Jacquard: Google und Levi’s bringen smarte Kleidung erstmals nach Deutschland – so funktioniert es (Video)

google 

Google forscht schon seit vielen Jahren im Rahmen des Project Jacquard an smarter Bekleidung und hat bereits vor zwei Jahren das erste Kleidungsstück in Kooperation mit Levi’s auf den Markt gebracht. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten wurde die Technologie stark verbessert und Jacquard ist mit neuen Kleidungsstücken und auch einem neuen Partner zurück. Außerdem ist die smarte Kleidung nun auch in Deutschland erhältlich.


Mit Wearables hat Google in den vergangenen Jahren nicht wirklich viel Glück gehabt: Google Glass ist bekanntlich aus diversen Gründen gefloppt, Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS geht langsam unter und auch nach gut vier Jahren hat man es noch immer nicht geschafft, eine eigene Smartwatch auf den Markt zu bringen. Nun versucht man sein Glück mit smarter Kleidung, die endlich durchstarten soll.

jacquard top

Google arbeitet bereits seit mindestens vier Jahren am Project Jacquard (Hier gibt es alle Informationen), das unter diesem Namen bereits seit zwei Jahren in ausgewählten Ländern auf dem Markt ist. Nun gibt es die smarte Kleidung in Kooperation mit dem frühen Partner Levi’s auch in Deutschland zu kaufen – Zeit also, einen erneuten Blick auf Jacquard by Google zu werfen. Sowohl Google als auch Levi’s dürften sich viel davon versprechen.

jacquard animation

Jacquard ist eigentlich der Name eines kleinen Gadgets, das an die speziell dafür vorbereitete Kleidung angesteckt werden kann. Die Kleidungsstücke verfügen über kleine Leiterbahnen im Gewebe, die die Interaktion des Nutzers an Jacquard weitergibt. Der Nutzer kann obige Bewegungen ausführen und damit ganz verschiedene Aktionen starten. Das reicht vom Wechseln durch die Musik über das Auslösen von Fotos bis hin zur Annahme von Telefongesprächen. Im folgenden Videoclip sind alle Beispiele zu sehen.



In puncto Funktionsumfang erinnert es derzeit stark an die Möglichkeiten des Soli-Radarchips im Pixel 4, die beiden Projekte haben bis auf den gemeinsamen Ursprung im ATAP-Projekt aber keinen Zusammenhang. Mit Jacquard soll erreicht werden, dass die Nutzer einige Funktionen des Smartphones bzw. überhaupt des digitalen Lebens direkt über ihre Kleidung steuern können. Jacquard ist dafür ständig mit dem Smartphone und einer speziellen App verbunden, die alle Interaktionen auswertet und die Steuerung übernimmt.

jacquard tag

jacquard app

Mit Levi’s hat Google die Partnerschaft vor einigen Jahren begonnen und offenbar ist es bis heute nicht gelungen, weitere große Hersteller für das Projekt zu begeistern. Zwar wurde nun auch ein smarter Rucksack vorgestellt, der von YSL designt wird, aber nach über vier Jahren ist das noch eine dürftige Ausbeute. Vermutlich werden viele andere Hersteller erst einmal abwarten, ob sich Jacquard in irgendeiner Form durchsetzen kann.



jacquard kleidung

Ob es grundsätzlich eine gute Idee ist, nun auch die Kleidung der Menschen smart zu gestalten, muss jeder für sich selbst bewerten. Meiner Meinung nach ließe sich all das im Video und in der Werbung gezeigte auch sehr leicht mit einer Smartwatch umsetzen – die genauso wie die Jacquard-Interaktionsfläche am Handgelenk zu finden ist. Der Rucksack hingegen, der in Deutschland nicht erhältlich ist, ist da schon wieder etwas anderes.

Wer sich für Jacquard interessiert, muss tief in die Tasche greifen, bekommt dafür aber auch sowohl die Kleidung als auch den Chip und ein dazugehöriges Ladekabel. Wenn der Chip abgenommen wird, lässt sich die Kleidung problemlos waschen. Der Chip selbst ist in etwa so groß wie eine kleine Packung Kaugummis und verspricht eine Akku-Laufzeit von gut zwei Wochen. Wir dürfen gespannt sein, was sich daraus noch entwickelt und ob das Projekt eines Tages abhebt.

» Google Jacquard-Kleidung bei Levi’s

» Ankündigung im Google-Blog

» Alle Informationen rund um Jacquard

Siehe auch
» Microsoft Surface Duo: Microsoft zeigt klappbares Android-Smartphone mit zwei Displays (Galerie + Video)

Pixel 4: Umfangreicher Leak – Spezifikationen, Fotos, Verfügbarkeit &, Preise der neuen Google-Smartphones


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.