwürdig. Dennoch darf man sich wohl auf einiges freuen, an dem die Ingenieure seit langer Zeit arbeiten. Vermutlich ist auch von Googles erstem echten SoC die Rede, wobei man abwarten muss, welche Vorteile das für den Endnutzer haben wird.

Sundar Pichais volles Statement:

We’re doing some deeper investments in hardware, which some of it takes two to three years to come together. I’m excited at the terrific roadmap ahead.

I think we’ve definitely shown with Pixel 4a, Pixel 5 clear value proposition and we’ll build on that. We are thoughtfully thinking about what are the important form factors, which matters.

We do think about it with the view of where Search and Assistant will be important as well. In many ways hardware is there to strategically benefit both how we guide the Android ecosystem, how do we make sure information is right there at user’s fingertips.Those are both strategic views we take into it as well, but I’m excited about the roadmap ahead and next year you will see us lean more into, you know, some of our deeper investments will come into play there.

Die Quartalszahlen inklusive aller wichtigen Kennzahlen findet ihr ausführlich und im Vergleich mit den Vorjahren in diesem Artikel.

» Smart Home: Google stellt das Nest Sicherheitssystem ein & arbeitet wohl an einem Nachfolgeprodukt (Video)

» Smart Home: Google Assistant bekommt jetzt neue Anwesenheitserkennung & führt passende Routinen aus


Android: Das erste Smartphone mit LineageOS – XDA bringt das Pro1-X mit Tastatur für 899 Dollar (Galerie)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket