Überraschung: Das meistverkaufte Pixel-Smartphones ist… nicht das Pixel 6! Interessante Verkaufszahlen

pixel 

Google hat seit dem Start der Pixel-Smartphones im Jahr 2016 knapp 20 verschiedene Modelle auf den Markt gebracht und die Serie innerhalb dieser sechs Jahre an vielen Fronten weiterentwickelt. Aber mit welcher Pixel-Generation konnte man bisher die größten Erfolge einfahren und welche lag im Vergleich zu den anderen Geräten wie Blei in den Regalen? Eine neue Statistik verrät es uns und kommt zu einem völlig anderen Ergebnis, als es viele erwartet hätten.


pixel smartphones alle generationen

Glaubt man jüngsten Statistiken, dann hat Google bisher weniger als 30 Millionen Pixel-Smartphones verkauft, was sich durch den großen Schritt hin zu den Pixel 6-Smartphones und mit der nachfolgenden Pixel 7-Generation aber geändert haben dürfte. Zumindest dachten wir das bisher. Gefühlt kamen die Pixel 6-Smartphones sehr gut an, haben Google drei Mal nacheinander in die Top5 der größten US-Hersteller gespült und auch Google selbst sprach mehrfach davon, dass die sechste Generation die „am schnellsten verkauften Pixel-Smartphones“ sind.

Doch jetzt haben Marktforscher von IDC eine Statistik veröffentlicht, die ein ganz anderes Bild zeichnet. Laut dem kommen die Pixel 6-Smartphones nur auf den vierten Platz (!). Nur das Pixel 5 und die erste Pixel-Generation haben sich schlecht verkauft. Das gilt zumindest für die gesamte Laufzeit bis heute. Betrachten wir nur die ersten sechs Monate, kommen die Pixel 6-Smartphones immerhin auf den zweiten Platz hinter dem Pixel 3.

Was man dazu beachten sollte ist, dass diese Zahlen nicht nur ein Gerät umfassen, sondern die gesamte Generation. Pixel 3 steht also für Pixel 3, Pixel 3 XL, Pixel 3a und Pixel 3a XL. Das relativiert die ganze Sache schon wieder, denn das Pixel 6a hatte bisher noch nicht die Chance, in dieser Statistik den großen Unterschied zu machen.




Während die erste und zweite Generation noch ohne Budget-Ableger auskommen mussten, war das bei der dritten, vierten und fünften Generation anders. Tatsächlich dürfte es bei der dritten Generation hauptsächlich das Pixel 3a sein, das hier für Rekorde sorgt. Denn das Pixel 3 hat sich in den ersten Monaten so schlecht verkauft, dass Google das Pixel 3a schon frühzeitig quasi nebenbei bei der Verkündung der damaligen Quartalszahlen ankündigen musste, um die Aktionäre zu beruhigen und auf die großen Hoffnungen zu verweisen.

So betrachtet muss man sagen, dass das Pixel 4 der größte Flop ist, denn es hat sich sehr viel schlechter als die dritte Generation verkauft, trotz Pixel 4a und Pixel 4a 5G-Ableger. Beim Pixel 5 haben wir das Problem, dass es in sehr unruhigen Zeiten (beginnende Pandemie und Chipmangel) auf den Markt kam und zusätzlich das Pixel 5a nur in den USA und Japan auf den Markt kam. Spannend wird eine solche Statistik in einem Jahr sein, wenn das Pixel 6a voll hereinzählt und auch das Pixel 7 und vielleicht Pixel 7a enthalten sind.

» Pixel 7: Smartphone jetzt noch bestellen und Gratis Pixel Buds Pro erhalten – Googles starke Aktion läuft weiter

» Pixel 7a: Amazon spricht schon jetzt von einer Pixel 7a-Familie – noch ein Hinweis auf Pixel Ultra / Pixel Mini?

» Pixel Watch & Pixel Buds Pro: Die smarten Kopfhörer lassen sich per Pixel Watch-Ladegerät aufladen (Video)

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 6 Kommentare zum Thema "Überraschung: Das meistverkaufte Pixel-Smartphones ist… nicht das Pixel 6! Interessante Verkaufszahlen"

  • Und wie lange bekommen Googles Pixel 6a Updates ,nach einem Jahr braucht man die ja schon in keine Statistik mehr mit einbeziehen ,da die schon gut 2 Jahre alt sind und es nirgendwo mehr ,ein Pixel 6a zu kaufen geben wird .

    Die ganze Pixel 6 Geräte sind ehr ein Flop ,da kam man es sich noch so schön rechnen, wie man möchte ..🫣😂

    Wenn sie nachher bei Aldi aufn Wühltisch billig verkauft werden,weil sie keiner haben möchte.

    Ich zu mindestens kenne aus meinem Umfeld niemanden ,der sich solch ein Rotz ,wie ein Pixel kaufen würde ehr geht es dort ,in Richtung Apple oder Samsung .

    • lol, was für ein unnötiger Kommentar. „rotz“ mit der besten akamera am Markt für den günstigsten Preis. Da muss sich wohl jemand rechtfertigen doch nur Samsung oder Apple kaufen zu wollen. Wobei Apple noch geht, Samsunggeräte sind meiner Meinung nach mit das schlechteste was es gibt. Rein Qualitativ.

    • Ach deswegen ist Samsung auch Marktführer und verkauft so viele Geräte …ups da hat wohl jemand schlecht geschlafen und Unfug geträumt 😂😂

      “Im zweiten Quartal des Jahres 2022 beläuft sich Apples Marktanteil an den weltweit verkauften Smartphones auf 15,6
      Prozent, Samsung kommt mit seinen Telefonen auf einen Anteil von 21,8 Prozent. Während die Südkoreaner im Vergleich zum Vorjahresquartal 2,9 Prozentpunkte zulegen, beläuft sich Apples Zuwachs auf 1,4 Prozentpunkte. “

      Quelle:https://de.statista.com/statistik/daten/studie/257769/umfrage/vergleich-der-marktanteile-von-apple-und-samsung-am-weltweiten-smartphone-absatz/

  • Leider wurde die Pixel 6 Serie fast schon nieder gemacht. Egal welches Review oder Test, es wahren fast alle negativ. Kein Wunder das es sich nicht so super verkauft hat. Vieles was geschrieben wurde kann ich bis heute nicht nachvollziehen. Ich bin nach wie vor extrem zufrieden mit meinen Pixel 6 Pro und es wird mit Sicherheit noch eine Weile bei mir bleiben. Ich bin so zufrieden das ich auf dem Kauf vom Pixel 7 verzichtet habe, obwohl ich es sogar schon vorbestellt hatte. Ich denke Google müsste mehr Marketing machen. Events mit kostenlosem Essen und Goodies, hier und da mal kostenlose Geräte verteilen. Ich denke Google könnte viel erfolgreicher sein mit entsprechendem Marketing. Apple zum Beispiel vergibt keine kostenlose Geräte an kritische Tester. Samsung lädt gerne zu Events, mit entsprechender Verköstigung der Gäste. Das macht viel aus. Obwohl die Smartphones wirklich super sind, braucht es dennoch gutes Marketing. Das Beste was ich gelesen habe war von einem Interessierten User, der das Pixel 6 kaufen wollte aber aufgrund der Werbung, in der 2 Männer bei einem Kuss zu sehen sind, darauf verzichtet hat. Auch einige Kollegen störten sich an dieser Werbung. Das ist durchaus nachvollziehbar. Nicht jeder mag sowas, da sollte Google viel neutraler werden und auf solche Dinge am besten verzichten. Google sollte auch viel deutlicher und öffentlicher kommunizieren. Man hatte oft das Gefühl in Regen stehen gelassen zu werden, wie zum Beispiel bei dem Empfangsproblem, null Kommunikation seitens Google, das kam nicht gut rüber.

Kommentare sind geschlossen.