Pixel 3 Smartphones: Gestensteuerung wird zum Standard – so lässt sie sich dennoch deaktivieren

pixel 

Mit Android Pie hat Google eine neue Gestensteuerung eingeführt, die mittelfristig die klassischen drei Navigationsbuttons am unteren Rand des Android-Smartphones ersetzen soll. „Mittelfristig“ bedeutet aber zumindest für die Pixel 3-Nutzer, dass sie schon jetzt keine andere Wahl mehr haben und diese Steuerung aufgezwungen bekommen. Mit etwas Geschick und wenigen Arbeitsschritten lässt sich das aber umgehen.


Die Navigationsbuttons haben Android seit dem Beginn des Betriebssystems begleitet und waren schon auf den ersten Geräten in Form von Hardware-Buttons zu finden. Später wurden sie mehrfach verändert und sind direkt in den Touchscreen gewandert, sind aber ganz grundsätzlich an Ort und Stelle geblieben. Doch in diesem Jahr hat Google entschieden, dass man auf eine Gestensteuerung umschaltet und sich die paar Pixel am unteren Rand sparen möchte, die aber wiederum teils von der neuen Leiste belegt werden.

pixel 3 launcher

Noch sind die Pixel 3-Smartphones hierzulande nicht auf dem Markt, können aber bereits ausprobiert werden – wobei der eine oder andere Tester sicherlich erstmals Bekanntschaft mit der Gesten-Navigation von Android Pie gemacht haben dürfte. Wer mit dieser nicht warm wird oder noch nicht bereit für den Umstieg ist, kann das jederzeit wieder deaktivieren – außer auf den Pixel 3-Smartphones. Auf Googles eigenen Smartphones ist diese Navigation Standard und lässt sich nicht umstellen. Zumindest offiziell.

Doch nur, weil es sich nicht umstellen lässt, heißt es nicht, dass die alte Funktion mit den drei Buttons aus dem Betriebssystem entfernt wurde. Das gleiche gilt für den neuen Task Switch, der nun horizontal zwischen den einzelnen Apps wechselt und in der aktuellen Umsetzung nicht viele Fans findet. Früher oder später werden alle Android-Nutzer die neuen Elemente nutzen müssen, aber bis dahin könnten Googles UI-Experten noch etwas feilen und Verbesserungen vornehmen.

Auch die Pixel 3-Nutzer haben eine Chance, dieses Verhalten ganz ohne Root zu deaktivieren. Allerdings sind einige Dinge vorausgesetzt: Man muss auf den neuen Pixel Launcher verzichten können, benötigt eine Kabelverbindung zu einem Computer und sollte sich zumindest ganz grundlegend mit adb auskennen.



So lässt sich die Gestensteuerung deaktivieren

pixel 3 shell

  1. Sucht und installiert einen alternativen Launcher
  2. Jetzt adb auf dem Computer installieren
  3. Verbindet das Smartphone mit dem Computer und öffnet die Kommandozeile
  4. Dort nun adb shell (Windows Kommandozeile), .\adb shell (Windows Shell), oder ./adb shell (Mac, Linux) eingeben
  5. Den Pixel Launcher mit folgendem Befehl deinstallieren: pm uninstall -k –user 0 com.google.android.apps.nexuslauncher
  6. Die alte Navigation mit folgendem Befehl wiederherstellen: settings put secure system_navigation_keys_enabled 1
  7. Jetzt das Smartphone mit dem abschließenden Befehl neu starten: reboot

Als alternativen Launcher könnt ihr etwa den Rootless Launcher aus dem Play Store verwenden, der dem Pixel Launcher sehr stark ähnelt und euch weiterhin wie zu Hause fühlen lässt. Aber natürlich ist auch jeder andere Launcher möglich. Wichtig ist lediglich, dass dieser vor der Deinstallation des Pixel Launchers installiert wird, da das Gerät sonst ohne Launcher auskommen muss und die Bedienung stark erschwert.

Siehe auch
» Pixel 3 & Pixel 3 XL: Härtetests, Teardowns, technische Erklärungen, Besonderheiten & vieles mehr im Überblick
» Pixel 3 & Pixel 3 XL: Alle Informationen und wissenswertes rund um Googles neue Smartphones

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.