Gboard & Google Translate: Die Tastatur-App kann nun automatisch Sprache & Tastaturlayout wechseln

gboard 

Googles Tastatur-App Gboard hat sich in der letzten Zeit vor allem mit Medien beschäftigt und das Einfügen von Emojis sowie Sticker, GIF-Animationen und anderen Dingen optimiert. Jetzt gibt es endlich mal wieder eine Verbesserung im Kernbereich, der im Zusammenspiel mit dem Google Übersetzer zum Einsatz kommt: Ein automatischer Wechsel der Sprache.


gboard logo

Gboard erlaubt so wie jede andere Tastatur-App den schnellen Wechsel zwischen mehreren voreingestellten Sprachen. Diese werden vor allem durch angepasste Wortvorschläge deutlich, können sich aber auch am Tastatur-Layout niederschlagen (Stichwort QWERTZ vs. QWERTY oder andere nicht-lateinische Layouts). Der Wechsel geht schnell von der Hand, kann aber gerade beim Übersetzer auch mal redundant sein: Man muss sowohl bei Google Translate als auch bei Gboard die Sprache wechseln. Ab sofort ist das nicht mehr notwendig.

gboard google translate

Gboard und Google Übersetzer arbeiten jetzt Hand in Hand, sodass sich die Sprache der Tastatur-App stets der des Übersetzers anpasst. Das dürfte für viele Menschen unglaublich praktisch sein, wenn auch bei der ersten Nutzung vielleicht etwas verwirrend. Ob man das nun Gboard oder dem Übersetzer als neues Feature zuschreiben soll, lässt sich schwer sagen. Mir war bisher kein anderer Fall bekannt, in dem eine App die Sprache der Tastatur ändern kann. Änderung von Tastatur auf Ziffer oder umgekehrt schon, aber nicht Anpassung der Sprache.

Das Update wird seit einigen Tagen ausgerollt und sollte bereits bei allen Nutzern angekommen sein. Kann natürlich auch in der hierzulande wohl am häufigsten verwendeten Übersetzung DE-EN und EN-DE sehr praktisch sein und für ein schnelleres Tippen dank korrekter Autovervollständigung sorgen.

» No place like Chrome! Google will iPhone-Nutzer von den Vorteilen des Browsers überzeugen – sehenswert

» Android 13: Google verbessert eSIM-Unterstützung – Nutzung als Multi-SIM soll bald möglich werden

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket