MonoNX: Bastler entwickelt ersten Nintendo Switch-Emulator für Android

android 

Apps und Spiele plattformübergreifend zu nutzen ist zwar noch längst keine Selbstverständlichkeit, aber grundlegend dank Emulatoren oder anderen Initiativen häufig möglich. Bei den Konsolen sieht das ein bisschen anders aus, denn diese sind oft in sich geschlossene Ökosystem und sollen ihre Inhalte gar nicht auf andere Plattformen bringen. Ein neues Bastler-Projekt hat es sich nun zum Ziel gesetzt, einen Nintendo Switch Emulator für Android zu entwickeln und kann einen ersten Erfolg vorweisen.


nintendo switch android

Die Nintendo Switch gehörte in jüngster Zeit zu den erfolgreichsten Konsolen und verbindet die Vorteile des Konsolen-Gamings und der mobilen Welt, sodass eine Umsetzung auf dem Smartphone eigentlich recht nahe liegt. Von Nintendo kann man so etwas natürlich nicht erwarten, aber dafür gibt es ja auch die Bastler-Community. Ein Projekt hat es sich nun zum Ziel gesetzt, einen Switch-Simulator für Android zu entwickeln.

Das Projekt wird unter dem Titel MonoNX entwickelt und befindet sich noch ganz am Anfang. Derzeit gibt es noch keine Grafikausgabe und es stehen auch keine Spiele zur Verfügung, aber die Grundsteine wurden bereits gelegt. Im aktuellen Stadium ist nur die Console sichtbar, auf der nun aufgebaut wird. Es wird also noch etwas Zeit benötigen, bis damit tatsächlich die ersten Spiele gespielt werden können – aber wer möchte, kann das Projekt nun von Anfang an unter anderem auch auf GitHub verfolgen.

Spannend wird es natürlich sein, wie Nintendo darauf reagiert, falls es ein Erfolg wird. Der Konsolen-Pionier tut sich seit vielen Jahren sehr schwer damit, auf den Smartphones Fuß zu fassen, hat mit Super Mario Run und einigen weiteren Titeln aber bereits Erfahrungen gesammelt.

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.