Immer mehr YouTuber verdienen sich durch Werbebanner oder Werbevideos Geld dazu bzw. können teilweise schon komplett von ihren Videos leben - sehr zu Lasten der Zuschauer die sich die Spots für einige Sekunden antun müssen. Mit einem kleinen Trick kann diese Werbung komplett entfernt werden - wenn auch nur vorübergehend und bis zum Ende des Experiments.
In der letzten Zeit führt YouTube viele Design-Tests durch, ändert dabei in den meisten Fällen aber nur Details mit der die User-Experience verbessert werden kann. Aktuell werden nun deutlich größere Links für die empfohlenen Videos getestet, allerdings ist es diesmal wohl zu viel des guten. Wer teilnehmen möchte, kann dies trotzdem tun.
YouTube testet mit einer Reihe von Nutzern wieder eine Verbesserung im Suchfeld: Die Suggest-Funktion, die schon beim eintippen der ersten Buchstaben die restliche Anfrage vorschlägt, enthält nun nicht mehr nur Suchanfragen sondern auch einzelne Videos. Mit dem bekannten Cookie-Trick kann jeder an dem Test teilnehmen.
YouTube schraubt nach wie vor weiter am Design und geht dabei jetzt die Kleinigkeiten an: Das neue Player-Design gibt sich noch einen Tick zurückhaltender als das vorherige und ist leicht transparent. Außerdem wird YouTube Leanback durch das neu designte YouTube TV ersetzt.
Erst vor wenigen Tagen ist ein Design-Test für die YouTube-Startseite aufgetaucht, da folgt schon der nächste Bereich: Auch die Videoseite ist mal wieder einem Redesign unterzogen worden und wird mit einer handvoll User getestet. Mit dem üblichen Cookie-Trick könnt ihr auch dieses Design wieder testen.