Google Lens: Größeres Update für die Live-Übersetzung – Bildqualität wurde stark verbessert (Screenshots)

google 

Mit der starken Android-App von Google Lens lassen sich nicht nur Bilder analysieren und nach unzähligen Dingen durchsuchen, sondern es lassen sich auch Texte erkennen und direkt im Originalbild übersetzen. Der übersetzte Text wird über das Originalbild gelegt und gleichzeitig der Text in Quellsprache ausgeblendet. Jetzt hat man ein größeres Update angekündigt, das die Qualität dieser Darstellung verbessern soll.


google lens logo

Google Lens und auch Google Translate sind seit langer Zeit in der Lage, Text in Bildern oder gar im Livebild zu erkennen, zu übersetzen und gleichzeitig wieder auf das Bild zu legen. Die Herausforderung liegt dabei längst nicht mehr in der Texterkennung und Übersetzung, sondern vor allem in der visuellen Komponente. Denn der alte Text soll nicht überschrieben, sondern vollständig ausgeblendet werden. Weil Googles Algorithmen erst vor einiger Zeit große Schritte beim Entfernen von Objekten gemacht haben, soll auch dieses Ergebnis jetzt besser werden.

google lens text übersetzen

Aber nicht nur am Originalbild hat man gearbeitet, sondern auch am Einfügen des neuen Textes. Weitestgehend versucht man nun, den ursprünglichen Stil beizubehalten. Textgröße, Textfarbe, Schriftart oder auch Textumrandung. Das hat man zwar zuvor auch schon getan, aber die Qualität soll gestiegen sein. Insgesamt ist es also eine visuelle Verbesserung, die im Laufe der nächsten Wochen für alle Nutzer ausgerollt werden soll. Noch in diesem Jahr soll der Rollout abgeschlossen werden.

» Pixel 4: Googles Smartphones haben End-of-Life erreicht – die bisher letzten Geräte mit Gesichtserkennung

» Pixel Watch: Google verlangt Premiumpreise für die Armbänder – Hands-on zeigt sie im Detail (Galerie)

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket