Onlineshopping in der Offline-Welt: Google übernimmt Produkt-Digitalisierer Pointy für 150 Millionen Dollar

google 

Beim Thema Onlineshopping dürften hierzulande nur die wenigsten Nutzer an Google denken und eher den A-bis-Z Händler im Hinterkopf haben. In den USA sieht das ein wenig anders aus, denn im Heimatmarkt hat Google sehr viele Aktivitäten rund um das Onlineshopping gestartet und viele auch wieder eingestellt – und nun folgt eine interessante Übernahme. Das Unternehmen hat die Übernahme von Pointy verkündet, dass den Warenbestand von Einzelhändlern sehr leicht in das Web bringen soll.


Die Google Produktsuche gehört zu den größten Produktsuchmaschinen im Web und ist eine wichtige Einnahmequelle für das Unternehmen. Mit Google Pay lassen sich auf immer mehr Onlineshops die Einkäufe bezahlen und in den USA geht das Angebot von Google noch deutlich weiter. Dort beschäftigt man sich schon seit langer auch mit dem Versand, der letzten Meile der Zustellung, der Warenwirtschaft und vielen weiteren Bereichen des Onlineshoppings.

pointy logo

Android: Google Telefon-App bekommt neue Features – Aufnahme von Telefonaten & Mailbox-Download

Google hat die Übernahme von Pointy bekannt gegeben, einem langjährigen Partner der Produktsuche und auch Google Maps. Mit Pointy ist es sehr leicht möglich, den Warenbestand von Einzelhändlern direkt in das Web zu übertragen und somit stets zu synchronisieren. Pointy lässt sich in Dutzenden Kassensystemen integrieren oder steht auch in Hardwareform für Strichcodescanner zur Verfügung (siehe folgendes Bild).

pointy shop

Diese Daten können schon seit langer Zeit sehr leicht in die Google-Infrastruktur integriert werden. Dort wird sie für Bestandsfunktionen von Google Maps verwendet, in die Produktsuche integriert und auch das Erstellen von Werbeanzeigen für einzelne Produkte ist nur wenige Klicks entfernt. Weil sich Google von der bisherigen Partnerschaft mit Pointy begeistert zeigt, wurde das Unternehmen nun übernommen. Ein Kaufpreis ist nicht bekannt, Schätzungen gehen von etwa 150 Millionen Dollar aus.

» Google Chrome: Google macht Drittanbieter-Cookies sicherer & verbannt sie langfristig aus dem Browser

» Chrome OS: Google bringt Android 10-Gestensteuerung zu Chrome OS 80 – so funktioniert es (Video)

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.