Seit gut zwei Monaten testet YouTube einen neuen Videoplayer, dessen auffälligste Änderung es ist, dass die Kontrollelemente in der Größe gewachsen sind und nun auf einem transparenten Hintergrund angezeigt werden. Durch den altbekannten Cookie-Trick konnte dieser Player schon länger genutzt werden, und jetzt ist YouTube bereits für ein größeres Testpublikum: Über TestTube lässt sich dieser Player jetzt standardmäßig aktivieren. Und für die nahe Zukunft verspricht man weitere Verbesserungen.
YouTube
Wie die meisten Google Dienste hat auch YouTube einen experimentellen Bereich mit neuen und unausgereiften Features. In der Testtube gibt es nun YouTube Topics on Search Beta. Diese Funktion soll vor allem Nutzern helfen, die zwar Videos schauen wollen, aber nicht genau wissen was.

Hat man Langeweile schaut man sich schon mal ein paar lustige Videos auf YouTube an. Doch diese sind meist gar nicht leicht zu finden. So sucht man nach fail oder lol. Ist Topics on Search aktiviert, dann schlägt Google bei der Suche nach lol zum Beispiel Bernie und Ert oder dumm vor. Diese Begriffe kann man mit dem Plus (erscheint beim Überfahren der Links) seiner eigenen Suche hinzufügen. 

Dies lässt sich beliebig oft wiederholen.



Wer es mal testen möchte, kann es auf dieser Seite aktivieren. Ist die Sprache auf Deutsch gestellt, kann man es nicht aktivieren. Dies lässt sich aber umgehen, indem man die Sprache über den Footer auf Englisch schaltet. Wechselt man dann wieder auf Deutsch, bekommt man die Vorschläge nicht angezeigt. Weitere Sprachen werden wohl demnächst folgen.
YouTube
Bei YouTube hat sich mal wieder so einiges in Sachen Features und Erweiterungen getan. So ist es jetzt z.B. noch einfacher sich einen Überblick über die Videos von bestimmten Personen zu verschaffen. Außerdem wurde TestTube um die Funktion Active Sharing erweitert, mit der man jeder Person zeigen kann welche Videos man sich aktuell ansieht.Hier die neuen Funktionen: Videos sortieren Ab sofort können die eigenen und die favorisierten Videos frei sortiert werden. Bisher wurde die Sortierung automatisch zeitlich, das neueste am Anfang, vorgenommen und konnte nicht geändert werden. Durch die Änderung der Reihenfolge kann man jetzt auch anderen sofort zeigen welche Videos man "wirklich wirklich" favorisiert und welche vielleicht nur ein kleiner Geheimtipp sind - sehr nützlich. Das selbe gibt es demnächst auch für Abos und Freunde.Freunde-Kommentare Ab sofort ist es für jedes einzelne Video möglich, einzustellen dass Freunde standardmäßig kommentieren können. Alle anderen können zwar auch kommentieren, aber deren Kommentare müssen vorher vom Besitzer des Videos freigeschaltet werden. Wenn es jetzt noch die Möglichkeit für private Videos wie bei GVideo gäbe wäre es natürlich noch besser.Videos vorsortieren Ab und an findet man einen Channel mit vielen hunderten oder gar tausenden interessanten Videos und weiß oft garnicht wo man anfangen soll zu schauen. Ab sofort können diese Videos nach Zeit, Beliebtheit und meistdiskutiert sortiert werden - SEHR NÜTZLICH, habe ich lange erwartet.TestTube: Active Sharing TestTube wurde um die Funktion Active Sharing erweitert, mit der man allen anderen Usern live zeigen kann welches Video man sich gerade ansieht. Aus Datenschutzgründen ist dies derzeit aber nur für je 30 Minuten möglich und wird danach automatisch wieder deaktiviert. Das ist fast schon Twitterig, die freiwillige totale Überwachung durch andere - ich werde es sicherlich nicht nutzen...Verbesserter Registrierungsprozess Bei der Registrierung eines neuen Accounts wird ab sofort schon während der Eingabe geprüft ob der gewünschte Username noch frei oder schon belegt ist. Nett, aber für Bestandsuser natürlich uninteressant ;-)Spam-Schutz Um Spam vorzubeugen sind Captchas eines der besten Wege. Um diese aber nicht jedesmal eingeben zu müssen, lässt YouTube jetzt nach der Captcha-Eingabe 4x ohne Captcha kommentieren bevor es erneut abgefragt wird. Wirklich sehr gut, sollten so einige andere Seiten auch einführen ;-)User-Blockade aufheben Falls man aus Versehen jemanden geblockt hat, oder es sich doch noch einmal anders überlegt hat, kann man dies jetzt in den Profil-Einstellungen wieder rückgängig machen. Eine Schande dass es so etwas bisher nicht gab... Wobei ich gestehen muss garnicht gewusst zu haben dass YouTUbe eine Block-Funktion hat :-DBlog-Facelift Und zu guter letzt hat auch der YouTube-Blog schon vor einigen Tagen ein neues Design bekommen - und es werden endlich Kommentare in den Blog-Posts erlaubt, sehr schön :-)» Ankündigung im YouTube-BlogNachtrag: » YouTubes Active Sharing in Aktion
YouTube
Endlich hat auch Googles populäre Videoseite YouTube ein eigenes Labor erhalten und gibt dem User einen kleinen Einblick in die aktuellen Entwicklungen und späteren Integrationen. Derzeit befindet sich nur ein Produkt in diesem Labor und zeigt in welche Richtung YouTube gehen wird, nämlich noch einen großen Schritt weiter auf Sozialität und Sharing.TestTube
Das vorgestellte Produkt im TestTube nennt sich Streams und bietet ganz nüchtern betrachtet die Möglichkeit online Videoabende zu veranstalten - und das den ganzen Tag lang und mit völlig fremden Personen. Erweitert wird das ganze dann durch einen Chatroom in dem sich jeder über das gerade gesehene Video auslassen kann. Man könnte es also auch Chatroom mit Videofenster nennen.Jeder der anwesnden Personen kann mit wenigen Klicks ein Video zur Playlist hinzufügen und somit jedem zeigen. Jeder Nutzer sieht dann das selbe Video und man kann sofort über das eben gesehene diskutieren. Hobbyregiseure können so ihren Fans ihre neuesten Werke vorstellen und gleich offene Fragen beantworten oder Lobeshymnen einstreichen.Jeder registrierte Benutzer hat die Möglichkeit selbst einen Stream zu eröffnen, der ein klein wenig angepasst werden - wobei die größte Anpassungsmöglichkeit hier aber noch das Hintergrundbild ist. Nur leider kann das ganze auch wunderbar zum Spamming benutzt werden, einfach ein kurzer Besuch in jeden offenen Stream, das Werbevideo posten, und schnell wieder aus dem Staub machen.Zusammen mit dem neu eingeführten Quick Capture ergibt sich hieraus eine sehr schöne Möglichkeit Videokonferenzen durchzuführen, nur leider ist das ganze öffentlich und noch nicht komplett integriert. Die Idee hinter dem Stream-Feature ist wirklich sehr gut und könnte dem Portal noch einmal zu einem neuen Höhenflug verhelfen, aber an der Umsetzung muss noch sehr stark gearbeitet werden.Ich hoffe dann einfach mal auf eine schnelle Erweiterung von TestTube, eine Möglichkeit online Videos zu bearbeiten ist ja auch schon längst überfällig. Das es technisch machbar ist zeigen schon viele Konkurrenzangebote, also sollte der Marktführere sich hier nicht lange ausruhen und mit den Mitbewerbern Schritt halten.» YouTube Streams » TestTube[Googlified]