Pixel Tablet: Google beginnt zu träumen – neue Google-App ‚Dreams‘ bringt Smart Display-Bildschirmschoner

pixel 

Google wird in wenigen Tagen das Pixel Tablet auf den Markt bringen, das wohl die meiste Zeit des Tages als Smart Display verwendet werden wird und eine entsprechende Ambient-Darstellung verwendet. Kürzlich wurde für nur wenige Minuten eine neue Google-App im Play Store veröffentlicht, die diese Bildschirmschoner enthält. Jetzt können wir einen ersten Blick auf Dreams werfen.


pixel tablet screensaver

Wird das Pixel Tablet in das mitgelieferte Dock gestellt, verwandelt es sich in ein Smart Display und zeigt nur die wichtigsten Informationen, wie etwa die Uhrzeit, wahlweise das Wetter oder eingehende Benachrichtigungen bzw. die Smart Home-Kontrollen. Hinterlegt und strukturiert wird das Ganze von den Bildschirmschonern, die in die separate App Dreams ausgelagert sind. Diese ist am Mittwoch kurzzeitig im Play Store aufgetaucht, wurde aber sehr schnell wieder zurückgezogen.

Die Kollegen von 9to5 waren schneller als Google und konnten die App blitzschnell auf einem Tablet sowie auf einem Smartphone installieren, sodass diese ausprobiert werden konnte und nun die ersten Bilder kursieren. Wirklich aufregend sind diese nicht, denn es sind eben eine Reihe von Bildschirmschonern, die lediglich für ein nettes Ambiente sorgen sollen und keine echten zusätzlichen Funktionen im Gepäck haben.

Zur Auswahl stehen insgesamt acht verschiedene Wallpaper. Im schnellen Hands-on nach der Präsentation des Pixel Tablet vor über einem Monat hatten sich etwas weniger gezeigt (siehe obiges Foto). Hier nun erste Screenshots sowie die Liste der Träume-Hintergrundbilder, die auf dem Pixel Tablet dank der neuen App zur Verfügung stehen sollten.




pixel tablet dreams screensaver

Diese Bildschirmschoner wird es geben

  • Art Gallery
  • Vollbild-Uhrzeit (Eclipse, Prime, Handcraft, Retro Flip)
  • Google Fotos
  • Wetter
  • Wetterfrosch

Das ganze erinnert ein wenig an „Daydream“, mit dem Google vor einigen Jahren sowohl Android-Bildschirmschoner als auch eine Virtual Reality-Brille inklusive dem Ökosystem bezeichnete. Man dürfte das Konzept vom Smartphone wieder aufgegriffen haben und diese Träume vielleicht in Zukunft auch an anderer Stelle wieder aufleben lassen. Zunächst ist aber zu erwarten, dass es diese Oberflächen nur exklusiv auf dem Pixel Tablet geben wird.

» Google Uhr: Aktive Wecker-Benachrichtigung lässt sich ab Android 14 wegwischen und abschalten (Screenshot)

» Google Home: Der neue Skript Editor ist da – starkes Tool zur Erstellung von Smart Home-Abläufen startet

Letzte Aktualisierung am 5.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel Tablet: Google beginnt zu träumen – neue Google-App ‚Dreams‘ bringt Smart Display-Bildschirmschoner"

  • Wer einen Google Nest Hub hat, hat dies seit Tag1 . Auf den ersten Blick sehe ich da nichts wirklich neues.. Was nicht heisst, dass es schlecht ist, nein. Ich habe selbst mehrere Hub2 und mag diese Funktion. Es ist auf jeden Fall eine gute Idee einen Screensaver (auch wenn technisch nicht mehr nötig) auf ein Tablet zu bringen.

Kommentare sind geschlossen.