Viele neue Google-Produkte stehen vor der Tür: Diese Apps, Geräte und Plattformen kommen im Jahr 2022

google 

Das Jahr 2022 hat begonnen und wird ohne Frage wieder sehr viele Google-Neuigkeiten bereithalten. Darunter nicht nur eine Reihe von Einstellungen, sondern auch einige neue Produkte. Normalerweise hält Google die Entwicklung neuer Produkte unter Verschluss und kündigt sie erst kurz vor Erscheinen an. Aber natürlich gibt es die bekannten Produktzyklen oder einige bereits angekündigte Produkte, die wir in diesem Artikel einfach einmal zusammenfassen möchten: Das kommt 2022.


google-doodle-logo

Wir haben euch bereits die Produkte gezeigt, die 2022 sehr wahrscheinlich eingestellt werden und heute schauen wir auf die andere Seite der Medaille: Wir zeigen euch, mit welchen Produkten im Jahr 2022 zu rechnen ist. Für langjährige Google-Beobachter wird keine Überraschung darunter sein, denn natürlich kann hier nur über das berichtet werden, das ohnehin bereits bekannt ist oder aus den bekannten Produktzyklen geschlossen werden kann.

Android 12L
Schon in wenigen Wochen dürfte Google die finale Version von Android 12L veröffentlichen, die überraschend Ende 2021 angekündigt wurde und sich hauptsächlich an Tablets, Foldables und Chromebooks richten soll. Es handelt sich um eine Zwischenversion nach Android 12, aber auch um einen Ableger, der mutmaßlich auch in den kommenden Jahren erscheinen wird. Glaubt man dem Zeitplan, dann ist Anfang März mit der finalen Version zu rechnen.

Allerdings richtet sich das Betriebssystem an Geräte, die bisher noch gar nicht auf dem Markt sind. Es bleibt also abzuwarten, wie man das mit dem Rollout halten wird. Pixel-Smartphones sind zwar kompatibel und man rät auch nicht von der Installation ab, aber man empfiehlt es auch nicht.

» Alle Informationen zu Android 12L




Android 13
Sobald Android 12L den Beta-Kanal freigemacht hat, kann es mit Android 13 weitergehen. Das neue Betriebssystem ist bereits vor einigen Tagen geleakt worden und es sind schon viele Informationen zur kommenden Smartphone-Plattform bekannt geworden. Es ist noch viel zu früh, um über einen Zeitplan zu spekulieren, aber die Erfahrung lehrt uns, dass im Herbst 2022 mit der finalen Version von Android 13 zu rechnen ist.

Android 13 wird wie üblich für alle zum Zeitpunkt des Rollouts noch unterstützen Pixel-Smartphones angeboten und dürfte wieder ein langes Beta-Programm durchlaufen. Informationen dazu sind mit der ersten Developer Preview zu erwarten, die wir auch in diesem Jahr wieder für Mitte bis Ende Februar auf dem Plan haben.

» Alle Informationen zu Android 13

Wear OS 3
Streng genommen wurde Wear OS 3 bereits veröffentlicht und ist mit der Samsung Galaxy Watch 4 sogar schon seit einigen Monaten auf dem Markt. Doch dabei handelt es sich nur um einen Ausläufer der engen Partnerschaft zwischen Google und Samsung, denn der finale Release von Wear OS 3 und die ersten Smartwatches mit dem neuen Betriebssystem werden erst für Frühjahr 2022 erwartet. Rund um die vermutlich wieder digitale stattfindende Entwicklerkonferenz Google I/O.

Mit Wear OS 3 wird man einen Neustart am Smartwatch-Markt versuchen, der nicht nur aus dem endlich mit etwas mehr Nachdruck entwickelten Betriebssystem besteht, sondern auch aus der Google-Smartwatch Pixel Watch. Mehr dazu weiter unten.

» Alle Informationen zum kommenden Wear OS 3

Fuchsia?
Keine Jahresvorschau ohne Fuchsia. Das gilt seit 2017 und ich will die Tradition trotz aller Enttäuschungen der letzten Jahre fortsetzen. In diesem Jahr können wir wenigstens darauf bauen, dass Fuchsia bereits auf die Nest Hub Smart Displays ausgerollt wurde und schon sehr bald auf die Nest Hub Max Smart Displays kommen soll. Streng genommen ist also auch Fuchsia, so wie Wear OS 3, schon auf dem Markt. Dennoch gab es nie einen echten Startschuss mit einer ausführlichen Vorstellung.

Ich lehne mich schon gar nicht mehr aus dem Fenster und sage einfach nur noch, dass ihr auch 2022 hier im Blog ziemlich sicher einiges über Fuchsia lesen werdet. Ob nun die Schlagzeile „Fuchsia ist da“ dabei sein wird, müssen wir einfach abwarten.

» Das ist Fuchsia




Pixel Watch
2022 wird es endlich wahr! Es gibt kaum noch einen Zweifel daran, dass Google in diesem Jahr endlich die Pixel Watch auf den Markt bringt. Die Gerüchte um die Smartwatch sind sehr umfangreich, das Gerät ist bereits innerhalb der Sourcen einiger Google-Apps aufgetaucht und natürlich würde es den Start von Wear OS 3 (siehe oben) perfekt unterstützen. Natürlich kann die Smartwatch noch immer gecancelt werden, so wie in den Jahren zuvor, aber das wäre in diesem intern-ausgereiften Stadium schon sehr unwahrscheinlich.

Die Smartwatch wird natürlich auf Wear OS 3 setzen, über ein rundes Display verfügen, den Google Assistant in den Mittelpunkt stellen und vielleicht die seit zwei Jahren erwartete Brücke zwischen Wear OS und Fitbit schlagen. Wir dürfen gespannt sein.

» Alle Informationen zur Pixel Watch

Pixel 6a
Google bringt mittlerweile jährlich ein Budget-Smartphone auf den Markt, das für Frühjahr geplant ist und als deutlich günstigerer Ableger des Herbst-Flaggschiffs des Vorjahres an den Start geht. Bisher gibt es zwar noch keinerlei Informationen zum Pixel 6a, aber es besteht kaum ein Zweifel daran, dass es tatsächlich auf den Markt kommen wird. Es würde die Nachfolge des Pixel 5a antreten, das leider nur in den USA und Japan erhältlich ist.

Pixel 7
Würde irgendjemand bezweifeln, dass im Herbst ein Pixel 7 auf den Markt kommt? Sicherlich nicht und so kann schon in den ersten Januar-Tagen seriös davon gesprochen werden, dass es im Oktober 2022 ein Pixel 7-Smartphone geben wird. Die Messlatte hängt dank des Pixel 6 sehr hoch und man kann nur hoffen, dass die Ingenieure in diesem Jahr die gröbsten Fehler früher ausmerzen und dennoch genügend Zeit für Innovationen haben, um sich vom Vorgänger abzuheben.

Durch den gesetzten Tensor-SoC und dessen sehr lange Vorlaufzeit ist zu erwarten, dass es auch in diesem Jahr wieder sehr früh Informationen und Leaks rund um das Smartphone oder die Smartphones geben wird.




Pixel Fold
Das Pixel Fold stand eigentlich schon für Ende 2021 auf dem Plan und viele Leaker schworen darauf, dass es bis Weihnachten auf dem Markt ist. Doch dann wurde das Produkt wohl sehr abrupt gestoppt oder verschoben und möglicherweise auf Frühjahr 2022 verlegt. Über die Gründe kann nur spekuliert werden, aber ich gehe davon aus, dass es nicht klug gewesen wäre, das faltbare Smartphone vor dem ersten Release des für faltbare Smartphones optimierten Betriebssystems auf den Markt zu bringen (siehe Android 12L).

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und so gehe ich weiterhin davon aus, dass wir das Pixel Fold in diesem Jahr zu Gesicht bekommen werden. Und damit vielleicht Googles etwas andere Vorstellung eines faltbaren Smartphones. Auch wenn sich ein Pixel nicht so gut verkauft, kann es bestimmte Trends anstoßen und Richtungen vorgeben – vor allem dank Googles Android-Macht.

» Alles was zum Pixel Fold bekannt ist

Google Nest Mini 2 & vieles mehr
Der Google Nest Mini geht ins dritte Jahr und hat gerade erst mit der Einstellung des Google Home Mini seinen Vorgänger „verloren“. Ich will den kleinen Smart Speaker hier nur stellvertretend für viele Smart Home-Produkte nennen, die 2022 durchaus eine Auffrischungskur vertragen könnten: Nest Audio, Nest Mini, Nest Hub oder auch der Chromecast der neuen oder alten Generation. Auch der Stadia-Controller wäre ein Thema. Nest Wifi ebenfalls, der Neustart des Nest-Sicherheitssystems und einige andere Produkte.

» Android: Kostenlose Hintergrundbilder-App – die starke Windows Wallpaper Engine gibt es jetzt auch für Android

» Android 12: Das Smartphone als Lebensretter – Notfall-Funktionen sind für Smartphone-Hersteller verpflichtend


Pixel & Nexus: ALLE Google-Smartphones im schnellen Review – Vergleich vom Nexus One bis Pixel 6 (Video)


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Viele neue Google-Produkte stehen vor der Tür: Diese Apps, Geräte und Plattformen kommen im Jahr 2022"

Kommentare sind geschlossen.