Großes Update für Google Play Games bringt völlig neue Oberfläche & Neue Mini-Spiele

play 

Google Play Games ist auf jedem Android-Smartphone vorinstalliert, ist aber nicht unbedingt eine App die häufige Updates oder neue Funktionen bekommt. Seit gestern Abend rollt Google nun aber eine neue Version aus, die eine völlig neue Oberfläche mit sich bringt und mit einigem alten Ballast aufräumt. Außerdem bringt die App selbst nun auch einige Spiele mit, die ganze ohne Gegner und Online-Anbindung gespielt werden können.


Mit Play Games betreibt Google eine Plattform, auf der Spielfortschritte gespeichert, geteilt und mit anderen Nutzern in globalen Highscores verglichen werden können. Außerdem ist die App eine wichtige Anlaufstelle zur Aufzeichnung von Spielen – wenn man das denn möchte. Doch bis auf die Beschneidung des Funktionsumfangs haben wir in den letzten Monaten nicht wirklich viel von der Plattform gehört. Jetzt bekommt sie einen kleinen Neustart.

play games 1

Mit dem Update auf die Version 5.3 erstrahlt die App in einem völlig neuem Design und räumt vor allem mit der etwas dunklen Oberfläche und dem Cards-Design auf. Statt grau dominiert nun weiß, und alle Inhalte befinden sich auf der gleichen Ebene statt in Karten. Insgesamt nehmen die einzelnen Bereiche und Kategorien nun auch wieder weniger Platz ein und springen nicht mehr sofort ins Auge – wie man auf den folgenden Screenshots sehr gut erkennen kann.

Hauptsächlich dreht sich der Aufbau der App jetzt nur noch um die zuletzt gespielten Spiele in einer Karussell-Ansicht sowie um die Bibliothek mit allen anderen Spiele und den weiteren Funktionen. Ein Seitenmenü gibt es auch in dieser App nicht mehr.

play games 2
 
 
play games 3



play games 4
 
 
play games carcasonne

Aber nicht nur die Elemente wurden verkleinert, sondern teilweise auch verschoben oder entfernt. Wie man sieht, sind die Tabs entfernt worden und alle Informationen werden nun direkt in einer Liste dargestellt. Der Button für die Aufnahme und den Start eines Spiels ist in den obere Bereich gewandert und die typische Play Store-Optik ist aus der App entfernt worden. Damit entfernt sich die App viel weiter vom namensgebenden App-Store und platziert sich selbst als Tool zur Verwaltung und Aufnahme von Spielen.

Auch viele soziale Funktionen sind nun verschwunden, so dass keine Nutzer mehr gesucht werden können und auch die Profile sind hinter Spielen versteckt. Alles dreht sich also mehr um die Spiele als um die Personen, die man in den meisten Fällen ohnehin nicht kennt.



play games mini games

Möchte man nur eine kurze Runde spielen und sucht nicht unbedingt Mitspieler, enthält die App nun direkt auf der Startseite drei kleine Mini-Spiele. Diese stammen allesamt aus dem Casual-Bereich und sind Google-Fans bereits bekannt. So gibt es das Solitair aus der Websuche, das Spiel zur Cricket-WM dass auch im diesjährigen Geburtstags-Doodle zu finden war sowie den Klassiker Pac-Man. Auch diesen hatte Google schon in Form eines Doodles und selbst auf den Google Maps umgesetzt.

Diese Spiele passen thematisch zwar nicht unbedingt in die App, macht so aber ihrem Namen alle Ehre. Vielleicht findet sich hier auch bald eine neue Anlaufstelle für die vielen Spiele aus dem Google-Universum, die bereits in Doodles, in der Websuche oder auch im Allo-Messenger zu finden gewesen sind.

Das Update auf die Version 5. der Play Games-App wird seit gestern Abend ausgerollt und sollte im Laufe der nächsten Tage bei allen Nutzern angekommen sein. Wer das Update nicht abwarten kann, kann sich die App auch direkt bei APK Mirror herunterladen und direkt drüber installieren.

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.