Pixel 8 & Tensor: Neue Informationen zum Google-Chip Tensor G3 – setzt auf Samsung und neue Fertigung

google 

Google wird im nächsten Jahr die Pixel 8-Smartphones auf den Markt bringen, die auch in der kommenden Generation wieder auf den hauseigenen Tensor SoC setzen werden. Dieser wird als Tensor G3 in die dritte Generation gebracht und ist jetzt erneut bei Leakern aufgetaucht. Google wird auch weiterhin auf Samsung als wichtigen Partner setzen und den Chip mit einer verbesserten Technologie fertigen.


google chip

Der Tensor SoC wurde von Google gemeinsam mit Samsung entwickelt und basiert auf deren Exynos-Plattform, die im kommenden Jahr wohl selbst bei Samsungs Flaggschiff-Smartphones nicht mehr zum Einsatz kommt. Das könnte Kapazitäten für Google freischaufeln, das für die dritte Tensor-Generation weiterhin daran festhält. Laut neuen Informationen soll Tensor G3 auf dem 3nm-Fertigungsprozess basieren, statt wie die Vorgenerationen auf 5nm. Ein wichtiger Schritt.

Weiterhin wurde bekannt, dass auch in der dritten Generation ein Samsung-Modem verbaut sein soll, das in der Vergangenheit nicht unbedingt überzeugen konnte. Beim Pixel 6 wurde es als Schwachstelle des Tensor-Chips ausgemacht, bei Pixel 7 soll die Leistung trotz gleichem Bauteil deutlich verbessert sein und offenbar will Google auch beim Pixel 8 die Schwächen des Chips mit Software überdecken. Wenn es funktioniert und für den Endnutzer am Ende das gleiche Ergebnis hat, warum nicht?

Bekannt wurde außerdem, dass die Pixel 8-Smartphones wohl auf die Codenamen „Shiba“ und „Husky“ hören sollen und nicht weniger als 12 Gigabyte RAM verbaut haben. Als zusätzliche Informationen kursieren jetzt die Display-Auflösungen 2268×1080 und 2822×1344. Elf Monate vor dem Release ist das alles andere als sicher, aber dennoch wollen wir euch das natürlich nicht vorenthalten. Mehr dazu im folgenden Artikel:

» Pixel 8 & Pixel 8 Pro: Neuer Leak verrät mögliche erste Details – 12 GB RAM, Displayauflösung und Tensor G3

» Pixel Watch: Watch Faces führen zu Problemen mit dem Always on-Display – alte Versionen schalten es ab

» Android: Das ist das Pixel Update für November – erstes Update für die Pixel 7-Smartphones, Fixes und mehr

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Pixel 8 & Tensor: Neue Informationen zum Google-Chip Tensor G3 – setzt auf Samsung und neue Fertigung"

  • „Google wird auch weiterhin auf Samsung als wichtigen Partner setzen und den Chip mit einer verbesserten Technologie fertigen.“

    Während Samsung nicht mal selber auf sich setzt und ihren Smartphones nicht mehr Exynos Prozessoren nutzt Weltweit?

    • Das muss für Google kein Nachteil sein. Vielleicht werden da auch Ressourcen frei, die Google für sich nutzen kann.
      Im Hinterkopf spukt mir schon herum, dass Google das gesamte Exynos-Projekt von Samsung übernehmen könnte, so wie man damals große Teile des Smartphones-Business von HTC übernommen hat. Aber das ist noch zu spekulativ, um darüber hier im Blog zu schreiben.

  • Stichwort langsames Processing bei der Kamera …langsamer Fingerprint, langsames laden des Akkus, das alles ist leider nicht so Samsungs Stärke, in Sachen Entwicklung ihrer Prozessoren und wurde auch regelmäßig in Tests, negativ für Samsung argumentiert.

    Nur wundert es mich stark, dass Google hier weiter dran festhält, wo Samsung scheinbar die Fehler sieht.

Kommentare sind geschlossen.