Google Home: Der neue Skript Editor ist da – starkes Tool zur Erstellung von Smart Home-Abläufen startet

google 

Mit der Smart Home-Plattform Google Home lassen sich viele angebundene Geräte manuell oder automatisiert steuern und mit entsprechend eingerichteten Abläufen smarter gestalten. Wer etwas mehr Komplexität benötigt, darf sich nun freuen, denn Googles Team hat den neuen Google Home Skript Editor gestartet, mit dem ihr umfangreiche Abläufe zusammenbasteln und direkt in Skriptsprache anpassen könnt.


google home logo

Ein Smart Home ist erst dann wirklich smart, wenn es Automatisierungen gibt, die den Bewohnern das Leben erleichtern. Wenn Aktionen durch bestimmte Signale und Umstände ausgelöst werden, die möglicherweise noch weitere Abhängigkeiten haben. Im einfachsten Fall ist das der Bewegungsmelder, der das Einschalten des Lichts triggert. Umfangreicher kann man es gestalten, wenn man beim Einschalten des Fernsehers zu bestimmten Tageszeiten oder Sonnenständen die Jalousien herunterfahren möchte oder Ähnliches. Mit den Google Home-Abläufen ist das alles bereits möglich.

Wer deutlich komplexere Systeme aufbauen und sich nicht mit unzähligen Abläufen beschäftigen möchte, könnte nun einen Blick auf den neuen Google Home Skript Editor werfen. Dieser steht ab sofort für alle Nutzer im Public Preview-Programm zur Verfügung und ermöglicht die Programmierung solcher Abläufe auf Skript-Ebene. Damit lassen sich Signale, Abhängigkeiten, Logiken und natürlich auch Aktionen flexibler als bisher miteinander verknüpfen. Mit Bausteinen und auch mit Skript-Programmierung.

Angekündigt hat man den neuen Skript-Editor schon im Sommer letzten Jahres und hat Wort gehalten, denn die versprochenen mehr als 100 Funktionen sind im neuen Tool schon zum Start vorhanden.

Anfang nächsten Jahres planen wir die Einführung eines neuen Skript-Editors, der mehr als 100 neue Funktionen und Möglichkeiten bieten wird, um Ihrem einzigartigen Verständnis von Ihrem Zuhause und Ihren Wünschen gerecht zu werden.




google home skript editor 1

google home skript editor 2

google home skript editor 3

google home skript editor 4




Nutzer des Skript-Editor können bereits bestehende Abläufe öffnen, sich diese im Detail ansehen und bei Bedarf auch verändern. Das ist gerade für den Lerneffekt am Anfang sehr praktisch, bevor man sich selbst in die Erstellung neuer ABläufe stürzt. Auch im Code-Editor versucht man weitestgehend ein schickes UI beizubehalten, mit den typischen Merkmalen einer solchen GUI: Farbcodes, Formatierung, automatische Vervollständigung und mehr.

Wer ein etwas umfangreicheres Smart Home betreibt bzw. bewohnt, der weiß, dass Abläufe sehr wichtig sind und diese manchmal auch etwas komplizierter werden können. Mit den bisherigen Abläufen von Google Home stößt man da schnell an die Grenzen, sodass sich vor allem Tech-affine Nutzer mit grundlegenden Programmierkenntnissen sicherlich auf den Skript Editor freuen dürfen.

Laut der Ankündigung stehen zum Start über 100 Funktionen und Möglichkeiten zur Verfügung, wobei man eine ganze Reihe von Beispielen und Startpunkten bereithält. In den nächsten Monaten sollen noch sehr viel mehr dazukommen. Wer es ausprobieren möchte, muss an der Public Preview Beta teilnehmen.

» Google Home: Google bringt Smart Home-Steuerung auf den Sperrbildschirm – Rollout mit Pixel Feature Drop

Letzte Aktualisierung am 12.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google Nest Community]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket