Stadia: So lässt sich Googles Spieleplattform auf dem iPhone nutzen – kostenlose App macht es möglich

google 

Googles Spieleplattform Stadia lässt sich auf vielen Plattformen vom Computer über den Fernseher bis zum Smartphone verwenden – allerdings nicht auf allen Ökosystemen. Weil sich Apple nach wie vor querstellt, lässt sich Stadia nicht auf dem iPhone zocken. Doch nun gibt es einen Workaround, der von allen iOS-Nutzern mit nur sehr wenigen Schritten eingerichtet werden kann und den vollen Zugriff auf Stadia ermöglicht.


Google hat sich mit Stadia das Ziel gesetzt, das Spielen immer und überall zu ermöglichen – soweit das technisch möglich ist. Auf dem iPhone wäre es ohne Frage technisch möglich, allerdings muss man auf dem Smartphone bekanntlich am Türsteher Apple vorbei, der ganze eigene Vorstellungen hat. Erst hatte sich Apple vollständig gegen Stadia gestemmt und nur wenige Wochen später ließ man dann dennoch die Tür einen Spalt offen. Stadia ließe sich theoretisch auch auf dem iPhone nutzen, allerdings unter harten Auflagen.

stadia logo

Apple würde die Nutzung von Stadia auf dem iPhone bzw. über den App Store grundsätzlich erlauben, allerdings nur unter solchen Voraussetzungen, dass es für Google und Betreiber ähnlicher Plattformen kaum akzeptabel ist. Aber auch im Browser lässt sich Stadia auf dem iPhone bisher noch nicht nutzen, sodass alle iOS-Nutzer bisher keine Möglichkeit hatten, die Spieleplattform auszuprobieren.

Ein Bastler hat nun einen sehr einfachen Weg gefunden, dennoch allen iPhone-Nutzern den Zugang zu Stadia zu verschaffen. Dazu wird einfach nur ein alternativer Browser benötigt, der das Verändern des User-Agents ermöglicht und sich somit als Chrome ausgeben kann. Vielleicht ist das auch mit anderen iOS-Browserumgebungen möglich, aber die folgen Anleitung bezieht sich auf den Stadium-Browser, mit dem viele Nutzer das Ganze bereits erfolgreich ausprobieren konnten.

Schaut euch einfach die folgenden Schritte an und nutzt die Chance, Stadia auf dem iPhone auszuprobieren. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Apple oder Google dem Ganzen schnell einen Riegel vorschieben. Nutzt es also, so lange es funktioniert. Der Browser ist kostenlos im App Store verfügbar.


Stadia: Googles Spieleplattform kommt erst später zu Google TV & Chromecast Ultra wird Stadia-exklusiv




So lässt sich Stadia auf dem iPhone verwenden

Ladet euch den Stadium-Browser herunter und führt dann einfach die folgenden Schritte aus, mit denen ihr euch bei Google einloggen, als Chrome-Browser ausgeben und Stadia aufrufen könnt:

  1. Setzt die primäe URL auf
    https://stadia.google.com/home
  2. Stellt den User Agent folgendermaßen ein:
    Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10_15_5) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/85.0.4183.83 Safari/537.36
  3. Öffnet das “…” Menü, wählt “Authenticate” und ruft dann
    https://accounts.google.com/
    auf
  4. Nachdem ihr eure Daten eingegeben habt, solltet ihr eingeloggt sein. Jetzt auf “Done” tippen und danach “Go Home” im “…”-Menü auswählen
  5. Das ist schon alles! Öffnet ihr nun den Stadium-Browser, gelangt ihr direkt zu Stadia und könnt die Spieleplattform in der Vollbildansicht nutzen

Beachtet bitte, dass Apple bzw. der darunter liegende Safari-Browser derzeit den Stadia-Controller nicht unterstützen. Viele weitere externe Controller sind problemlos nutzbar, Stadia lässt sich aber auch per Touch auf dem Display spielen.


Stadia: Googles Spieleplattform kommt erst später zu Google TV & Chromecast Ultra wird Stadia-exklusiv

‎Stadium Full Screen Browser
‎Stadium Full Screen Browser
Entwickler: Zachary Knox
Preis: Kostenlos

[Reddit]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket