Google Uhr: Aktive Wecker-Benachrichtigung lässt sich ab Android 14 wegwischen und abschalten (Screenshot)

android 

Die Android-App Google Uhr bietet neben der namensgebenden Funktion noch eine Reihe weiterer Features, zu denen natürlich auch die Weckerfunktion gehört. Jetzt steht ein kleines, aber feines, Update vor der Tür, dass die Benachrichtigung über einen aktiven Wecker-Alarm unter Android 14 verändert. Nutzer werden die Möglichkeit haben, die Benachrichtigung inklusive Wecker einfach zur Seite zu schieben.


google clock logo uhr

Die Wecker-App könnte bei vielen Nutzern die erste App sein, die sie zum Start in den Tag auf ihrem Smartphone verwenden – wenn auch je nach Tagesform mit gemischten Gefühlen. Ein aktiver Alarm lässt sich per Swipe in der App-Oberfläche beenden und ab Android 14 bringt man diese Funktionalität auch in die Benachrichtigung. Wenn die Wecker-App eine Benachrichtigung auslöst, gibt es standardmäßig die beiden Buttons zum Deaktivieren oder Schlummern, die je nach Auswahl die entsprechende Funktion auslösen.

google uhr android 14 alarm

Auf dem linken Screenshot seht ihr die neue Umsetzung ab Android 14. Denn dort lässt sich die Benachrichtigung einfach wegwischen und sorgt gleichzeitig dafür, dass der Wecker gestoppt wird. Es ist also nicht mehr notwendig, den Button zu treffen, sondern eine Swipe innerhalb der Benachrichtigung reicht aus. Das wird dadurch möglich, weil Android 14 es den Nutzern erlaubt, auch permanente Benachrichtigungen einfach per Swipe zu entfernen.

Diese Änderung gilt nur für die Umsetzung des aktiven Weckers in den Benachrichtigungen, während die Vollbild-Variante bisher unverändert bleibt.

Letzte Aktualisierung am 18.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[AndroidPolice]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket