Wear OS: Ein personalisierter Hingucker am Handgelenk – Watch Face zeigt beliebige Fotos auf der Smartwatch

wear 

Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS macht es allen Nutzern sehr leicht, die Darstellung der Uhrzeit mit Watch Faces sehr umfangreich an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Während sich viele Apps darauf konzentrieren, möglichst viele Informationen ansprechend darzustellen, möchten wir heute ein Watch Face vorstellen, das vor allem auf den persönlichen Touch setzt – durch ein selbstgewähltes Hintergrundbild.


Im Google Play Store finden sich mehrere Tausend Watch Faces für Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS, das trotz einer gefühlten Unsichtbarkeit auf 10 Prozent Marktanteil kommt und somit eine ausreichend große Zielgruppe bietet. In unserer Serie der Hingucker am Handgelenk stellen wir immer wieder neue Watch Faces vor, die aus der Masse herausstechen und entweder DAS gewisse Etwas oder besondere Funktionen bieten.

photowear cover

Vom Smartphone über das Tablet bis zum Computer kann man als Nutzer ein Hintergrundbild festlegen, das auf dem Desktop oder Homescreen dargestellt wird – allerdings gilt das nicht für Wear OS Smartwatches. Tatsächlich gibt es nativ keine Option, um ein Hintergrundbild auf die Smartwatch zu bringen, was wohl auch Performance-Gründe hat. Ein einfaches Watch Face kann diese Lücke nun füllen und bietet die Möglichkeit, ein Bild vom Smartphone auszuwählen und direkt auf die Smartwatch zu übertragen.

wear os watch face background hintergrundbild

Das Watch Face PhotoWear übernimmt die Darstellung des vom Nutzer ausgewählten Hintergrundbilds und legt die Uhrzeit sowie einige weitere Informationen mit einem Schatten-Effekt darüber, sodass es auf jedem Hintergrund sehr gut erkennbar sein sollte. Die Auswahl eines Bildes erfolgt über die Companion-App auf dem Smartphone, die das Bild innerhalb weniger Sekunden auf die Smartwatch schickt. Dort bleibt es im Zwischenspeicher und wird natürlich auch ohne angebundenes Smartphone angezeigt.

Und wer sich nicht für ein Hintergrundbild entscheiden kann, wählt einfach neun Bilder aus: Es lassen sich bis zu neun Hintergrundbilder gleichzeitig aus der Galerie auswählen und direkt per Swipe auf dem Handgelenk wechseln. Einen automatischen Wechsel, wie bei einem digitalen Bilderrahmen, gibt es nicht.


Android TV & Chromecast: Neustart bringt Google TV zurück – der Streaming-Dongle kommt Ende September




In den Einstellungen lassen sich viele Optionen festlegen: Von der Wahl mehrerer Uhrzeit-Stile über die dargestellten Zusatzinformationen bis zu Filtern zur Anpassung des Hintergrundbilds ist ein (für ein Watch Face) recht umfangreiches Paket dabei. In der kostenlosen Version könnt ihr ein Bild auf die Smartwatch senden, dieses Schneiden und aus einer kleinen Auswahl an Stilen wählen – ein ausreichender Funktionsumfang.

Wer mehr möchte, der wird einmalig mit 3,99 Euro zur Kasse gebeten und kann sich zusätzliche Stile freischalten, die Position und Darstellung einzelner Elemente verändern und vieles mehr anpassen. Und wer es noch aufregender haben möchte, kann sich mit diesem Watch Face sogar GIF-Animationen auf die Smartwatch legen.

» Android 11: Alle Informationen und Ankündigungen rund um Googles neues Betriebssystem & weitere Versionen


Android TV & Chromecast: Neustart bringt Google TV zurück – der Streaming-Dongle kommt Ende September

PhotoWear Photo Watch Face
PhotoWear Photo Watch Face
Entwickler: Squeaky Dog Studios
Preis: Kostenlos+

Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Wear OS: Ein personalisierter Hingucker am Handgelenk – Watch Face zeigt beliebige Fotos auf der Smartwatch"

  • Diese App ist so etwas von schlecht, ich hab kein Bock jedes Bild immer einzeln zu schalten. und 9 Bilder? Ein Witz Besser ist da die Slideshow watchface App, die macht genau das was auch ein ständig wechselnder Bilderrahmen macht. Hab mittlerweile 50 Bilder auf der Uhr die den ganzen Tag automatisch durchwechseln.

Kommentare sind geschlossen.