Wie wird das Wetter? Googles Wetterfrosch mit vielen Zusatzinformationen kommt auf Tablets (Screenshots)

android 

Es gibt kaum eine trivialere und gleichzeitig wichtigere Suchanfrage als die nach dem Wetter. Die Google Websuche zeigt sehr vielen Jahren detaillierte Informationen rund um das aktuelle und das prognostizierte Wetter bereit, die im Stundentakt abgefragt werden können. Jetzt hat man es endlich geschafft, den vom Smartphone bekannten Wetterfrosch auf Tablets zu bringen. Allerdings ist die Umsetzung noch lückenhaft.


smart display wetterfrosch 2

Der Google Wetterfrosch dürfte vielen Nutzer bekannt sein, denn dieser unterlegt das aktuelle Wetter mit netten Bildern und Animationen, sodass ihr direkt sehen könnt, ob es am abgefragten Ort regnet, scheint, die Sonne scheint, bewölkt ist und und und. Der Farbverlauf der Bilder setzt sich je nach Gerät und App-Modus im unteren Bereich fort und zeigt dort die stundenweise Prognose mit sehr vielen zusätzlichen Informationen.

Bisher stand dieser Wetterfrosch nur auf Smartphones zur Verfügung, doch mit dem jüngsten Anlauf auf Tablets hat man es jetzt endlich geschafft, das sympathische grüne Kerlchen auch an dieser Stelle unterzubringen. Dabei handelt es sich um ziemlich genau die gleiche Oberfläche, wie sie auf dem Smartphone genutzt wird – nur in etwas gestreckter Form. Leider bedeutet das auch, dass es keinen Landscape-Modus gibt. Egal wie ihr das Tablet haltet, die Wetter-App wird nur im Portrait Modus dargestellt.

Das ist ein bisschen Schade, denn spätestens seit dem Rollout des Wetterfrosches auf Smart Displays (siehe Bild oben) sollten die benötigten Grafiken für diesen Modus vorliegen. Gut möglich, dass man das einfach „vergessen“ hat oder an einer neuen Landscape-Darstellung der gesamten Google-App arbeitet. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass da Google-intern verschiedene Designer für verschiedene Darstelllungen zuständig sind.




wetter design tablet alt

wetter design tablet neu

Auf den obigen Screenshots könnt ihr das neue Design der Wetter-App auf Tablets sehen. Der erste Screenshot zeigt die alte Variante, die dann doch deutlich weniger freundlich aussieht – was nicht nur an der Dark Mode-Oberfläche liegt. Eine offizielle Ankündigung des Rollouts gibt es bisher noch nicht, aber praktisch alle Tablet-Nutzer können die neue Oberfläche bereits sehen. Hoffen wir, dass die Landscape-Ansicht bald nachgereicht wird.

» Google Kalender: Neue E-Mail-Benachrichtigung für Termine wird ausgerollt – liefert mehr Informationen

» Google Chrome: Noch schneller Online shoppen – neue ‚Fast Checkout‘-Funktion kommt bald in den Browser

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Wie wird das Wetter? Googles Wetterfrosch mit vielen Zusatzinformationen kommt auf Tablets (Screenshots)"

  • Die Nachricht ist wohl uralt. Den Google – Frosch gibt’s auf Tablets (immer wieder mal gern auf englisch) mindestens seit dem letzten Jahr. In Google – Wetter gab / gibt es es dazu die Möglichkeit, einen link auf die Startseite zu legen.

Kommentare sind geschlossen.