Stadia: Die Einstellung dürfte holprig werden – Google rechnet mit Gameplay-Problemen innerhalb der Spiele

google 

Google hat vor wenigen Tagen die Einstellung der Spieleplattform Stadia verkündet und will sich in den kommenden Wochen an Spieler und Partner wenden, um weitere Details mitzuteilen. Schon jetzt ist bekannt, dass die Spieler alle Käufe erstattet bekommen und ab sofort keine Abogebühr mehr entrichten müssen. Letztes allerdings auch deswegen, weil man selbst mit Stabilitätsproblemen rechnet.


stadia logo

Google will erst im Januar 2023 endgültig einstellen, doch schon jetzt dürfte man hinter den Kulissen mit dem Abbau begonnen haben, um die Kosten bis zum endgültigen Aus so gering wie möglich zu halten. Details sind dazu natürlich nicht bekannt, doch schon in den kürzlich veröffentlichten FAQs heißt es, dass man selbst mit Problemen beim Gameplay rechnet. Vermutlich immer dann, wenn wieder ein Teil abgeschaltet wird.

Werden alle Spiele während dieser Zeit wie erwartet funktionieren?
Wir gehen davon aus, dass es während dieser Zeit einige Gameplay-Probleme geben wird, insbesondere bei Spielen, die Handel erfordern, aber die meisten Spiele sollten weiterhin normal funktionieren.

Es ist nachvollziehbar, dass Google nun den Schaden begrenzen will, aber dennoch schade, dass die über knapp drei Jahre so stabile Plattform sich am Ende wohl eher holprig verabschieden wird. Allein die Formulierung zeigt aber, dass man für nichts mehr garantiert. Weil die Spieler keine Abogebühr mehr zahlen und auch Kaufpreise für Spiele zurückerstattet werden, können die Spieler aber auch nicht mehr viel erwarten.

Wer sich also noch drei schöne Monate mit Stadia machen möchte, kann das vielleicht tun, sollte aber dennoch mit Unterbrechungen rechnen.

» Stadia: Google stellt die Spieleplattform ein und wird alle Käufe erstatten – alle wichtigen Fragen & Antworten (FAQ)


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket