Pixel Watch: So klein ist das Display der ersten Google-Smartwatch; Vergleich mit anderen Geräten (Infografik)

pixel 

Google wird morgen Nachmittag die erste Pixel Watch vorstellen, über die wir dank zahlreicher Leaks in den letzten Tagen bereits sehr viele – fast alle – Details kennen. Die Eckdaten sehen allerdings nicht ganz so gut aus und jetzt zeigt eine neue Infografik auch noch, wie klein das Display der Smartwatch sein wird. Im Vergleich ist zu sehen, dass Googles Designer es nicht leicht gehabt haben dürften.


pixel watch 5

Der Hype rund um die Pixel Watch war gefühlt schon einmal größer, obwohl die Stimmung eigentlich heute, einen Tag vor der Präsentation, am absoluten Siedepunkt sein sollte. Vielleicht liegt es daran, dass die Leaks der letzten Wochen nicht nur positive Nachrichten gebracht haben, sondern auch die vermeintlichen Schwächen der Smartwatch aufzeigen. Ob man die folgenden Informationen als Schwäche oder Stärke auslegen sollte, ist Geschmackssache. Manche Nutzer mögen bekanntlich Geräte mit kleinen Displays.

Das Pixel Watch-Display ist sehr klein
Ein Nutzer hat eine wirklich sehr interessante Infografik gebastelt, die die Displaygrößen aktueller Smartwatches miteinander vergleicht. Weil zur Google Pixel Watch längst auch offizielle Daten geleakt wurden, ist daran nicht mehr zu rütteln. Der violette Kreis in der Mitte dieser Grafik zeigt die Pixel Watch. Wir sehen direkt auf den ersten Blick, dass es die Smartwatch mit dem kleinsten Display ist. Deutlich kleiner als die erfolgreiche Samsung Galaxy Watch und die Moto 360.

Im Breitenvergleich liegt man ungefähr mit den Apple Watches gleichauf, doch diese haben durch das eckige Display (mit abgerundeten Ecken) dennoch deutlich mehr Platz. Schon damals hatte ich angemerkt, dass sich Google vielleicht für die falsche Displayform entschieden hat.




pixel watch armband 5

Aber das ist längst nicht alles. Denn erst gestern gab es erste Blicke auf den Displayrahmen, der zwar kleiner ist als befürchtet, aber dennoch im Jahr 2022 etwas kleiner ausfallen darf. Gleichzeitig musste Google aufgrund des geringen Radius der Smartwatch wohl kreativ werden und Komponenten „stapeln“. Diesen Eindruck kann man zumindest gewinnen, wenn man sich die Höhe der Smartwatch betrachtet. Jeder muss das selbst einschätzen, aber ich würde es als ziemlichen Klops am Handgelenk beschreiben. Es können aber auch unvorteilhafte Aufnahmen sein, da muss man die ersten Reviews abwarten.

Kombinieren wir das noch mit der Preisgestaltung der Smartwatch, die sich an Apple orientiert, formt sich ein nicht ganz vorteilhaftes Bild. Wir müssen hoffen, dass Google mit starken Funktionen überzeugen kann, die den lange erwarteten Pixel Watch-Start und den damit verbundenen Wear OS-Neustart zum Erfolg werden lässt.

» Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Das sind die Vorbesteller-Aktionen – es gibt eine Pixel Watch oder Pixel Buds Pro Gratis!

» Pixel Watch: Google verlangt Premiumpreise für die Armbänder – Hands-on zeigt sie im Detail (Galerie)

» Pixel Tablet: Google könnte das Smart Home-Tablet schon morgen vorstellen – wird es das ‚one more thing‘?

Letzte Aktualisierung am 24.11.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel Watch: So klein ist das Display der ersten Google-Smartwatch; Vergleich mit anderen Geräten (Infografik)"

  • Eigentlich wollte ich meine Galaxy Watch 5 Pro durch die Pixel Watch ersetzen, da ich kein Samsung Konto für die Smartwatch eröffnen will und bei Google ja schon eines mit dem Pixel 6 Pro besitze.

    Die Galaxy Watch 5 Pro hält bei mir 2 Tage durch, was ich als sehr gut empfinde. Und das Armband mit dem Magnetverschluss ist, einmal eingestellt, schnell angelegt oder ausgezogen. Da war die Galaxy Watch 4 zuvor eine echte Krücke, die ich entsorgt habe.

    Und nun zu der Pixel Watch in 2022. Kleineres Display wie die Galaxy Watch 5, in etwa so fummeliges Armband wie die Galaxy Watch 4. Aber das Elementare ist der kleine Akku. Ich habe keinen Nerv wie bei der Galaxy Watch 4 zuvor diese alle 6-8 Stunden zu laden, nur weil der Akku leer ist.

    Fazit: Nach der bisherigen Datenlage bleibe ich weiterhin bei meiner Galaxy Watch 5 Pro und warte auf die nächste Generation der Pixel Watch mit größerem Display und Akku.

Kommentare sind geschlossen.