Google-App 8.1: ‚At a Glance‘-Widget jetzt für alle Nutzer, Verbesserungen beim Sport-Widget & mehr (Teardown)

google 

Es gibt wieder eine neue Version der Google-App, die mittlerweile die Versionsnummer 8.1 trägt und möglicherweise das letzte Update vor der Entwicklerkonferenz Google I/O ist. Dementsprechend werden Hinweise nun noch genauer unter die Lupe genommen, von denen es diesmal wieder einige gibt. Rätsel geben die Codenamen Avocado und Spark auf. Als große Neuerung können nun alle Nutzer das „At a Glance“-Widget der Pixel 2-Smartphones auf dem Homescreen ablegen.

At a Glance-Widget für alle Nutzer

at a glance

Im vergangenen Jahr hat Google für die Besitzer der Pixel 2-Smartphone das neue At a Glance-Widget eingeführt, das den durch die nach unten gewanderte Suchleiste freigewordenen Platz auf dem Homescreen durch eine kleine Infoleiste füllt. Normalerweise ist in dieser Leiste nur das Datum und das Wetter zu finden, sobald aber ein Termin im Kalender steht, wird dieser zusätzlich darüber angezeigt und rückt die beiden anderen Werte an den unteren Rand.

Mit der neuen Beta-Version der Google-App ist dieses Widget nun auch für alle anderen Smartphones zu haben, die mindestens unter Android 7.0 Nougat laufen. Dazu gibt es nun einfach ein neues Widget in der Sammlung, das an beliebiger Position auf dem Homescreen platziert werden kann – anders als bei den Pixel 2-Nutzern. Wer das „Original“ möchte, kann übrigens auch direkt den Rootless Pixel Launcher verwenden.

Teardown: Avocado

In der App gibt es einige neue Zeilen, in denen der Codename „Avocado“ vorkommt. Worum es sich dabei handelt, ist nicht ganz klar, es hat aber wohl eine Verbindung zum Google Assistant und verwendet in der Auflistung das Kalender-Icon. Eine Verbindung zum At a Glance-Widget ist möglich.



Weitere Informationen im Sport-Widget

google app sport

Vor einigen Wochen sind erstmals Informationen zu einem schwebenden Sport-Widget aufgetaucht, das wohl rechtzeitig zur Fußball WM fertig sein soll und den Nutzer dauerhaft über den Spielstand informieren kann. Bisher wurde es noch nicht freigeschaltet, bekommt nun aber noch ein kleines Update. Neben dem Spielstand sollen auch Strafen wie gelbe Karten oder Elfmeter direkt dort angezeigt werden können.

Könnte in den nächsten Monaten zu einer sehr populären Funktion der Google-App werden, wir dürfen gespannt sein.

Google-Doodle & Spark

google doodle and spark

Die APK-Datei der App enthält nun auch obige Grafiken, deren Sinn allerdings noch nicht ganz geklärt ist. Das erste soll ein Google-Doodle darstellen und dürfte mit der seit Wochen immer wieder auftauchenden tieferen Integration der Doodles in die App zusammmenhängen. Das zweite Bild nennt sich „Spark“ und hat sein großes Geheimnis noch nicht verraten. Wem das Icon bekannt vorkommt: Es fand auch schon beim Design-Test des Google Feed Anwendung. Ob es nur dabei bleibt, lässt sich aktuell nicht sagen.

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.