Pixel 5: Aktion im Google Store – einige Vorbesteller warten noch immer auf ihre kostenlosen Bose-Kopfhörer

pixel 

Google hat nach der Vorstellung des Pixel 5 einige Werbeaktionen gestartet, die die Nutzer zum frühzeitigen Kauf bzw. zur Vorbestellung motivieren sollten – was sicherlich für Pixel-Verhältnisse sehr gut angenommen worden ist. Ein Teil dieser Aktion war eine Prämie, bei der die Nutzer Gratis Bose-Kopfhörer geschenkt bekommen. Doch nun hat uns ein Leser mitgeteilt, dass die Kopfhörer bis heute nicht verschickt worden sind. UPDATE: Google hat nun reagiert und informiert die Nutzer.


pixel 5

Werbeaktionen sind zu einer Produkteinführung nichts Ungewöhnliches und werden auch von Google rund um den Start der neuen Pixel-Smartphones immer wieder genutzt. Ende 2020 gab es die bisher mit Abstand beste Aktion, denn zusätzlich zum Pixel 5 gab es für Vorbesteller Bose QC 35 II-Kopfhörer Gratis dazu, die immerhin einen UVP von 349 Euro haben (!). Zwar sind sie deutlich günstiger zu bekommen, aber die Prämie war angesichts des ohnehin schon günstigeren Pixel 5 enorm attraktiv und dürfte gut angenommen worden sein.

Nun hat uns ein Leser kontaktiert, der dieses Angebot genutzt hat und sich natürlich darauf verlassen hat, die Bose-Kopfhörer in einem angemessenen Zeitraum zu erhalten. Google hat sich für diese Aktion ohnehin schon sehr viel Zeit erbeten (60 Tage), doch diese Fristen sind nun abgelaufen: Die Auslieferung des Pixel 5 hatte sich bereits verzögert, der Antrag für die kostenlosen Kopfhörer konnte aber dennoch Anfang Dezember 2020 erfolgreich eingebracht werden. Seitdem tickt die Uhr.

Google hat sich eine Wartezeit von bis zu 60 Tagen erbeten, bis die Kopfhörer bei den Nutzern eintreffen. Kein kurzer Zeitraum, aber einem geschenkten Gaul schaut man ja nicht ins Maul. Natürlich hofft man, dass sie doch etwas früher eintreffen. Aber gut, man muss die 60 Tage abwarten, bevor man mal vorsichtig nachfragt. Das hat unser Leser getan.




pixel 5 bose qc

Google sieht sich nicht in der Verantwortung
Auf Nachfrage hat sich Google zwar bei unserem Leser entschuldigt, konnte diesen aber auch nur an ein Subunternehmen weiterleiten, das für die Abwicklung zuständig ist. Man sei selbst dafür nicht in Verantwortung. Beim Subunternehmen handelt es sich um die Opia Limited, die derzeit schlechte Bewertungen aufgrund ähnlicher Falle – auch mit dem Pixel 5 – sammelt. Dieses gab an, dass sich die Auslieferung der Kopfhörer aufgrund des Brexits verschiebt. Auf eine zweite Nachfrage, mit wie viel Wartezeit noch zu rechnen ist, gab es bisher keine Antwort.

Den Brexit als Grund vorzuschieben, ist natürlich Blödsinn und einfach nur eine Ausrede, die vermutlich viele Kunden erst einmal besänftigen kann. Der Brexit kam nicht überraschend und es ist ja nun nicht so, dass man keine Pakete über den Ärmelkanal schicken kann – Brexit, Lockdown und sonstige Einflüsse hin oder her. Dass Google bei dem Unternehmen, das man selbst beauftragt hat, keinen Druck machen kann (angeblich) kann man auch nicht wirklich glauben. Man stiehlt sich hier ein wenig aus der Verantwortung und sorgt für Ärger bei den Nutzern – was den positiven Effekt der gesamten Aktion dann doch stark ankratzt.

Seid ihr ebenfalls davon betroffen oder hattet ihr schon ähnliche Probleme mit Google-Werbeaktionen? Wenn der Brexit schuld ist, sollten ja sehr viele Nutzer betroffen sein und es kann sich um keinen deutschen Einzelfall handeln.

UPDATE: Google hat nun reagiert und informiert die Nutzer.

» Die damalige Werbeaktion

» Google Pixel Buds 2: Die smarten Bluetooth-Kopfhörer erhalten eine neue manuelle Update-Funktion (Update)


Pixel 5 Wallpaper: Hier gibt es alle Hintergrundbilder des neuen Google-Smartphones zum Download (Galerie)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 50 Kommentare zum Thema "Pixel 5: Aktion im Google Store – einige Vorbesteller warten noch immer auf ihre kostenlosen Bose-Kopfhörer"

    • Ich habe meine Kopfhörer nach mittlerweile 70 Tagen nach Antragstellung auch nicht erhalten (Pixel 5 vorbestellt). Ich fühle mich richtig verarscht, und zwar nicht, weil die Kopfhörer an sich so lange brauchen, sondern weil viele Vorbesteller des Pixel 4a 5g ihre Kopfhörer bereits erhalten haben. Die Bose werden offensichtlich komplett willkürlich rausgeschickt, und nicht nach Antragseingang. Bin maßlos enttäuscht von Google.

  • Also ich habe meine Bose Kopfhörer etwa 2 Monate später erhalten (Hatte direkt das Pixel 5 vorbestellt)

    • etwa 64 Tage sind vergangen seit Bestätigungsmail von Seiten Google, die Kopfhörer habe ich immer noch nicht erhalten

  • Habe meine Kopfhörer Anfang Dezember bekommen. Das Pixel wurde im Oktober verschickt…also knapp 1,5 Monate.

  • Bei mir lief alles reibungslos, genauso wie versprochen.
    Handy Vorbestellt, Handy pünklich geliefert, gut 2 Wochen später kamen die Kopfhörer, einen Tag später Kopfhörer verkauft. 😀

  • Zwischenbilanz: Bislang ist nur ein Vorbesteller bekannt, der seinen Kopfhörer nach 60 Tagen noch nicht hatte. Aber in der Überschrift steht es immer noch im Plural, als wenn mehrere bis ganz viele davon betroffen wären …

    • Ich habe in den letzten Wochen mehrfach davon gelesen, dass es zu Verzögerungen kam. In den Bewertungen zu Opia steht Ähnliches. Dazu kommt, dass ein Brexit-Problem ja nicht nur einen Nutzer betreffen kann. Oder siehst du das anders? Deswegen halte ich es für korrekt, in der Mehrzahl zu sprechen.

      Hier geht es ja eher darum, herauszufinden, ob noch andere betroffen sind. Nur weil sich nicht gleich zehn Vorbesteller mit dem gleichen Problem melden, heißt es ja nicht, dass es nicht existiert.

      Habe den Titel dennoch mal mit “einige” versehen – immerhin weiß ich ja selbst von “einigen” Fällen.

    • Es geht mir nur um die Reihenfolge. Nicht erst etwas behaupten oder vermuten, und dann erst nachforschen. Sonst wird’s wieder nur Clickbait.

      Fakt ist: Dir ist *ein* Betroffener bekannt. Seriöser Journalismus recherchiert dann erst einmal, bevor eine Überschrift im Plural formuliert wird.

      Klartext: Wenn sich kein weiterer Betroffener bei Dir melden wird, so dass Du den Fall überprüfen kannst, wirst Du Dich mit dieser Überschrift blamiert haben …

    • Hm, ich glaube du hast meinen vorherigen Kommentar nicht gelesen.
      Mir waren zuvor schon Fälle bekannt, die ich als Einzelfälle abgetan und nicht darüber berichtet hatte. Dass sich nun ein Leser direkt bei mir gemeldet hat, hat mir gezeigt dass es kein Einzelfall ist. Dann eine schnelle Google-Suche und ich habe weitere Berichte (im englischsprachigen Raum) gefunden. Erst dann hatte ich den Artikel geschrieben.

      Weiß nicht, wo ich mich nun blamiert habe.
      Eher hast du dich jetzt blamiert, weil du nach fünf Kommentaren ein Fazit gezogen hast und sich mittlerweile allein hier im Blog drei weitere Betroffene gemeldet haben.

    • Ich schrieb “wenn sich keiner mehr meldet”, dann hättest Du Dich mit der ursprünglichen Überschrift blamiert. Aber die hast Du ja inzwischen ein wenig präzisiert.

      Nach dem ersten Lesen der Überschrift dachte ich, dass mindestens die Hälfte der Vorbesteller betroffen seien. Nach dem Lesen des Artikels wusste ich, dass es wohl bislang nur einen belegten Fall gibt.

      Denn nun hast Du noch die Aufgabe, die Fälle nachzuprüfen. Schließlich kann hier jeder alles behaupten. Vertrauen ist gut, Belege sind besser.

  • Ich habe meine Kopfhörer ebenfalls nach 6-8 Wochen erhalten.

    Es scheint sich wohl um einen Einzelfall zu handeln und Jens tut so als wäre das generell ein Problem.*facepalm*

    • Das versuchen “wir” ja herauszufinden, ob mehrere betroffen sind. Ich sage ja nicht, dass es ein großes Problem ist, aber die Begründung lässt darauf schließen, dass da nicht nur bei einem Nutzer was schiefgelaufen sein muss.

      Und wie schon im anderen Kommentar geschrieben: Ich hatte bereits ähnliches aus anderen Ländern gehört, das aber beim Überfliegen ebenfalls als “Einzelfall” abgetan und nicht darüber berichtet. Aber weil es nun mehrfach aufgetaucht ist und mich ein Leser direkt kontaktiert hat, kann man ja mal darüber schreiben. Es ist doch für mögliche weitere Betroffene immer gut zu wissen, dass man eben kein Einzelfall ist 🙂

      Habe den Titel dennoch mal mit “einige” versehen – immerhin weiß ich ja selbst von “einigen” Fällen.

  • Ich persönlich warte auch immer noch auf mein Kopfhörer. Ich hab ein Pixel 4a 5g vorbestellt. Der Antrag wurde am 7.12.2020 validiert. Was ich so mitbekommen habe, gab es im Dezember noch eine Versandwelle, dabei wurden die meisten Anträge die bis 2.12./3.12 validiert wurden versendet. Seitdem wurde kein einziger Kopfhörer mehr versendet, dass betrifft vor allem Käufer*innen des 4a 5G.

  • Mein Antrag wurde am22.12. validiert und ich habe nichts bekommen. Und ganz ehrlich, so wie das ablief mit der komischen Webseite, die am Anfang nicht funktioniert hat und dann die Nachfrage, nach Dokumenten, die beim Antrag gar nicht verlangt war, habe ich nie ersthaft damit gerechnet, dass ich jemals so ein Ding bekomme.
    Ich glaube immer noch erst daran, wenn ich das Ding in der Hand halte.

  • Ich warte ebenfalls noch auf meine Kopfhörer.
    Google hatte zwischenzeitlich eine Update Info gesemdet, dass sie sich für die Verspätung entschuldigen, der Versand aber noch en wird .

  • Ich bekam meine Validierung am 7. Jänner, seitdem bis heute noch nicht verschickt. In der Validierungsmail ist aber noch immer vom Versand bis zu 60 Tagen nach Validierung die Rede.

  • Meine Kopfhöhrer sind auch noch nicht da.
    Ich habe mein Pixel 5 am 13.11.2020 erhalten. 14 Tage später durfte ich den Antrag für die Kopfhöhrer stellen, das war somit der 27.11.2020, ab hier beginnen die 60 Tage.
    Bis heute ist der Status “Antrag Validiert” und ich bin mit Stand heute bereits 74 Tage nachdem ich den Antrag der Kopfhörer gestellt habe.

  • Mein Antrag wurde am 22.12.20 validiert und bisher ist noch kein Kopfhörer angekommen. Sehr verärgert hat mich, daß die selbst die Validierung immer wieder rausgezögert haben und Dokumente verlangt haben die nirgends standen. Werde mich wohl auch noch bei Google direkt beschweren. Vielleicht hilft es ja..

  • Hallo zusammen,

    meine Freundin und ich haben unsere Pixel 5 kurz nach Release bestellt und haben beide Kopfhörer nach ca. 6 Wochen erhalten.

  • Bin gespannt, wie sich Google dazu äußert. Hat jemand eine Idee worauf wir bestehen können? Die können uns ja einen “Amazon” Gutschein rausgeben, damit wir es selber bestellen, oder?

    • Solange Amazon keine Geräte von Google verkauft, wird Google wohl kaum Amazongutscheine ausstellen.

      Ich gehe davon aus, dass Vorbesteller nur zwei Möglichkeiten haben:
      – Warten.
      – Stornieren und damit auf das Geschenk verzichten.

      Wenn ich dafür Geld bezahlt hätte, wäre ich auch sauer und würde mich beschweren, so wie ich es bei Amazon ab und zu mache. Aber da die Ware keinen Cent kostet, würde ich abwarten, bis sie eines Tages kommt. Und mich dann freuen, dass ich nicht einmal Zollgebühren nachzahlen muss.

      Denn das dürfte das Hauptproblem sein: Da der Versand nicht mehr innerhalb der EU stattfindet, müssen (neue!) Zollregelungen beachtet werden. Das wird Zeit und Geld kosten.

  • Tja, die Firma “Opia Limited” hat ihren Sitz in London, UK. Da werden sich wohl alle in der EU, deren Kopfhörer nicht schon im letzten Jahr auf die Reise ging, noch etwas länger gedulden müssen.

    Bedankt Euch bei Boris Johnson und den Brexitanhängern. Google hat einen Vertrag mit Opia, und kann denen diesen Auftrag wohl nicht einfach so wieder wegnehmen, um ihn einer anderen Firma in der EU zu übergeben.

  • Antrag validiert am 17.10., bisher keine Kopfhörer. Die 120 Tage sind also in 4 Tagen erreicht.
    @Ingo: schau bitte mal im Google Reddit, da haben sich im Verlauf der letzten Monate sicherlich schon Hunderte gemeldet. Artikel und Überschrift vollkommen korrekt.

    • Inzwischen passt die Überschrift besser. Jens hatte sie ja zwischenzeitlich geändert. Und das ist auch gut so.

      Reddit les ich nicht (wird mir einfach zu viel). Aber ich vermute, es sind Hunderte aus der EU, die sich da gemeldet haben.

      Ich würde die Überschrift sogar noch einmal verbessern bzw. konkretisieren: “Viele Vorbesteller aus der EU warten noch immer auf ihre kostenlosen Bose-Kopfhörer”

      Und dann würde ich im Blog die Gründe dafür erläutern, anstatt zu jammern, dass ich mein Geschenk von Google später als erwartet bekommen werde. Denn Google kann daran leider überhaupt nichts mehr ändern.

      Das ist blöd gelaufen, aber Ihr seid nicht die Einzigen, die unter dem Brexit und seinen Folgen leiden.

  • Könnte bitte jemand diesen Google – Fanboy blockieren, der nur Unsinn (“Google hat keine Verantwortung”) und Banalitäten absondert?

    Danke! (Robert, der seit 23.11.2020 auf seine Kopfhörer wartet)

  • Ich warte auch seit über 6 Wochen und habe auch die Brexit Ausrede als Antwort auf meine Nachfrage bekommen.
    Schwach.

  • Auch meine Zugabe für das Google 5 wurde nach einigem bürokratischen Hin und Her schliesslich am 24.12.2020 validiert. Seitdem warte ich auf die Kopfhörer. So ein unwürdiges Theater habe ich noch nie erlebt.

  • Ich warte auch noch auf meinen Kopfhörer. Details zu mir:
    1. Pixel 5 im Google Store am 6.10.2020 bestellt
    2. Gerät am 14.11.2020 bekommen
    3. Kopfhörer über die Promotionsseite am 28.11.2020 angefordert
    4. Rückfrage zu Beleg am 02.12.2020 –> am selben Tag zurückgemeldet
    5. E-Mail mit Validierungsbestätigung am 22.12. bekommen

    Seit dem warte ich auf Lieferung. Immer mal wieder schaue ich auf die Promotionsseite. Zuletzt gab es gestern am 9.2. eine Aktualisierung. Das ist aber keine Versandbestätigung sondern sicherlich nur ein interner Marker. Wahrscheinlich hat einer in deren System etwas geändert weshalb das “modified on” Datum aktualisiert wurde.

  • Ohne Probleme alles abgewickelt. Habe mein P5 am 30.09.2020 bestellt und habe die Kopfhörer am 26.10.2020 in der Hand halten dürfen;)

  • Der Artikel macht Eindruck. Habe soeben folgende Massenmail erhalten:

    ———- Forwarded message ———
    Von: Google Promotions
    Date: Mi., 10. Feb. 2021 um 16:22 Uhr
    Subject: Ein Update bezueglich Ihres Google Pixel Antrags

    Guten Tag,vielen Dank für Ihre Teilnahme an der Google Pixel Bose Kopfhörer Werbeaktion.Aufgrund der überwältigenden Beliebtheit dieser Werbeaktion bedauern wir Ihnen mitteilen zu müssen, dass einige Kunden leider kurze Verzögerungen beim Erhalt ihrer Kopfhörer erleben werden. Bitte seien Sie versichert, dass wir so schnell wie möglich daran arbeiten, Ihnen Ihre Prämie zukommen zu lassen.Wir möchten uns aufrichtig entschuldigen, sollte Ihre Lieferung betroffen sein und später als erwartet ankommen. Bitte seien Sie versichert, dass wir Ihnen eine E-Mail Benachrichtigung mit den Sendeverfolgungsdetails zukommen lassen, sobald Ihre Bose-Kopfhörer zum Versand vorbereitet sind.Wir hoffen, dass Sie in der Zwischenzeit viel Freude an Ihrem neuen Pixel Telefon haben.
    Mit freundlichen Grüßen,das Support Team der Werbeaktion
    Bitte beachten Sie, dass dies eine automatisch versandte E-Mail von einer no-reply Adresse ist. Bitte antworten Sie nicht auf diese Nachricht.

  • Nun sind es bei mir auch zwei Monate her, dass mein Antrag für die KH validiert wurde. Daher kam heute die entsprechende Mail auch bei mir an: “Aufgrund der überwältigenden Beliebtheit dieser Werbeaktion bedauern wir Ihnen mitteilen zu müssen, dass einige Kunden leider kurze Verzögerungen beim Erhalt ihrer Kopfhörer erleben werden.”
    Mal sehn, wie lange es dauern wird.
    Ich war immer eher der Xiaomi Käufer und wollte auch diesese Mal nicht unbedingt so viel für ein Smartphone ausgeben. Habe den Verkaufspreis der KH herausgerechnet und dann empfand ich den Preis noch angemessen für meine Zwecke. Mittlerweile gab es die KH allerdings auch schon für 180€ neu.

    Naja das Pixel 4a 5G ist trotzdem ein gutes Handy.

  • Das ist eher kein Einzelfall. Ich warte ebenfalls noch auf die Kopfhörer: Antrag gestellt am 26.11.2020, validiert am 4.12.2020, am 26.1.21 kam eine Nachricht von “Google Promotions”, dass es leider “aufgrund der überwältigenden Beliebtheit dieser Werbeaktion” zu “kurzen Verzögerungen” kommen würde…

  • Mir geht es ebenso wie im Text beschieben: Pixel 5 zur Markteinführung im Oktober 2020 fristgerecht bestellt, Antrag fristgerecht eingereicht, Validierung positiv bestätigt: bis heute keine Lieferung des versprochenen Kopfhörers. Mehrfach Kontakt mit google-promotions und auch direkt mit Opia Limited: außer tröstender und aufschiebender Worte (Anstrum auf die Aktion, Brexit etc) keine weiteren Informationen.

    Sehr ärgerlich!

    Grenzt meiner Meinung nach an Betrug oder zumindest unlauteren Wettbewert!!

    Aktuell Schwierigkeiten, dass unbenutzte Pixel 5 an den MediaMarkt zurückzugeben, da die Widerrufsfrist für den Kaufvertrag des Pixel natürlich schon lange überschritten ist und MediaMarkt keine Verantwortung für die nicht eingelösten Werbeversprechen von google leisten mag/kann.

    Für mich war die Aussicht auf den Kopfhörer DAS Kaufargument, es ist ein Unding. Ich hätte nicht erwartet, dass google im dann doch recht hart umkämpften Smartphonemarkt so beschämend mit Kunden umspringt. Doch da war ich wohl zu blauäugig

  • 3.12. Antrag gestellt, heute – 69 Tage später – weder Versandmitteilung noch Kopfhörer erhalten.
    Google – das ist ein extrem schwaches Bild!
    Ihr habt in eurer Werbung vorsätzlich den Eindruck erweckt, dass die Kopfhörer zeitnah verschickt werden.
    Es ist eine mega Peinlichkeit, euer Versagen auf den Brexit, auf eine beauftragte Firma oder auf zuviele Kundenbestellungen zu schieben!
    Wenn eine Firma wie Google Fehler macht, kann man dann nicht erwarten, dass Fehler ehrlich eingeräumt werden und Verantwortung übernommen wird?

  • Bin ebenfalls betroffen.

    Google Store Bestellung am 13.11.2020, versandt am 18.11., erhalten am 20.11., Antrag eingereicht am 27.11., Validierung am 07.12.20

    Gestern dann auch die Mail von Google erhalten.

  • Ich habe die Schnauze voll von Google und ihren überteuerten Pixel Geräten. Kopfhörer ist immer noch nicht da und wird wohl auch nie ankommen. Mittlerweile sind die Pixel Handys reduziert und ich hätte mir von der Differenz den Bose auch so kaufen können. Am Ende wird es heißen so lange der Vorrat reicht und alle noch wartenden haben Pech gehabt.

  • Anfang Dezember wurde mein Antrag validiert. Habe gestern bei Google per Mail nachgefragt, wie es denn inzwischen mit der Prämie aussieht. Als Antwort kam, dass die Kopfhörer jetzt heute versandt wurden und sie in den nächsten zehn Tagen bei mir ankommen.

  • Ich bin ebenfalls unfassbar sauer.

    Pixel 5 vorbestellt. Validierung hat über 3 Wochen gedauert. Weitere 60 Tage gewartet. Nichts.
    Keine Informationen, keine Kopfhörer.
    Google habe ich kontaktiert, es wird argumentiert, dass man nichts tun könne. Wow.
    Ich finde all das lächerlich. Die Kopfhörer sind steinalt und überall auf dem Markt erhältlich. Aber Google (& Dienstleister) können keine Auftreiben?

    Der Kunde wird hier hingehalten und verarscht.

Kommentare sind geschlossen.