Wear OS: Neue Bilder & Details zur Oppo Smartwatch – Riesen-Display und angepasstes Google-Betriebssystem

wear 

Die Google I/O 2020 ist abgesagt, aber dennoch geht die Weiterentwicklung rund um die großen Google-Plattformen natürlich ungebremst weiter – so auch bei Wear OS. Am Freitag wird der Smartphone-Hersteller Oppo die erste Smartwatch vorstellen und hat nun vorab weitere Informationen und neue Bilder der Smartwatch veröffentlicht. Diese wird mit einem vergleichsweise großen Display ausgeliefert, das besonderen Farbgenuss bieten soll.


Google wird das Smartwatch-Betriebssystem Wear OS in den nächsten Monaten möglicherweise auf völlig neue Füße stellen und mit zahlreichen neuen Funktionen ausstatten. Zumindest lassen das die zahlreichen Hinweise und natürlich auch die im vergangenen Jahr eingeleitete Übernahme von Wear OS vermuten. Bis es soweit ist, müssen die Hersteller mit ihren Geräten und zusätzlichen Funktionen punkten, so wie Xiaomi im vergangenen Jahr und Oppo in wenigen Tagen.

oppo watch 2

Stadia: Screenshots und Videoaufnahmen lassen sich endlich sinnvoll nutzen – neue Galerie wird ausgerollt

Oppo wird am Freitag, 6. März, nicht nur ein neues Smartphone, sondern auch die dazu passende Smartwatch vorstellen. In den vergangenen Wochen gab es schon zahlreiche geleakte Fotos, die zum Teil auch vom Unternehmen selbst veröffentlicht worden sind. Jetzt hat man weitere Details der noch immer namenlosen Smarwatch preisgegeben, die wohl einfach nur “Oppo Watch” heißen wird und einen Fokus auf das Display legen dürfte.

oppo smartwatch wear os display

Obige Fotos wurden von Oppo veröffentlicht und zeigen schon auf den ersten Blick, dass das Display eines der großen Stärken der Smartwatch sein soll – da bekommt die Bezeichnung Waterfall Display doch gleich eine ganz neue Bedeutung. Ob man solch lebensechte Farben wirklich auf einer Smartwatch benötigt, sei mal dahingestellt, aber die Displaygröße und auch die starke Rundung über den Rand hinaus dürften ihren Effekt nicht verfehlen. Auch die fehlende Krone sorgt dafür, dass der Blick nicht vom Display abgelenkt wird.

Android TV: YouTube-App für den Smart TV erhält ein neues Design mit dunklerer Oberfläche (Screenshots)



oppo watch

Die veröffentlichten Display-Daten

  • Display-Diagonale: 1,91 Zoll
  • Pixeldichte: 326 PPI
  • Farbraum: 100% DCI-P3

Ein 1,91 Zoll-Display auf einer Smartwatch ist schon ein Wahnsinn, möglicherweise misst Oppo aber hier weit über den Rand hinaus und kommt daher auf solche Werte. Nur einmal zum Vergleich: Die ersten iPhone-Generationen kamen auf 3,5 Zoll. Man hat hier also einen echten Klotz an der Hand, der die Größe hoffentlich auch für den Akku verwendet und dementsprechend eine lange Laufzeit bieten kann. In diese Richtung gibt es bisher aber keine Informationen und auch keine zuverlässigen Leaks.

Der Einsatz von Wear OS als Betriebssystem ist zwar offiziell nicht bestätigt worden, doch alle Leaks und Informationen gehen fest davon aus, dass Googles Betriebssystem in einer stark angepassten Version zum Einsatz kommt – so wie im vergangenen Jahr bei der Xiaomi Mi Watch. Bisher hatte Google solche starken Anpassungen untersagt, bei den chinesischen Herstellern scheint man da aber kompromissbereit zu sein.

Google Fotos: Navigation wird umgebaut – Designer testen neue Oberfläche ohne Suchleiste (Screenshots)

[Weibo]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Wear OS: Neue Bilder & Details zur Oppo Smartwatch – Riesen-Display und angepasstes Google-Betriebssystem"

  • entscheidend sind doch wie so oft die Außenmaße der Smartwatch und nicht die Zoll Angaben vom Display…

  • Die Spiegelung am Displayrand auf dem einen Rendering zeigt sehr schön, weshalb Edge Bildschirme scheisse sind. Ich hoffe dringend, das kommt nicht wirklich so auf den Markt, und es wird NFC mit Google Pay dabei sein.

Kommentare sind geschlossen.