YouTube: Topics sollen beim Suchen helfen

YouTube
Wie die meisten Google Dienste hat auch YouTube einen experimentellen Bereich mit neuen und unausgereiften Features. In der Testtube gibt es nun YouTube Topics on Search Beta. Diese Funktion soll vor allem Nutzern helfen, die zwar Videos schauen wollen, aber nicht genau wissen was.

Hat man Langeweile schaut man sich schon mal ein paar lustige Videos auf YouTube an. Doch diese sind meist gar nicht leicht zu finden. So sucht man nach fail oder lol. Ist Topics on Search aktiviert, dann schlägt Google bei der Suche nach lol zum Beispiel Bernie und Ert oder dumm vor. Diese Begriffe kann man mit dem Plus (erscheint beim Überfahren der Links) seiner eigenen Suche hinzufügen. 

Dies lässt sich beliebig oft wiederholen.

Wer es mal testen möchte, kann es auf dieser Seite aktivieren. Ist die Sprache auf Deutsch gestellt, kann man es nicht aktivieren. Dies lässt sich aber umgehen, indem man die Sprache über den Footer auf Englisch schaltet. Wechselt man dann wieder auf Deutsch, bekommt man die Vorschläge nicht angezeigt. Weitere Sprachen werden wohl demnächst folgen.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “YouTube: Topics sollen beim Suchen helfen

  • Schön den Ansatz aus meiner Diplomarbeit endlich in einem Google Dienst implementiert zu sehen. Schade, dass wir das Feature von Deutschland aus offiziell noch nicht testen dürfen.

  • Öh, wo ist denn der Footer?

    Im übrigen bin ich schon lange der Meinung, dass Medienplattformen wie Youtube mehr und tiefere thematische Verzeichnisstrukturen brauchen. Wenigstens hierarchische Stichwortverzeicnisse, die man anklicken kann.

Kommentare sind geschlossen.