Googles kultige Offline-Spiele: Diese versteckten Spiele könnt ihr in den Google-Apps ganz ohne Internet zocken

google 

Google ist bekannt dafür, in vielen Produkten kleine Spiele und Späße zu verstecken, die meist erst durch Zufall gefunden werden und später viele Nutzer begeistern – in einigen Fällen sogar für sehr lange Zeit. Zu dieser Gruppe zählen auch die in den Produkten enthaltenen Offline-Spiele, die nur bei Nichtverfügbarkeit des Internetzugangs gezockt werden können, die Wartezeit überbrücken und schon zu einem kleinen Standard innerhalb der Produkte geworden sind.


google-doodle-logo

Die einfachsten Spiele sind häufig die besten und können mit wenig Entwicklungsaufwand manchmal mehr begeistern als die Dutzende Millionen Dollar-Produktionen. Google bietet immer wieder kleine Spiele in Form von Doodles und Späßen an, hat aber auch eine wachsende Kollektion von Offline-Spielen. Diese definieren sich dadurch, dass sie auf normalem Wege nur dann gezockt werden können, wenn kein Internetzugang zur Verfügung steht. Im Folgenden möchten wir sie euch kurz vorstellen.

Der Dinosaurier im Chrome-Browser

chrome dino

Der absolute Klassiker, der vielen Nutzern bekannt sein dürfte: Sobald der Chrome-Browser keine Internetverbindung aufbauen kann, erscheint eine Fehlerseite mit einem Dino. Tippt ihr auf dem Smartphone nun einmal auf den Dino oder drückt am Computer die Leertaste, vergrößert sich die Darstellung es startet ein Spiel. In klassischer Jump’n’Run-Manier müsst ihr mit dem Dino über Hindernisse springen oder euch ducken. Wer es direkt ausprobieren möchte, zieht einfach den Stecker oder öffnet im Chrome-Browser die URL chrome://dino

» Google Chrome: Hacks und Cheats für das Dino-Spiel – so wird der Dino unbesiegbar, schneller & mehr (Video)




Hot Air Balloon im Play Store

google play store hot air balloon game screensht

Ein Neuzugang unter den Offline-Spielen, der derzeit noch nicht für alle Nutzer zur Verfügung steht, aber noch sehr viel Potenzial hat: Der Hot Air Balloon hebt direkt in der Google Play Store-App ab, wenn keine Internetverbindung zur Verfügung steht. Es handelt sich um ein klassisches Arcade-Spiel mit vertikaler Spielweise: Der Heißluftballon schwebt ständig nach oben und muss auf seinem Weg Hindernissen ausweichen, Punkte einsammeln oder Goodies mitnehmen. Ein echtes Ziel gibt es nicht, so wie beim Chrome Dino, sondern einfach nur den möglichst hohen Highscore.

» So funktioniert das neue Hot Air Balloon-Spiel

Floaty Cloud in der Google-App

floaty cloud

Nicht nur der Chrome-Browser und der Play Store sind ohne Internetzugang eher nutzlos, sondern auch die Google Websuche-App. Und wenn keine Verbindung zur Cloud besteht, dann erschafft sich die App eben eine eigene: Die Floaty Cloud. Es handelt sich dabei um einen Klon des berühmten Flappy Bird.

Die Regeln sind ganz einfach: Die Spielfigur in Form einer Wolke fällt durch die Schwerkraft nach unten und kann mit einem Touch nach oben gebracht werden – das ist schon alles. Mit dieser Steuerung, die deutlich träger ist als bei Flappy Bird (ist ja auch eine Wolke und kein Vogel), muss man dann den bösen Wolken oder auch Vögeln ausweichen. Die Steuerung ist deutlich leichter als bei Flappy Bird, dafür gibt es aber sehr viel mehr Hindernisse. Für ein Spielchen zwischendurch wirklich sehr nett.

» So funktioniert Floaty Cloud




Elefant im Google Go Discover Feed

Das folgende Easteregg funktioniert nur in der Go-Variante der Google-App: Versucht ihr, nach dem Feed noch weiter nach Links zu scrollen, erscheint in etwa auf der Viertelbreite des Smartphone-Displays ein farbiger Hintergrund sowie ein kleiner Elefant. Dieser lässt sich nach jedem Aufruf etwa 5 Sekunden lang bei seinen Aktivitäten zusehen.

Es gibt sehr viele Animationen, die jeweils zufällig abgespielt werden. Neben den im Video gezeigten Animationen gibt es etwa auch eine sehenswerte Szene, in der sich der Elefant von oben abseilt und beim springen gegen den Feed, dessen Einträge zum Beben bringt. Auf obigem Video sind einige Varianten zu sehen. Ob diese Animation irgendwann auch den Weg in die Standard-App finden oder exklusiv für die Go-Version bleibt, lässt sich nicht sagen. Dass man ausgerechnet in der schlanken App einen fetten Elefanten (nicht diskriminierend gemeint) integriert, zeugt erneut vom Humor der Googler 😉

» So funktioniert das Easteregg im Google Discover Feed


Und wer nicht genug bekommen kann, kann auch einmal bei Microsoft Edges Surfspiel vorbeischauen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket