Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Googles Smartphone-Generation ist gerettet – Updates kommen endlich zuverlässig

pixel 

Google hat die Pixel 6-Smartphones im Oktober letzten Jahres auf den Markt gebracht und mit diesen auf technischer Seite einen großen Neustart gewagt. In den ersten Monaten hatte sich das nicht ausgezahlt, doch nun hat man die unerwarteten Probleme endlich in den Griff bekommen und kann sich in den nächsten Jahren hoffentlich darauf fokussieren, alles aus der neuen Hardware herauszuholen.


pixel 6 smartphones cover

Die Pixel 6-Smartphones sind die ersten Smartphones aus dem Hause Google, die ohne einen Snapdragon-Prozessor aus dem Hause Qualcomm auskommen. Stattdessen hat man zur Samsung-Infrastruktur gewechselt und auf dieser den Tensor-Soc aufgebaut, der in erster Generation in den Geräten verbaut ist und sicherlich eine große Zukunft vor sich hat. Zwar war Tensor bereits seit vielen Jahren in Entwicklung (Google spricht vom Entwicklungsbeginn 2018), aber dennoch hatte man wohl nicht mit den Update-Schwierigkeiten zu Beginn gerechnet.

Wir haben bereits aufgeschlüsselt, dass die Update-Probleme von Oktober bis Januar an Tensor lagen und dort wiederum auf die Kombination aus Samsung und Google zurückzuführen sind. Offenbar sind die Prozesse im Hintergrund noch nicht so weit ausgereift, wie man das gerne gehabt hätte. Gut möglich, dass man das schon vor dem Pixel 6-Release wusste und in Kauf nahm, denn man wollte Tensor endlich auf den Markt bringen. Es ist kein Geheimnis, dass Tensor ursprünglich schon für das Pixel 5 vorgesehen war.

Aber jetzt ist Tensor da und Google hat den wichtigen Neustart ohne größere Probleme geschafft. Natürlich war die Update-Situation der letzten drei Monate nicht schön, aber grundsätzlich funktioniert Tensor und es sind keinerlei Probleme mit dem SoC bekannt. Das hätte auch ganz anders ausgehen können, gerade wenn man auf den letzten Metern Druck macht und vielleicht den einen oder anderen wichtigen Test unter den Tisch fallen lässt.




android 13 logo

Sind die Pixel 6-Smartphones jetzt gerettet?
Anfang Februar haben wir noch gerätselt, ob die Pixel 6-Smartphones diesmal das Sicherheitsupdate pünktlich bekommen werden und ob es zu neuen Problemen führen wird. Jetzt wissen wir, dass es pünktlich kam, aber dennoch neue Probleme im Gepäck hatte. Allerdings sind die Probleme eher einfacher Natur und stehen aus meiner Laien-Sicht nicht im Zusammenhang mit Tensor oder der Hardware des Smartphones. Es ist einfach nur ein etwas zu scharf eingestellter adaptiver Assistent.

Aber das war noch nicht alles: Kurz nach dem Sicherheitsupdate sind die Pixel 6-Smartphones endlich für das Android Beta-Programm freigeschaltet worden und einige weitere Stunden später kam dann sogar Android 12L für das Pixel 6 durch diesen Kanal. Man hat es also kurz vor dem finalen Release noch geschafft, die Android 12L Beta wie versprochen auf die neuen Smartphones zu bringen. Damit dürfte auch der stabilen Version nichts im Weg stehen. Auch Android 13 kam direkt ab dem ersten Tag auf dem Pixel 6 an. Es war eine echte Update-Woche für die Pixel 6-Smartphones.

Bleibt zu hoffen, dass es beim jetzigen Status Quo bleibt und weder beim Pixel 6 noch bei den in diesem Jahr erwarteten Pixel 6a und Pixel 7 weitere Probleme auftreten. Jetzt kann sich Google darauf konzentrieren, die Vorteile von Tensor zu nutzen und auch den SoC Jahr für Jahr zu verbessern, so wie man es mit vielen anderen Komponenten seit langer Zeit tut. Eventuell auch längere Android-Updates

» Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Googles Smartphones schon ab 29 Euro im Monat – Rabatte im Google Store, Saturn & Co

» Android: Samsung verspricht bis zu vier Jahre Updates für Smartphones, Tablets und Smartwatches – alle Infos

» Android ohne Google: Ist das überhaupt möglich? Ohne Google würde Android wohl sehr schnell untergehen


Google Days bei Saturn: Viele Google-Produkte reduziert – Pixel 6, Nest Smart Home, Chromecast & weitere


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 4 Kommentare zum Thema "Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Googles Smartphone-Generation ist gerettet – Updates kommen endlich zuverlässig"

  • Bei aller Liebe und allem aber „gerettet“ ist die Gen dann wenn die Updates keinerlei Probleme mehr verursachen. Ich habe zwar keine Probleme mit meinem P6 Pro aber dass ist ja nicht die Regel. Feb. Update buggt ja auch wieder rum. Vernünftig sollte man schon noch bleiben.

  • Hurra mein Pixel 6 Pro 256GB hat keine Probleme mehr mit den Querformat, das war was mir am meisten am WECKER gegangen ist .😃😃😀😆😄⭐👍🏼

  • Also ehrlich, war der Schreiberling betrunken als er sich diese schwachsinnige Überschrift überlegt hat?
    Bei komplett neuen Produkten gibt es immer Kinderkrankheiten und nur weil Updates ein paar Tage später als geplant kommen geht die Welt nicht gleich unter.

Kommentare sind geschlossen.