Pixel 3: Es gibt schon jetzt erste Informationen zu den 2018er Pixel-Smartphones

pixel 

Die Pixel 2-Smartphones sind gerade einmal seit einer Woche auf dem Markt und wurden auch erst vor drei Wochen offiziell vorgestellt, da gehen die ersten Gedanken schon zu den Nachfolgern im Herbst 2018. Google war bisher nicht wirklich erfolgreich beim verhindern von Leaks rund um die eigenen Smartphones, aber SOO früh hätte dann wohl doch niemand damit gerechnet. Es ist gut möglich, dass wir im kommenden Jahr gleich drei Smartphones bekommen werden.


Mit den Pixel-Smartphones hat Google im vergangenen Jahr einen großen Hit gelandet und hat die eigenen Erwartungen bei weitem übertroffen – und auch in diesem Jahr sieht es dafür wieder sehr gut aus. Zwar kämpft man mit großen Hardware-Problemen, aber diese dürften wohl höchstens frühe Käufer abhalten, sich aber langfristig, und nach Behebung der Probleme, nicht ganz so gravierend auf die Verkaufszahlen auswirken wie man derzeit glauben könnte.

pixel 2 mockup

Im Android Open Source Project sind in den letzten Tagen bereits erste Codenamen für zukünftige Geräte aufgetaucht, wobei derzeit aber noch vollkommen unklar ist um welche Form von Geräten es sich dabei handelt. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass diese Namen bereits für die kommende Generation von Pixel-Smartphones reserviert sind. Ein weiteres Gerät könnte auch auf ein neues Tablet hindeuten, dass ebenfalls mit Android statt mit Chrome OS betrieben wird. Derzeit beackert Google den Tablet-Markt zumindest ansatzweise mit dem Pixelbook.

Die möglichen Codenamen für die Android-Smartphones
– Albacore
– Blueline
– Crosshatch

Außerdem taucht der Name Wahoo auf, bei dem es sich um das vierte Android-Gerät handelt. Es ist natürlich noch viel zu früh für Spekulationen, aber die Wahrscheinlichkeit dass wir gleich drei Smartphones bekommen werden scheint relativ hoch. Da auch Apple in diesem Jahr drei Smartphones vorgestellt hat, wäre es auch keine große Überraschung. Auch in diesem Jahr waren ursprünglich drei Smartphones vorgesehen, bevor das dritte Modell dann doch gecancelt wurde.

Selbst Googles Ingenieure haben sich bereits zum Pixel 3 geäußert und sprechen von einem nahezu rahmenlosen Display.

[9toGoogle]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.