Smart Home: Der Google Assistant kann jetzt noch mehr smarte Geräte steuern

assistant 

Google baut den Assistant immer weiter in Richtung Smart Home aus und liefert sich dabei ein kleines Wettrennen mit Amazons Alexa, das man bisher zumindest in puncto Quantität noch nicht gewinnen konnte. Vor wenigen Tagen kam wieder eine neue Geräteklasse zur langen Liste der vom Assistenten steuerbaren Geräte dazu, die das Smart Home sehr gut komplettiert: Ab sofort können auch smarte Jalousien vom Assistenten gesteuert werden – wenn der Hersteller es unterstützt.


google assistant fun

Der Google Assistant unterstützt seit wenigen Tagen nun auch Blinds – also smarte Jalousien. Da diese doch einen sehr eingeschränkten Funktionsumfang haben, können sie mit dem Google Assistant nun geöffnet, geschlossen oder in verschiedene voreingestellte Modi gebracht werden. Natürlich müssen die Hersteller den Assistenten unterstützen und sich entsprechend für dessen Befehle öffnen – aber das wird gerade im Smart Home-Bereich sicher sehr schnell der Fall sein.

Erst vor kurzem hat der Assistant Unterstützung für Lufterfrischer und Kamine bekommen und wird auch in Zukunft um viele weitere Geräte erweitert werden, die zum Bereich des Smart Home gezählt werden können. Nur wenige Tage später war es dann endlich auch möglich, die Farbe der smarten Beleuchtung mit der Google Home App anzupassen. Wir dürfen gespannt sein, welche Geräteklassen als Nächstes zum Assistenten stoßen werden.

Erst vor wenigen Wochen wurde die neue Google Assistant Connect-Plattform vorgestellt, mit der der Assistant sehr viel leichter in weitere Geräte integriert werden kann. Schon bald sollen übrigens auch Badewannen und Toiletten ferngesteuert werden können.

» Die vollständige Liste der Geräte

Siehe auch
» Google Assistant: Der Assistant bekommt auf 100 Millionen Smartphones einen eigenen Hardware-Button

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.