Googles Betriebssystem Android ist auf fast allen Smartphones zu finden, die nicht den Namen iPhone tragen. Doch es gibt auch heute noch die "Feature Phones", bei denen es sich eher um klassische Handy statt Smartphones handelt, allerdings mit modernen Möglichkeiten und Oberflächen. Für diese Geräteklasse arbeiten die Entwickler derzeit an einer "Touchless"-Version des Chrome-Browsers. Das Einsatzgebiet ist dennoch fraglich.
Mit Android beherrscht Google den Smartphone-Markt und stellt durch das Betriebssystem sicher, dass die eigenen Apps für einen Großteil der Nutzer nur einen Touch entfernt sind. Jetzt hat Google ein strategisches Investment in das Feature Phone-Betriebssystem KaiOS getätigt, mit dem man sich auch auf dieser Plattform die Präsenz der eigenen Apps sichert. Interessanterweise könnte man sich damit einen Konkurrenten für einen Android-Ableger heranzüchten.