Google Pixel Buds 2: Die smarten Kopfhörer sind endlich fertig – neue Informationen & sehr schnelles Laden

pixel 

Im Spätherbst 2019 hat Google auf dem ‚Made by Google‘-Event neben den Pixel 4-Smartphones unter anderem die smarten Kopfhörer Pixel Buds 2 vorgestellt. Das ist nun schon gut fünf Monate her und die Kopfhörer sind bis heute nicht auf dem Markt – aber das könnte sich sehr bald ändern. Jetzt Googles neue Pixel Buds beim Wireless Power Consortium aufgetaucht, das zwei interessante neue Details verrät.


Über Googles Produktstrategie muss man sich immer wieder wundern. Auf einem großen Event vorgestellte Hardware sollte im besten Falle wenige Tage oder Wochen nach der Präsentation zum Kauf angeboten werden, damit die erste Begeisterung mitgenommen werden kann. Die Pixel Buds 2 hingegen wurden vor fünf Monaten angekündigt und dürften von den meisten Nutzern längst schon wieder vergessen sein. Vielleicht sollen sie aber auch im Paket mit den Pixel 4a-Smartphones auf den Markt gebracht werden.

pixel buds people

Stadia: 4K-Auflösung für den Google Chrome-Browser ist da – Zahlreiche Spieler erhalten die hohe Auflösung

Google hat sich seit der Präsentation der Pixel Buds 2 im Herbst 2019 nicht mehr zur kommenden Hardware geäußert, aber es gab bereits einige weitere Leaks bzw. Hinweise. Etwas kurios bei einem Produkt, das ja eigentlich schon angekündigt wurde. Vor einigen Wochen sind die Pixel Buds 2 bei der Bluetooth-Gruppe aufgetaucht, wenig später waren sie in einem Onlineshop gelistet und nun haben sie die nächste Zertifizierung hinter sich.

google pixel buds 2 case

Die Kopfhörer haben nun die Zertifizierung des Wireless Power Consortium erhalten, das für die Nutzung der drahtlosen Lade-Technologie Qi notwendig ist. Das bedeutet gleichzeitig auch, dass die Kopfhörer nun auf der Webseite gelistet sind und somit einige weitere Informationen verraten. Schon auf den ersten Blick fällt aber auf, dass hier nicht die Kopfhörer zertifiziert worden sind, sondern das Lade-Case. Das ergibt Sinn, denn immerhin ist das Case für das drahtlose Laden verantwortlich und nicht die Earbuds selbst.

Android TV: YouTube-App für den Smart TV erhält ein neues Design mit dunklerer Oberfläche (Screenshots)



pixel buds

Wir erfahren nun, dass die Kopfhörer nach wie vor die Modellbezeichnungen G1007 und G1008 tragen, während das Lade-Case die Produktnummer G1013 erhalten hat. Das sagt nicht wirklich viel aus, könnte aber schon jetzt für zukünftige Generationen bedeuten, dass das Case auch für die eventuell eines Tages erscheinenden Pixel Buds 3 und 4 genutzt werden könnte. Das ist nur reine Spekulation, aber solche Nummern lassen manchmal tief blicken.

Das weitaus interessantere Detail ist es, dass sich die Kopfhörer bzw. das Case mit 5W laden lassen sollen. Die Konkurrenzprodukte inklusive den Produkten von Apple und Samsung bieten gerade einmal 1 oder 2W. Ob dieser Wert nur für die Zertifizierung gilt oder auch tatsächlich erreicht wird, bleibt abzuwarten. Das dritte halbe Detail ist es, dass das WPC die Produkte eigentlich erst nach dem Verkaufsstart listet. Ein Hinweis darauf, dass der Verkaufsstart unmittelbar bevorstehen könnte.

Weil die Google I/O 2020 abgesagt wurde, werden die Präsentationen in diesem Jahr ohnehin wohl etwas durcheinander laufen. Erst gestern sind wieder zahlreiche neue Bilder und Informationen rund um die Pixel 4a-Smartphones aufgetaucht.


Stadia: Google kündigt endlich wieder neue Spiele für die Spieleplattform an – diese Titel kommen bald (Videos)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Pixel Buds 2: Die smarten Kopfhörer sind endlich fertig – neue Informationen & sehr schnelles Laden"

  • Klingt ja schon mal nicht so schlecht. Aber leider ist die Wahrscheinlichkeit nicht mehr so hoch das die an die Spitze kommen. Da ja die Phineas leider immer „schlechter“ werden.
    Würde mich aber freuen wenn die richtig gut werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.