Googles Einstieg in den Spielemarkt: Chrome bekommt bessere Unterstützung für Nintendo Switch Controller

chrome 

In wenigen Tagen wird Google auf der Game Developers Conference aller Voraussicht nach eine neue Spielekonsole vorstellen und einen Einblick in die großen Pläne in der Spielebranche geben. Im Vorfeld werden natürlich alle Entwicklungen, die damit in Verbindung stehen könnten, sehr genau beobachtet. Eine kleine Änderung im Chrome-Browser sorgt nun für Aufsehen, denn dieser wird schon bald die Nintendo Switch Controller unterstützen.


In den Tagen vor der großen Spiele-Präsentation gibt es noch einige sehr interessante Entwicklungen, die sehr wahrscheinlich mit den noch unter Verschluss liegenden Plänen in Verbindung stehen: Die Game-Veteranin Jade Raymond hat den Wechsel zu Google bekannt gegeben und erst vorgestern wurden noch einmal neue Werbeformen für Spieleentwickler angekündigt. Jetzt gibt es die nächste Meldung, die unter normalen Umständen kaum der Rede wert wäre.

nintendo switch controller

Ein neuer Commit im Chromium-Projekt beschreibt nun, dass der Browser eine verbesserte Unterstützung für die Nintendo Switch Controller bekommen wird. Schon in der Vergangenheit wurden die Controller grundlegend unterstützt, genauso wie die jeweiligen Controller der XBOX oder Playstation, aber jetzt wird der Support deutlich ausgebaut und geht auf die Eigenheiten dieser Doppel-Controller ein.

This adds support for Nintendo Switch controllers through Gamepad API:
* Switch Pro (USB and Bluetooth)
* Joy-Con L (Bluetooth)
* Joy-Con R (Bluetooth)
* Joy-Con L+R (Bluetooth)
* Charging Grip (USB)

These devices require an initialization sequence that is not performed
by the host’s gamepad support or by the platform data fetcher. They also
provide calibration data that is needed in order to correctly scale the
thumbstick inputs.

This implementation replaces the experimental Switch Pro support on
Linux, which is removed in this CL.

Der Commit ist aktuell noch „Work in progress“ und könnte somit frühestens mit Chrome 75 ausgerollt werden – aktuell wurde gerade erst Chrome 73 ausgerollt. Ob diese Unterstützung nun zufällig verbessert wird, einfach weil es bisher noch nicht perfekt war, oder ob es im Zusammenhang mit den Spieleplänen steht, lässt sich natürlich nur spekulieren. Der Zeitpunkt ist auf jeden Fall sehr interessant.

Übrigens gibt es derzeit noch einige andere Verbindungen zwischen Google- und Nintendo-Produkten, die aber jeweils nicht offiziell von den Unternehmen angestoßen wurden: Android auf der Nintendo Switch und Nintendo Switch-Emulator für Android.

Siehe auch
» Project Yeti: Neues Patent zeigt den Controller von Googles Spielekonsole – inklusive Google Assistant

» Android-Spieler werden sehr genau getrackt: Google kündigt zwei neue Werbeformen für Spieleentwickler an

[9to5Google]

Android Q Beta 1: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der ersten Beta-Version des Betriebssystems

android q logo


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket