Die Immobilien-Expansion geht weiter: Google sichert sich 35-stöckiges Bürogebäude in Texas

google 

In den vergangenen Monaten war Google auf großer Einkaufstour und hat sich mehrere große Büroflächen durch Kauf oder langfristige Mietverträge gesichert. Doch auch nach vielen kostspieligen Großprojekten ist noch lange nicht Schluss, denn in dieser Woche hat das Unternehmen einen weiteren Mietvertrag für ein Gebäude unterschrieben, das sich aktuell noch im Bau befindet. Dabei handelt es sich um einen 35-stöckigen Büroturm in Austin, Texas.


Zum Anfang des Jahres 2018 hatte Google angekündigt, sehr viel Geld für Niederlassungen und Rechenzentren in die Hand zu nehmen – und das wurde in den folgenden Monaten auch mehr als eingehalten. Unter anderem wurde beispielsweise der Bau eines neuen Rechenzentrums in Dänemark angekündigt. Doch die Investitionen sind offenbar noch lange nicht vorbei, denn auch im Jahr 2019 geht es genauso weiter.

google austin texas

Google hat vor wenigen Tagen einen Mietvertrag für ein neues Gebäude in Austin, Texas unterschrieben, das sich aktuell noch im Bau befindet. Das Gebäude wird insgesamt 35 Etagen haben, die sich Google allesamt reserviert hat. Insgesamt bietet das Gebäude eine Bürofläche von 73.000 Quadratmeter und könnte potenziell bis zu 5.000 Mitarbeitern einen Platz bieten. Das Unternehmen hat also offenbar große Wachstumspläne in der Region. Schon heute beschäftigt Google in Austin 800 Mitarbeiter.

Das Gebäude soll Mitte 2022 fertiggestellt und übergeben werden. Damit passt es recht gut in die vielen anderen aktuellen Immobilienprojekte, bei denen es sich ebenfalls um Neubauten oder sehr große Umbauten handelt. Warum das Unternehmen plötzlich so einen enorm hohen Platzbedarf hat, ist weiterhin rätselhaft.

Die Erwerbungen der vergangenen Monate:


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.