Google Chrome: Neue experimentelle Features wurden freigeschaltet – so könnt ihr die Origin Trials nutzen

chrome 

Google hat vor wenigen Tagen Chrome 100 veröffentlicht und mit diesem Release einige neue Features eingeführt oder vorbereitet, die sich in Kürze zeigen werden. Freuen dürfen sich aber auch experimentierfreudige Nutzer und Webmaster, denn mit den neuen „Chrome Origin Trials“ lassen sich viele Web-Technologien ausprobieren. Einfach registrieren, einrichten und los gehts.


chrome logo swoosh

Das Chrome-Team ist sehr experimentierfreudig und bietet den Nutzern nicht nur vier verschiedene Update-Kanäle, sondern bekanntlich auch die Chrome-Flags, mit denen Dutzende oder je nach Version gar Hunderte Funktionen oder Änderungen freigeschaltet werden können. Jetzt bringt man das Ganze auf die nächste Stufe und führt die Origin Trials ein. Dabei handelt es sich, wie der Name schon sagt, um Experimente, die nicht nur an den Browser, sondern auch die Webseite gebunden sind.

Die Original Trials können auf einer neuen Seite durchforstet und bei Bedarf aktiviert werden. Die Aktivierung findet über das Portal statt und umfasst neben der Registrierung die Angabe einiger Werte: Wie lautet die URL? Wie viele Nutzer werden erwartet und stimmt man den Bedingungen zu? Ein Testlauf darf nur mit maximal 0,5 Prozent aller Nutzer durchgeführt werden. Schaltet ihr einen Testlauf frei, findet dieser in den Browsern anderer Nutzer statt – das ist dann auch die Besonderheit an dieser Art der Experimente.

Es umfasst vor allem die Unterstützung von neuen und experimentellen Webtechnologien, aber auch veränderte Verhalten oder Testläufe abseits des Standards.

» Chrome Origin Trials

» Alle Informationen zu den Origin Trials

» Google Chrome: Neuer Journey-Bereich soll in die neue Seitenleiste wandern – Recherche im Browserverlauf

» Google Chrome: Neuer Downloadmanager kommt – kostenlose Erweiterung bringt schlanke Oberfläche

» No place like Chrome! Google will iPhone-Nutzer von den Vorteilen des Browsers überzeugen – sehenswert


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket