Searchmash
Still, heimlich und ohne jede Vorankündigung oder gar Begründung hat Google die experimentelle Suchmaschine Searchmash eingestellt. Gestartet wurde das Experiment im Oktober 2006 und seitdem wurden dort einige Features ausprobiert die es dann aber doch nicht in die Google-Suche geschafft haben. Und die Liste der eingestellten Produkte wird wieder um einen Eintrag länger. Schade drum, der Todesstoß war wahrscheinlich schon vor einigen Monaten Google Experimental SearchArtikel über Searchmash[thx to: Andreas L.]
searchmash Lange Zeit ist bei Googles experimenteller Suchmaschine Searchmash nicht mehr viel passiert, aber jetzt gibt es wieder einen komplett neuen Test - und zwar eine Suchmaschine die komplett auf Flash basiert. Nicht nur dass die Suchmaschine jetzt sehr viel langsamer ist, sie ist jetzt auch ein einziger Albtraum für Usability-Experten.Searchmash Flash
Anders als bei jeder gewöhnlichen Suchmaschine verhält sich Searchmash eher wie ein Katalog. Das anklicken eines Suchergebnisses führt jetzt nicht mehr auf die eigentliche Webseite sondern zeigt einem erst einmal Informationen über diese Seite - inklusive Screenshot von Snap.com - und welche weiteren Möglichkeiten man damit jetzt hat - z.B. das einzelne durchsuchen dieser Seite oder das ansehen des Caches.Ich weiß nicht was Google sich dabei gedacht hat, benutzbar ist die Suchmaschine nicht wirklich - auch wenn das Konzept mit der Seiteninformation natürlich sehr gut ist. Für den Suchenden ist es ein Vorteil, aber für die Webmaster natürlich ein Albtraum, da der User jetzt eventuell schon vorher sieht dass er auf dieser Seite nichts finden wird und die Seite dann garnicht erst betritt. Die Zugriffszahlen vieler Webseiten dürften also sinken...Wie findet ihr die Flash-Variante? Meiner Meinung nach hätte Google all das auch mit AJAX geschafft und es wäre wesentlich schneller und besser zu bedienen...» Searchmash Flash[Google OS]
searchmash Googles experimentelle Suchmaschine Searchmash kann mal wieder mit einem neuen Feature aufwarten dass wir zwar schon aus der Google-Suche kennen, aber hier sehr viel besser umgesetzt worden ist. Um die Suchergebnisse weiter zu verfeinern reicht es meistens noch ein beschreibendes Wort hinten anzuhängen, dies versucht Searchmash dem Benutzer jetzt abzunehmen.Google-Suchvorschläge
Schon in der Google-Suche gibt es seit einiger Zeit Suchvorschläge, aber diese werden größtenteils erst unter den 10 Suchergebnisen angezeigt, und bis dahin kommen manche User schon garnicht mehr - wenn die ersten 3 Ergebnisse nicht vielversprechend sind geben sie auf. Besser wäre es also, diese Vorschläge ÜBER die Suchergebnisse zu platzieren - allerdings gibt es dann wieder Platzprobleme.Suchvorschläge Searchmash-Suchvorschläge
Searchmash löst dieses Problem sehr gut und könnte damit ein neues Suchmaschinenkonzept aus der Taufe heben. Ähnliche Suchen die die Ergebnisse sehr schnell verfeinern und verbessern können werden als Tabs dargestellt. Jeder Tab der über den Suchen platziert ist stellt eine eigene Suchergebnisliste dar. Eine sehr gute Idee, denn Tabs haben sich mittlerweile fest eingebürgert und werden wohl auch von jedem User instinktiv erkannt und benutzt.Ansprechen des Benutzers Did you Mean?
Sehr gut gelöst ist auch die Umsetzung des bekannten "Did you Mean...?". Bei Searchmash heißt es jetzt "Are your looking for...?" und dahinter die Antwortmöglichkeiten "YES / NO", was das ganze erst interessant macht. Zwar hat das JA/NEIN keine wirkliche Auswirkung und leitet lediglich auf die vorgeschlagene Suche weiter - oder eben nicht - aber das ansprechen des Benutzers ist schon mal ein nächster Schritt in Richtung personalisierte Suchmaschine - finde ich gut.Vorschlag von weiteren Suchen Bildsuche-Vorschlag
Neu ist auch, dass Searchmash guten Content zu erkennen scheint oder auswertet wonach die Masse der User sucht. Sucht man z.B. nach autumn (Herbst), dann wird in der Sidebar die Bildersuche aufgeklappt und zeigt eine Vorschau der Bildersuche. Searchmash wertet hier für wahrscheinlich die Daten von vielen vielen Usern aus - wenn die Mehrheit bei "autumn" nach Bildern sucht, dann wird auch dem Rest der Welt die Bildersuche präsentiert - kluges Konzept.-- Searchmash wird mit solchen neuen Features immer interessanter, und es ist schön zu wissen dass die Weiterentwicklung der Suchmaschine bei Google auch noch eine Rolle spielt. Fragt sich nur wann solche Features endlich in die Google-suche Einzug halten, und zwar möglichst bevor die Konkurrenz solche Features anzubieten hat...[Google OS]
searchmash Die Videosuche von Googles experimenteller Suchmaschine Searchmash hat ein kleines neues Feature bekommen: Die gefundenen Videos können jetzt direkt über den Suchergebnissen abgespielt und damit auch die Videobeschreibung angesehen werden. Leider werden derzeit nur die Videos von Google Video unterstützt - und das dürfte wohl auch so bleiben.Die Videos werden jeweils als kleines Vorschaubild angezeigt und bei einem Klick darauf erscheint eine Videobox oberhalb der Suchergebnisse. Neben dem Video wird die hinterlegte Beschreibung dafür angeboten. Ohne diesen Klick ist es leider nicht möglich mehr Informationen zu dem Video zu bekommen, lediglich der Titel wird noch per MouseOver in den Suchergebnissen angezeigt.In den Suchergebnissen sollte meiner Meinung nach mindestens noch ein kleiner Einleitungssatz zum Inhalt des Videos angezeigt werden. Und auch eine Anzeige über die Lände des Videos wäre vielleicht garnicht mal so schlecht. Als Player verwendet Searchmash übrigens eine veränderte Version des Google-Players.Zwar hätte Google wenigstens YouTube mit in das Angebot aufnehmen können, aber das wäre es dann auch schon wieder gewesen. Ich denke der normale Webmaster wäre nicht sonderlich froh darüber wenn die auf dem eigenen Server gehosteten Videos direkt in der Suchmaschine abspielbar werden und der Webmaster dann nichts mehr davon hat - außer einem starken Traffic ohne Nutzen.» Beispielsuche[Google OS]
Google
Während der Silvesterfeier im Googleplex haben die Mitarbeiter wohl einen falschen Stecker herausgezogen. Sowohl Googles Spielwiese Searchmash als auch der Google Calculator sind zur Zeit teilweise offline. Während Searchmash garnicht erreichbar ist, arbeitet der Calculator nur teilweise bis garnicht.Searchmash Zur Zeit leitet searchmash.com direkt auf sorry.searchmash.com um, aber zeigt keinen Content an. Auch direkte Suchanfragen über die URL leiten darauf weiter und geben eine leere Seite zurück. Das muss jetzt natürlich kein Problem sein, da Searchmash nie offiziell angekündigt wurde und weder Beta ist noch sonst irgendetwas. Es ist einfach eine Spielwiese die auch schnell wieder offline genommen werden kann. Ich denke es werden zur Zeit neue Features eingebaut und dann ist die Suchmaschine wieder zurück.Calculator Der Calculator hat eine Zeit lang nur bei sehr einfachen Additions- oder Subtraktionsaufgaben angeschlagen, aber bei Anfragen wie z.B. 100 meters in kilometer versagt. Mittlerweile funktioniert es wieder, aber bei einigen Landesdomains wie z .B. google.ca funktioniert das ganze immer noch nicht. Die Googler scheinen derzeit an der Erkennung von Suchanfragen zu arbeiten, da teilweise statt dem Calculator eine Archive Search-Onebox angezeigt wurde.Ich glaube die Oneboxen werden die Googler nochmal in den Wahnsinn treiben, da es einfach sehr schwierig ist zu erkennen was die User denn nun wirklich wissen wollen, und ihn nicht mit sinnlosen Boxen zu nerven. Ich bin gespannt wie es damit in diesem Jahr weitergehen wird - eine Veränderung MUSS es geben.[Google Blogoscoped: Searchmash, Calculator]
searchmash Google hat seine Spielwiese SearchMash wieder ein wenig umgebaut und mit neuen Features ausgestattet. Ab sofort werden einige weitere Suchtypen in der rechten Sidebar angezeigt, die mit einem Klick zugeschaltet werden können. Leider sind dabei die meisten Features des letzten Updates verloren gegangen.SearchMash
In der rechten Sidebar kann jetzt mit einem Klick die Bildersuche, eine Blogsuche, eine Videosuche und eine Wikipedia-Suche dazu geschaltet werden. Darunter prangt wieder eine Box, die nach der Qualität der Suchergebnisse fragt. Leider sind die Suchen in der Sidebar nicht vorbereitet, sondern werden live durchgeführt. Wird eine Box also ausgeklappt, dauert es 1-2 Sekunden bis die Ergebnisse sichtbar sind.Außerdem können die Suchergebnisse stark vereinfacht und auf den Webseitentitel beschränkt werden. Dazu erscheint oben rechts ein Link "Hide Details". Einen Sinn hinter diesem Feature sehe ich aber nicht, denn der schnelle Überblick nützt überhaupt nichts, denn fast immer sind die Webseitentitel nichtssagend.Es ist schade dass die alten Update größtenteils verloren gegangen, denn so könnte nach und nach eine perfekte Suchmaschine gebastelt werden. Aber anscheinend ist der Test abgeschlossen, und jetzt wird das nächte getestet. Fragt sich nur, wann eines der Features Einzug in unser aller Google hält. Die Sidebar ist schon sehr schick, darüber sollte Google wirklich nachdenken. Nur leider bleibt dann kein Platz mehr für die Werbung...» SearchMash Suche: Britney Spears[Google OS]
searchmash Die vor genau 1 Monat gestartete Suchmaschine SearchMash hat ein erstes großes Update bekommen. Das Layout wurde ein klein wenig geändert, einige Webseitenteile sind ein- und ausblendbar und es wurde ein Wikipedia-Modul integriert. Interessant ist dies vorallem, weil Google hier neue Techniken testen möchte - die dann bei Erfolg evt. auch bei Google selbst Einzug halten könnten.Einige der Änderungen fallen erst auf wenn man nach einem Suchbegriff mit einem offensichtlichem Tippfehler sucht, in unserem Beispiel ist das mal Googe. Am oberen Rand erscheinen jetzt unter dem "Meinten Sie..."-Vorschlag gleich noch die ersten 3 Ergebnisse der vorgeschlagenen Suchanfrage, so wird noch viel schneller ersichtlich ob der vorgeschlagene Suchbegriff wirklich besser ist.Außerdem erscheint in der rechten Sidebar jetzt - wenn Artikel vorhanden sind - ein Wikipedia-Modul, das Wiki-Artikel anzeigt in denen der Suchbegriff ebenfalls vorkommt. Google zieht also mit einigen Suchmaschinen gleich, die ebenfalls schon Wikipedia in ihre Ergebnisse integriert haben. Unter dem Wikipedia-Modul erscheint dann noch ein kleines Feedback-Modul in dem man zu jedem einzelnen Modul seine Meinung abgeben kann - sehr klug gelöst diese Umfrage mitten in den Suchergebnissen zu präsentieren, das Feedback dürfte hier sehr groß sein.Das Modul mit den Ergebnissen der Bildersuche erscheint jetzt nicht mehr am rechten Rand, sondern ist unter die Suchergebnisse gewandert - da ist es meiner Meinung nach auch sehr viel besser aufgehoben. Jedes Modul kann für sich ausgeblendet werden, durch einen Klick auf das kleine "-" am oberen rechten Rand. Verschoben werden können die Module zwar noch nicht, aber irgendwie habe ich das Gefühl dass dies bei dem nächsten Update nachgereicht wird, wäre auch einmal interessant.Insgesamt wirkt die Suchmaschine nun aber nicht mehr Google-like, sondern mehr wie ein Abklatsch von anderen. Ich sehe hier Spuren von A9, Ask und Yahoo! - Zufall?» SearchMash » SearchMash - Googe
searchmash Still und heimlich und ohne große Ankündigung hat Google ein neue Suchmaschine gestartet. Das neueste Produkt nennt sich SearchMash und stellt so eine Art Versuchswiese und Zukunftseinblick für die Websuche da. Auf den ersten Blick gibt es keine großen Veränderungen zu der klassischen Suche, aber auf den zweiten werden einige interessante Features sichtbar.Die Startseite von SearchMash ist genauso aufgeräumt wie die von Google selbst, gleiches gilt auch für die Suchergebnisse. Bisher hat diese neue Suchmaschine nur die Möglichkeit im Text-Web und in Bildern zu suchen - weitere Suchen dürften demnächst folgen. SearchMash soll eine Spielwiese für die Entwickler werden auf der sie ihre neuen Ideen präsentieren und an der Öffentlichkeit ausprobieren möchten.Folgende Dinge stehen auf der Feature-Liste: Der Cursor ist beim Start in der Suchbox Nun gut, das ist nichts weltbewegendes und ist bei Google selbst seit Jahren der FallURL-Menü Klickt man auf die URL eines Suchergebnisses so öffnet sich ein PopUp mit weiteren Möglichkeiten. Der Link kann im aktuellen oder in einem neuen Fenster geöffnet werden, die Kopie im Cache angesehen werden, weitere Seiten auf diesem Server können gesucht werden und ähnliche Webseiten gefunden werden. Auch hier nichts neues, aber besser angeordnet und wieder platzsparend untergebracht. Könnte auch bei Google Einzug haltenBildersuche in der Websuche Zu jeder Websuche werden am rechten Rand (wo bei Google die Werbung ist) die Ergebnisse der Bildersuche angezeigt. Dies ist in so fern nichts neues, dass Google dies bei einigen Suchen heute schon tut. Der einzige Unterschied ist, dass SearchMash dies immer tut und die Fotos rechts von den Ergebnisse anzeigt, statt darüber. Bei Google unmachbar, da so der Platz für die Banner verloren gehen würde.Suchergebnisse verschieben Das ist jetzt mal eine richtige Revolution: Die Suchergebnisse können, analog zum Google Notebook, angefasst und verschoben werden. Noch hat das ganze keinen Sinn und ist nur zum Spaß freigeschaltet, aber für den späteren Einsatz dürfte es der Suchmaschine helfen den Nutzer noch besser kennenzulernen. Durch die Anordnung lernt die Suchmaschine welche Ergebnisse der Nutzer möchte. Bei Google selbst wird dies wohl aber erst in einigen Jahren Einzug halten, wenn überhaupt - ich denke der gemeine User möchte einfach nur finden - und nicht vorher sortieren.Suchergebnisse ohne Ende Woher kommt mir das nur bekannt vor? Nach den ersten 10 Ergebnisse steht unten auf der Seite nur noch ein Link um zu den nächsten 10 Suchergebnisse zu gelangen. Diese werden dann direkt an die Seite angehangen und zum 1. Ergebnis auf der neuen Seite gescrollt. Dies hat den Vorteil dass nicht mehr nachgeladen werden muss und die Suche schneller wird. Außerdem hat man so auch noch die Ergebnisse der ersten Seite im Blick, ohne die Seite zu wechseln. Prognose für Google: Eher nicht, ich zumindest bin kein Freund von dieser Technik - ich mag lieber meine alte Ansicht behalten.Bei Erfolg einiger Änderungen werden diese wohl auch früher oder später in die originale Google-Suche Einzug halten, man darf gespannt sein.P.S. Wen Googles Logging-Aktivitäten stören kann ja ab sofort SearchMash als Suchmaschine nutzen, hier gibt es noch keinen LogIn-Bereich und somit kein richtiges UserTracking. Außerdem sind die Suchergebnisse werbefrei.P.S.S. Was würdet ihr noch einbauen und ausprobieren um die perfekte Suchmaschine zu kreieren?» SearchMash
GWB-Dossier Neue Dienste