Samsung: Erste Informationen zum Update der Galaxy-Smartphones auf Android Pie & Bekannte Neuerungen

samsung 

Es sind bereits mehr als zwei Monate seit dem offiziellen Start von Android Pie vergangen und eine Reihe von Smartphone-Herstellern haben sich bereits dazu geäußert, welche Geräte das Update bekommen werden und welche eben nicht. Samsung gibt sich wie üblich sehr verschwiegen und hat sich bisher nicht geäußert. In den Communitys des Unternehmens kursieren nun aber erste Informationen über das Update auf Androd Pie.


Android Pie ist nun zwei Monate auf dem Markt. Das bedeutet, dass bereits in 10 Monaten Android Q… veröffentlicht wird und wir in knapp einem halben Jahr schon wieder mit den ersten Preview-Versionen rechnen müssen. Dennoch hat Android Pie noch immer einen Marktanteil von gerundet 0,0 Prozent – und es gibt aktuell kaum Anzeichen auf eine baldige Besserung der Situation. Daran ist nicht nur – aber auch – Samsung nicht ganz unschuldig.

android pie logo

Ausgerechnet der weltweit führende Smartphone-Hersteller, mit dem vermeintlich größten Budget, lässt sich in jedem Jahr die meiste Zeit mit dem Rollout der Android-Updates – und das ist auch 2018 bzw. 2019 nicht anders. Wie nun aus Samsung-Communitys zu erfahren ist, muss man vor Anfang 2019 gar nicht mit einem Update rechnen. Das Galaxy S9 beispielsweise wird das Update also wohl erst dann bekommen, wenn das Galaxy S10 bereits auf dem Markt ist.

Welche Geräte das Update bekommen werden, ist weiterhin genauso unklar wie der ungefähre Zeitpunkt. Da Samsung noch immer an den Oreo-Updates arbeitet, dürfte sich das für die meisten Smartphones noch lange hinziehen. Dafür sind nun aber erste Details bekannt, die sich mit Android Pie verbessern sollen:

  • Bei der Swipe-Eingabe wird automatisch ein Leerzeichen nach einer Zahl eingefügt
  • Videos werden in der Galerie leichter zugänglich
  • Der Aufruf der Galere über die Kamera führt direkt zu dem Kamera-Album
  • Neue Kamera-Features
  • LED-Blitz kann im Direct Focus-Modus genutzt werden
  • Schwebendes Keyboard für die Nutzung in Spielen
  • Telefon-App kann Name und Telefonnummer lesen (?)
  • Telefon-App kann Gespräche aufzeichnen und bestimmte Stellen wiederholen



Wirkliche Kracher sind nicht mit dabei, sodass das Warten für die Samsung-Nutzer nicht all zu schwierig sein dürfte. Interessanter ist vielleicht die neue Oberfläche, die man gleichzeitig mit dem Android Pie-Update auf die Smartphones bringen möchte. Die Samsung Experience 10.0 wird sich stark an Googles neuen Design-Richtlinien orientieren und auch einen echten Dark Mode mitbringen. Viele Fotos und Videos der neuen Oberflächen haben wir euch bereits gezeigt:

Und während in Südkorea noch gebastelt wird, war man in China und Finnland bereits fleißig: OnePlus hat das Update bereits ausgerollt und auch Nokia hat Android Pie bereits ausgerollt und wird es sehr bald auf einige weitere Smartphones bringen.

Siehe auch
» Android Pie: Diese Smartphones bekommen das Update auf Googles neues Betriebssystem (Übersicht)
» Android Pie: Für diese Smartphones gibt es bereits Custom ROM-Portierungen zum Download (Update)

[SamMobile]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.