Vor ein paar Monaten wurde in Google Mail die Priority Inbox (deutsch: Sortierter Eingang) eingeführt, um einen besseren Überblick über eingegangene E-Mails behalten zu können. Diese Funktion war bislang allerdings den Nutzern der Desktop-Version sowie der Android-App (nicht in Deutschland) vorbehalten. Nun ist sie endlich auch bei der Nutzung von Google Mail in mobilen Browsern verfügbar.
Google MailMobileEnde letzter Woche hat Google ein neues Google Mail for Mobile veröffentlicht. Google Mail for mobile 2.0 wurde für Handys, die Java ME unterstützen, und BlackBerrys entwickelt.In der jetzt veröffentlichten Version hat Google jede Aktion überdacht und die Architektur grundlegend überarbeitet. Google wollte das mobile Google Mail schneller, stabiler und robuster machen. Aber auch neue Features konnte man integrieren.So könnt Ihr Euch jetzt sowohl mit Eurem Google Mail als auch mit einem Google Apps Account gleichzeitig einloggen. Der Wechsel ist ganz einfach: Wenn das Handy eine QWERTZ-Tastatur hat kann man mit Strg + j zwischen den Accounts wechseln. Außerdem können mehrere Entwürfe verfasst und im Hintergrund versenden. Man muss nun nicht mehr warten bis das Senden... verschwindet.Zudem verfügt Google Mail for Mobile über eine simple offline Unterstützung: Wenn Ihr keinen Empfang habt, könnt Ihr auch weiterhin Nachrichten schreiben und kürzlich empfangene lesen.» Google Mail Blog » Google Mobile Blog