Reader-Feeds per Greasemonkey-Script durchsuchen

Google Reader mit Suchfeld
Der Google Reader besitzt eigentlich alles was sich der durchschnittliche Feed-Leser nur wünschen kann – bis auf eine Integration von Googles Kerngeschäft, der Suche. Aus irgendeinem mir unbekannten Grund hat Google bis heute keine Suchfunktion in seinen Reader integriert, und dass obwohl eine Suche in Blog– und News-Feeds doch schon lange vorhanden ist. Mit einem einfachen Greasemonkey-Script kann die Suchfunktion jetzt aber nachgerüstet werden.

Ist das Script einmal installiert erscheint rechts neben dem Reader-Logo ein Suchfeld mit dem sich der aktuelle Feed durchsuchen lässt. Auch ein Button zum durchsuchen aller indizierten Feeds ist vorhanden. Von der Funktionsweise funktioniert das ganze ohne Probleme und zeigt das Ergebnis direkt im Reader an – aber leider wird, zumindest bei mir, immer der komplette Index durchsucht, und nie der spezifische Feed den ich gerade lese.

Als Übergangslösung mag diese Suche ganz nett sein, bis Google sich dann endlich selbst mal ein Herz fasst und die Suche integriert – aber das kann wohl noch sehr lange dauern, denn auch beim Relaunch – wo jeder eine Suche erwartet hatte – kam keine mit dazu… 🙁

» Greasemonkey-Script installieren

[Blogoscoped-Forum]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Reader-Feeds per Greasemonkey-Script durchsuchen

  • Irgendeine Ahnung, warum die aktuellen Beiträge des GoogleWatchBlogs nicht mehr im Reader als ungelesen angezeigt werden, obwohl die Seite abonniert ist? Hat eine ganze Weile geklappt, aber inzwischen ist der Wurm drin.

  • das ist doch sicherlich nicht nur mit GWB-Feeds so oder? Liegt bestimmt an irgendeiner Einstellung im Reader selbst – oder ein Browserfehler.

Kommentare sind geschlossen.