Stadia: Wichtige Nachricht zu Stadia – Google informiert alle Nutzer über die Auswirkungen der Einstellung

google 

Google hat vor wenigen Tagen das Aus von Stadia angekündigt, das man relativ schnell umsetzen und die Spieleplattform lieber heute als morgen loswerden möchte. Sowohl Partner als auch Mitarbeiter wurden sehr spät informiert und erst jetzt, mit fünf Tagen Verspätung, erhalten Stadia-Nutzer weitere Informationen zum Ende des von ihnen genutzten Produkts. Eine wichtige Nachricht zu Stadia.


stadia logo

Das Aus von Stadia kam nicht ganz unerwartet, aber dennoch überraschend. So werden das nicht nur viele Beobachter sehen, sondern sicherlich auch Partner, vielleicht einige Mitarbeiter und vermutlich auch so mancher Spieler. So wie schon Spieleentwickler und einige Mitarbeiter haben auch Spieler aus den Medien erfahren müssen, dass die Plattform schon in wenigen Wochen eingestellt wird. Direkt nach der Ankündigung hat man Nägeln mit Köpfen gemacht: Store geschlossen und Hardware entfernt.

Mit einigen Tagen Verspätung gibt es nun endlich eine offizielle Verkündung mit weiteren Details in deutscher Sprache. Zwar gab es von Beginn an eine FAQ-Seite, aber diese war nur in englischer Sprache verfügbar. In einer direkt an die Spieler gerichteten E-Mail verkündet man nun die wichtigsten Details und den weiteren Ablauf. Neue Informationen sind nicht darunter, sondern lediglich eine Zusammenfassung.

Wichtig für Spieler: Bis zum 18. Januar 2023 sollte Stadia theoretisch verfügbar sein, wenn auch mit Einschränkungen. Die Erstattung aller Käufe wird einige Zeit in Anspruch nehmen, aber man möchte das bis zum Tag der Einstellung unter Dach und Fach gebracht haben, garantieren möchte man das aber nicht. Wer noch Daten retten möchte, kann das bis einschließlich 18. Januar 2023 über den Google Takeout Datenexport tun.




Die E-Mail von Google

Hallo,‌
wir haben am 29. September 2022 bekannt gegeben, dass der Stadia-Dienst am 18. Januar 2023 eingestellt wird. Jetzt möchten wir dich als Stadia-Nutzer darüber informieren, welche Auswirkungen das auf dich hat.

‌Verfügbarkeit
Du kannst weiterhin Games auf Stadia spielen, bis der Dienst am 18. Januar 2023 eingestellt wird. Bis dahin hast du Zugriff auf deine Stadia-Mediathek inklusive aller Pro-Games, wenn du bis zum 29. September 2022 Stadia Pro abonniert hast. Es kann sein, dass je nach Spieleentwickler nicht mehr alle Spiele unterstützt werden und dass sich während des Abschaltzeitraums auch dein Gameplay verschlechtern kann.

‌Rückerstattungen
Google erstattet Stadia-Nutzern das Geld für Hardware-Käufe aus dem Google Store sowie für gekaufte Spiele und Add-ons aus dem Stadia Store zurück, z. B. für Stadia-Controller, Stadia Founder’s Edition, Stadia Premiere Edition oder für das Set „Google TV zum Spielen und Fernsehen“. Die Erstattung wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir gehen davon aus, dass die meisten Erstattungen bis zum 18. Januar 2023 abgeschlossen sein werden. Die meisten Erstattungen sollten automatisch über die Zahlungsmethode erfolgen, die für den Kauf verwendet wurde. Wir werden dir noch eine weitere E-Mail zu den Käufen senden, die nicht automatisch zurückerstattet werden können. Darin erhältst du weitere Informationen zur Erstattung.

Transaktionen und Abogebühren
Alle kommerziellen Funktionen auf Stadia wurden jetzt deaktiviert, z. B. der Kauf von Spielen, neue Abos, Add-ons oder In-Game-Käufe. Google stellt Spielern, die am 29. September 2022 ein aktives Stadia Pro-Abo hatten, den Zugriff auf ihre Pro-Mediathek oder andere Aboberechtigungen während des Abschaltzeitraums nicht in Rechnung. Vergangene Abogebühren für Stadia Pro können nicht erstattet werden.

Stadia-Konto und Daten
Du kannst alle deine Daten auf Stadia wie Profilinformationen, Statistiken von Spielen, soziale Daten, gespeicherte Dateien und Aufnahmen über den Google Datenexport bis zum 18. Januar 2023 exportieren. An diesem Tag wird Stadia eingestellt und alle deine Daten werden endgültig gelöscht. Du kannst auch jederzeit Stadia aus deinem Google-Konto entfernen oder dein gesamtes Google-Konto löschen. Wenn du dein Google-Konto löschst, werden auch alle Daten und Inhalte in deinem Konto, einschließlich E-Mails, Fotos und Dateien, gelöscht. Möglicherweise verlängert sich damit auch die Dauer bis zur Rückerstattung deiner Stadia-Käufe. Google darf jedoch bestimmte Daten wie Transaktionsdaten bis zu drei Jahre, nachdem Stadia eingestellt wurde, zum Zweck der Verarbeitung für Erstattungen und für den Kundensupport aufbewahren.

Weitere Informationen findest du in der Stadia-Hilfe. Die Seite wird regelmäßig aktualisiert, sobald neue Informationen verfügbar sind.

Dein Stadia-Team

Ein Dank an die Treue oder eine Entschuldigung für die Enttäuschung, wie man es in solchen Fällen erwarten würde, gibt es übrigens nicht.

» Stadia: Die Einstellung dürfte holprig werden – Google rechnet mit Gameplay-Problemen innerhalb der Spiele

[Vielen Dank an: Alexander P.]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket