Pixel 3: Drei oder vier Farben? Neues Renderbild zeigt erneut eine vierte Farbvariante der Smartphones

pixel 

In exakt fünf Tagen wird Google auf dem großen Made by Google-Event unter anderem die Pixel 3-Smartphones vorstellen, die auch in diesem Jahr wieder den Rekord als meistgeleakte Smartphones halten. Eine der letzte noch immer schwebenden Informationen sind die verfügbaren Farbkombinationen der Smartphones. Nachdem diese eigentlich bereits gesetzt waren, taucht nun eine neue Variante in Pink auf.


Bei Google steht in diesem die 3 im Mittelpunkt aller Marketing-Maßnahmen, sodass wir bisher davon ausgegangen sind, dass es dementsprechend auch 3 Farben der Pixel 3-Smartphones geben wird. Doch dem widerspricht nun ein neuer Leak, der noch eine vierte Variante zeigt. Bekommen wir also 3+1? Dazu passt auch, dass selbst Google nun wieder falsche Fährten legt und drei oder gar vier Pixel-Smartphones anteasert.

pixel 3 sand pink

Es wird die neuen Pixel 3-Smartphones sowohl in Schwarz als auch in Weiß geben – das sind Standardfarben, die eigentlich bei fast jedem Gerät gesetzt sind. Doch was wird die dritte Farbe? Oder gibt es mehr als nur drei Farben? Eine japanische Webseite hatte drei Farben ins Spiel gebracht, wobei die dritte eine Mischung aus Blau und Grün darstellte. Wenig später wurde noch eine vierte Farbe entdeckt – Pink. Und das war wohl mehr als nur eine Falle der Entwickler.

Auf obigem Bild sind nun Renderbilder der vierten Farbvariante in Pink zu sehen. Diese soll unter der Bezeichnung „Sand“ vermarktet werden und setzt den Trend fort, Standardfarben eine völlig neue Bezeichnung zu geben. Allerdings handelt es sich bei den obigen Aufnahmen nicht um Fotos, sondern um Renderbilder, deren exakte Herkunft sich nicht eindeutig bestimmen lassen. Solche alternative Farben sind für Photoshop-Nutzer kein großes Problem.

Erst gestern hat Google einen Newsletter mit den drei Farbvarianten verschickt, in dem ebenfalls nur von Schwarz, Weiß und Blau die Rede gewesen ist. Das passte vor allem deswegen, weil erst vor zwei Tagen ein Google Home Mini in diesem Blau angekündigt wurde.



pixel 3 all colors

Möglich wäre es, dass Google diese Farben nur lokal anbieten wird. Gut möglich, dass wir Europäer und die Amerikaner die blaue Variante bekommen, währen die Asiaten die pinke Variante bekommen – denn bisher ist sie stets nur in asiatischen Quellen aufgetaucht. Möglich auch, dass eine der beiden Varianten auch erst später in den Verkauf geht. Dem wiederum widersprechen aber die Berichte, dass „Sand“ direkt ab dem ersten Tag verfügbar sein soll.

Wie dem auch sei, am Dienstag wissen wir mehr. Immerhin ist mittlerweile bekannt, dass die Smartphones direkt nach der Präsentation vorbestellt werden können. Derzeit kursieren Gerücht für einen Verkaufsstart Anfang November, aber das kann je nach Händler variieren.

Wer es nun nicht mehr abwarten kann, kann sich schon jetzt die bereits verfügbaren Livestreams in die Bookmarks packen und sich somit auf Dienstag vorbereiten. Bis dahin schaut auch noch einmal in unser großes Pixel 3-Archiv und alle weiteren Produkte, die erwartet werden.

Siehe auch
» Made by Google 2018: Die Livestreams für Googles großes Hardware-Event sind bereits verfügbar
» Pixel 3 Smartphones: Google-Newsletter bestätigt die Farbvarianten & nennt Termin zur Vorbestellung
» Pixel 3: Google macht sich mit Instagram-Beitrag über ‚Pixel 3 Ultra‘ und ‚Pixel 3 Mini‘-Gerüchte lustig

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.