23 Jahre Google: So hat sich die markante Startseite der Suchmaschine von 1997 bis heute verändert (Galerie)

google 

Vor wenigen Tagen konnte Google bereits den 23. Geburtstag der Domain google.com feiern, die seit jeher auf die Startseite der Google Websuche verweist. Im Laufe der letzten zwei Jahrzehnte hat sich die Startseite mehrfach sehr stark geändert, auch wenn es stets einige Konstanten gab, die damals wie heute auf der weltweit meistbesuchten Webseite zu finden sind. Wir blicken zurück auf die lange Geschichte der Google-Startseite und zeigen euch, wie sie sich verändert hat.


Über 20 Jahre sind für ein “Internetunternehmen” schon eine enorm lange Zeit und auch wenn Google nicht zu den Urgesteinen des Webs gehört, hat man große Teile des modernen Internets doch sehr deutlich den eigenen Stempel aufdrücken und viele Weichen stellen können. Im Kern und aus finanzieller Sicht ist die Google Websuche bis heute das wichtigste Produkt des Unternehmens, das mit seinen zahlreichen Ablegern große Teile des Traffics im Web steuert. Schauen wir uns die Seite, die eine solch große Bedeutung hat, einmal etwas genauer an.

google 1998

Die Startseite der Google Websuche hat sich im Laufe der letzten zwei Jahrzehnte tatsächlich sehr stark verändert, auch wenn viele Nutzer das wohl entweder kaum bemerkt oder einfach längst vergessen und verdrängt haben. Obiges Bild zeigt die Websuche in ihrer Urversion, wie sie auf der Domain google.com erstmals sichtbar gewesen ist. Zwar geht es noch einen Schritt weiter zurück, ihr seht es später in der Galerie, aber diese Ansicht war meinen Informationen nach nur auf den Stanford-Servern zu sehen.

Die Google-Startseite war schon von Beginn an sehr einfach gehalten und sollte den damals populären Portalen wie etwa Yahoo! eine deutlich aufgeräumtere Oberfläche entgegensetzen – das bis heute gültige Google-Prinzip: Oberflächen so einfach wie möglich halten. Während bei Yahoo! und Co das Suchfeld mit der Lupe gesucht werden musste, steht es bei Google im Zentrum und ist das einzige wichtige Element auf der Webseite. Darunter zwei Buttons und fertig. Diese Konstanten hat man bis heute beibehalten und wird es wohl auch ewig tun.

Der “Auf gut Glück”-Button gilt übrigens als einer der besten Marketing-Tricks aller Zeiten, da er von Anfang an suggerierte, dass Googles erster Treffer das beste Ergebnis ist. Wie ihr in folgender Galerie sehr gut sehen könnt, sind die zentralen Elemente zwar stets gleich geblieben, aber die Seite wurde irgendwann für Google-Verhältnisse immer weiter aufgeblasen und später wieder zurückgeschraubt.




1997

Google logo in 1997

Im ersten Jahr des Bestehens, noch vor der Gründung des Unternehmens, konnte sowohl die Stanford-Webseite – die als Beispiel diente – sowie das gesamte Web durchsucht werden. Das Google-Logo dürften Larry & Sergey nach einer wilden Nacht mit WordArt zusammengeklickt haben, denn sie brauchten nicht nur sehr schnell einen griffigen Namen, sondern auch ein auffälliges Logo. Wie sich das Google-Logo im Laufe der Jahrzehnte verändert hat, seht ihr in diesem Artikel.

1998

google 1998

Im Jahr der Gründung der Google Inc. sah das dann schon mehr nach dem vertrauten Google aus – inklusive der Farben des Logos. Lediglich das Ausrufezeichen stört noch, aber das war zu der Zeit modern. Tatsächlich wurde das Logo in den ersten zwei Jahren vier mal geändert. Interessant: Es waren bereits 25 Millionen Seiten indexiert – “soon to be much bigger”.

1999

google 1999

Es wurde aufgeräumt – und zwar ordentlich: Das Grau ist weg, die Anzahl der gewünschten Treffer ist weg, die Index-Größe, der Newsletter und einiges mehr mussten dran glauben. Erinnert noch am ehesten an das Design, das weit über 10 Jahre später wieder zum Einsatz kam.

2000

google 2000

Das lange Zeit vertraute Logo ist da, die zusätzlichen Links für Unternehmensangebote und Werbung (mit der das Unternehmen erstmals Geld verdiente) sind da und der Index ist auf über eine Milliarde Seiten angewachsen.

2001

google 2001

Das Jahr, das vieles veränderte – nicht nur bei Google. Die Terroranschläge vom 11. September führten zum Start von Google News und erstmal wurden auf der Startseite aktuelle weltbewegende Themen verlinkt – was man bei besonders großen Ereignissen bis heute beibehalten hat. Die ersten Zusatzangebote neben der Websuche kamen ebenfalls dazu.




2002

google 2002

So sah Google aus, als die Masse der Menschen es erstmal genutzt hat: Eine aufgeräumte Startseite, oben die zusätzlich verlinkten Spezialsuchen wie die Bildersuche (Mehr zur Geschichte der Bildersuche) und neben dem Suchfeld die Einstellungen. Würde auch heute noch schick, wenn auch leicht angestaubt, aussehen.

2003

google 2003

Die Google News sind da. Mehr zur Geschichte der News findet ihr hier.

2004

google 2004

Die Links sind nicht mehr farblich unterlegt, da es immer mehr Zusatzangebote wurden. Einige Jahre lang war auch Froogle sehr populär. (Mehr zur Geschichte von Froogle)

2005

google 2005




2006

google 2006

Google Video war geboren, das aber schon bald nach der Übernahme von YouTube an Relevanz verloren hat und irgendwann eingestellt wurde. Einen sehr interessanten Einblick in die Geschichte hinter Google Video, YouTube und Googles Fast-Einstieg in den Markt der Digitalkameras findet ihr ausführlich in diesem Artikel.

2007

google 2007

Googles Kosmos wurde zu groß, sodass die Links über dem Suchfeld verschwunden sind und in die Linkbar ausgelagert wurden, die im Laufe der Jahre sehr sehr (sehr) häufig ihr Aussehen gewechselt hat.

2010

google 2010

Einige Jahre lang konnte ein Hintergrundbild auf die Startseite gelegt werden, was aber leider irgendwann eingestellt wurde. War mit ein Grund dafür, dass die Startseite sehr leer und aufgeräumt geworden ist.

2013

google 2013

Keine großen Veränderungen in den letzten Jahren, deswegen machen wir noch einmal einen großen Sprung.




2018

google 2018

Alles neu – sogar das Logo. Keine Links mehr rundherum und auch unter der Suchleiste nur zwei Button und die Spracheinstellungen. 2017 wurden alle internationalen Startseiten abgeschafft, deswegen die Auswahl der Sprache.

2019

google 2019

Ja, einige werden überrascht sein, die Google-Startseite hat auch im vergangenen Jahr schon wieder ihr Gesicht gewechselt. Die Suchleiste ist nun runder und es kam ein neues Icon dazu.

2020

google startseite 2020

Und auch in diesem Jahr konnten die Designer ihre Finger nicht von der Google Websuche lassen, wenn auch nur im Detail: Der Schatten um das Suchfeld ist verschwunden und taucht jetzt nur noch beim Überfahren mit dem Cursor auf. Kleines Detail mit dennoch großer Wirkung. Mit Sicherheit nicht das letzte Redesign 😉

Und nochmal als Video


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket