Pixel 4: Das ist der neue Google Assistant – blitzschnelle Spracherkennung, neue Oberfläche & mehr (Videos)

assistant 

Die Informationen und Leaks rund um die Pixel 4-Smartphones sprießen nur so aus dem Boden und enthalten immer wieder interessante Einblicke zu den vielen kommenden Features der neuen Google-Smartphones. Nachdem wir bereits den lebensrettenden Assistenten gesehen haben, gibt es nun einen sehr ausführlichen Blick auf den neuen Google Assistant. Dieser ist nicht nur deutlich schneller, sondern bekommt auch eine völlig veränderte Oberfläche.


Auf den Pixel-Smartphones gibt es zwei sehr zentrale Features, die Google mit jeder neuen Generation weiter ausbaut: Die Kamera und der Google Assistant. Über die vielen neuen Kamera-Funktionen haben wir bereits ausführlich berichtet und nun gibt es auch sehr viele Informationen, Screenshots und Videos rund um den neuen Google Assistant. Dieser ist bedeutend schneller als zuvor und hat außerdem eine neue Oberfläche erhalten.

pixel 4 google assistant

Google hat den neuen Assistant bereits auf der I/O im Mai angekündigt und ihn für Herbst 2019 in Aussicht gestellt, dass er nun auf den Pixel 4-Smartphones Premiere feiern wird, dürfte also niemanden überraschen. Ein zentrales Versprechen des neuen Google Assistant ist es, die Spracherkennung deutlich zu beschleunigen – und das ist auch gelungen. Wie ihr in den vielen Videos in diesem Artikel sehen könnt, wird die Stimme des Nutzers praktisch Live und in Echtzeit erkannt, sodass auch sehr viel schnell reagiert werden kann.

Möglich wird das dadurch, dass es den Google-Entwicklern gelungen ist, dass normalerweise in die Cloud ausgelagerte Modell zur Spracherkennung extrem zu verkleinern. Statt gut 100 GB nimmt es bei gleicher Qualität jetzt nur noch 0,5 Gigabyte in Anspruch, sodass es direkt auf den Smartphones mitgeliefert wird. Besonders bei Offline-Befehlen, also dem Verändern von Einstellungen des Smartphones, kann nun schon reagiert werden, bevor der Nutzer überhaupt zu Ende gesprochen wird. Bisher wurden die Bruchstücke der Spracherkennung an die Google-Server gesendet, dort ausgewertet und erst dann konnte überhaupt ein Befehl bearbeitet oder eine Anfrage gestartet werden. Umfangreiche Details dazu findet ihr in diesem Artikel

Eine weitere Neuerung ist die völlig veränderte Darstellung am unteren Rand sowie die Anzeige der Informationen und Rückmeldungen des Assistenten. Für den Aufruf gibt es neue Gesten aus den unteren Ecken heraus und der Infobereich des Assistant nimmt für die Darstellung der Antworten nun nicht mehr das gesamte Display in Anspruch.



Das ist der neue Google Assistant

Starten von Apps mit Suchanfragen

Fortgesetzte Konversationen

Neue Google Fotos-Integration



Auf eingehende Benachrichtigungen antworten

Interaktion mit mehreren Apps zugleich

Fortgesetzte Konversation in Google Fotos



Neuer Werbespot für den Google Assistant

Wie in allen Videos zu sehen ist, wird der Google Assistant seinem Namen immer mehr gerecht, denn durch fortgesetzte Konversationen, dem automatischen Merken des Kontexts aber auch der sehr schnellen Reaktion wird die Nutzung immer komfortabler. Zumindest für diese Aufgaben ist schon eine völlig normale Kommunikation mit dem Assistenten möglich, ohne sich selbst verbiegen oder lange Sprachbefehle ansagen zu müssen. Eine Art Umgangssprache mit dem Assistant ist also durchaus machbar. Bisher war einiges davon nur mit Smart Speakern möglich.

Der neue Google Assistant wird mit ziemlicher Sicherheit in den ersten Monaten exklusiv nur auf den Pixel 4-Smartphones zur Verfügung stehen und dann im Laufe der Zeit auf immer mehr Smartphones ausgerollt. Informationen dazu gibt es zwar noch nicht, aber es wäre Googles übliches Muster. Erst vor wenigen Tagen hat der Assistant neue Privatsphäre-Funktionen erhalten, die sich alle Nutzer einmal ansehen sollten.

Und wer nun begeistert ist, sollte sich aus proaktiver Sicht auch einmal die Notfall-Info App ansehen, die im Ernstfall sehr viel wichtiger als all die „Spielereien“ ist.

Siehe auch
» Jacquard: Google und Levi’s bringen smarte Kleidung erstmals nach Deutschland – so funktioniert es (Video)

» Pixel 4: Umfangreicher Leak – Spezifikationen, Fotos, Verfügbarkeit &, Preise der neuen Google-Smartphones

[9to5Google & XDA Developers]

Pixel 4: Viele beeindruckende Fotos – hier seht ihr die Kamera-Qualitäten der Google-Smartphones (Galerie)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel 4: Das ist der neue Google Assistant – blitzschnelle Spracherkennung, neue Oberfläche & mehr (Videos)"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.